Archiv

Posts Tagged ‘Microsoft’

OneDrive for Business | Neuheiten und neue Version 17.3.6998.0830

13. September 2017 Hinterlasse einen Kommentar

02 Ignite neuste Version des NGSC: 17.3.6998.0830

Noch zwei Wochen bis zur großen Konferenz in Orlando, Florida: Microsoft Ignite.
Florida? War da nicht etwas? Richtig. Irma zog über das Land und verursachte Milliardenschäden. Sie fahren auch zur Ignite? Nein?

Dann verpassen Sie etwas.

OneDrive wird endlich erwachsen. Ein von mir lang ersehntes Feature wird angekündigt. Und da der zuständige Microsoft Manager schon öffentlich darüber geredet hat, darf auch ich:

Der NGSC kann IRM

Der Next Generation Sync Client erhält endlich die Möglichkeit, mit IRM versehene Dokumentenbibliotheken zu synchronisieren. Das konnte der alte Groove Client schon länger….  Aus Sicht der Sicherheit schließt sich damit eine nicht unerhebliche Sicherheitslücke. Und im Client kann man an einigen Stellen schon heute sehen…

Aber warten wir die offizielle Ankündigung ab.  Für alle, die den langen Weg zur Konferenz nicht scheuen und meine zwei Sessions besuchen wollen: Es wird eng werden.

Ignite Session erwartete Besucher
THR 3011
Upgrade your organization to the latest OneDrive sync client
500
THR 3021
Why Microsoft is updating the new OneDrive sync engine in a different way
350

Aber ich denke, wir werden auch für Sie noch ein Plätzchen finden. Also anmelden und Session auswählen.

 

Neuer View Mode für Listen

in den nächsten Tagen wird ein neuer View-Modus ausgerollt sein, bis Ende September sollte das abgeschlossen sein. Man wird also im Browser auf eine kompakte Ansicht von Listen zugreifen können (MC118075)

 

Unterstützung für # und % in SharePoint Online und OneDrive

Im April dieses Jahres wurde es angekündigt, ich habe darüber hier berichtet. Nun wird es bis zum März 2018 auch auf alle bestehenden Bibliotheken und Tenants von Office 365 ausgerollt werden. (MC0085065)

 

Die Standard-Einstellung der Rechte von Freigaben ändert sich

Bisher war die Standard-Einstellung für Freigaben auf EDIT. Das wird jetzt geändert auf “VIEW ONLY”. Die Umstellung soll bis Oktober 2017 abgeschlossen sein. (MC117805)

 

Neue Version des Next Generation Sync Client

Wie immer, keiner hat’s gemerkt. Doch  ein paar schon. Danke für die freundlichen Hinweise. Microsoft hat zum Beginn des Monats September wieder eine neue Version des NGSC freigegeben, dieser trägt die Version Nummer 17.3.6998.0830.

Da ich weder auf dem amerikanischen noch auf dem deutschen Change-Log etwas zu dieser Version finde… handelt es sich wahrscheinlich um das reguläre monatliche Update. Mein Change-Log ist soweit auf dem laufenden.

Advertisements

Azure Cologne Meetup – OneDrive Deep Dive | Termin und Ort steht


Azure Meetup Köln OneDrive, MicrosoftOneDrive for Business, Microsoft

Es ist nicht immer einfach, Termine abzustimmen und zu finden. Mal hängt es hier, dann da, aber nach viel Hin- und Hergeschiebe haben wir jetzt einen Termin und Ort gefunden.

Der Termin musste noch einmal 3 Monate in die Zukunft geschoben werden. Ich hoffe dass diejenigen, die sich bereits in den ersten Tagen angemeldet hatten, auch am

12.10.2017 ab 18:00 Uhr

in den Räumen von Microsoft erscheinen.

[Update]

Termin bleibt bestehen, aber der Gastgeber hat gewechselt. Wir sind jetzt zu Gast bei
T-Systems in Bonn.

06 AZMeetOne

Das sind 4 Wochen nach der Microsoft Ignite Konferenz. Dorthin hat mich Microsoft eingeladen, um …. Ihr erfahrt also nicht nur das, was jetzt schon bekannt ist, sondern auch das was ich auf der größten IT-Konferenz erzähle, sondern alle Neuheiten, die Microsoft dort bekannt gibt.

Möglich macht das auch mein neuer Arbeitgeber, die Bright Skies GmbH in Hamburg, bei der ich als Cloud Productivity Evangelist arbeite

 

So, jetzt also los, hier geht’s zur Anmeldung

Microsoft ruft | Ignite 2017 in Orlando – OneDrive

18. Juli 2017 2 Kommentare

Ignite 2017

Microsoft hat gerufen und es ist mir ein Ehre, auf der Ignite 2017 in Orlando, Florida die OneDrive Fahne hoch zu halten. Wer also dort sein wird, kann mich dann dort treffen. Wenn er mich denn dort findet.

Man sieht sich in Orlando…

[Update 09.08.2017]

image

Meine zwei  Sessions sind mittlerweile Online:

THR3011 Upgrade your organization to the latest OneDrive sync client

THR3021 Why Microsoft is updating the new OneDrive sync engine in a different way

Azure Cologne Meetup – OneDrive Deep Dive


AzureMeetupsCustom_04_Koeln_thumb5 OneDrive for Business, MicrosoftOneDrive, Microsoft

mit um die 100 Teilnehmern war das Azure Munich Meetup mit dem gleichen Titel recht erfolgreich, hier gibt es noch Bilder. Deshalb wollen wir das ganze im Westen ebenfalls anbieten. Und das noch vor den Sommerferien in NRW, die ja am 17.7.2017 beginnen,

Es war schon schwierig, einen geeigneten Termin zu finden, und der Ort ist noch nicht bestätigt.

OneDrive Deep Dive

und auch hier gilt: Was hat den OneDrive / OneDrive for Business mit Azure zu tun?
Die Antwort gibt es am 12.10.2017 ab 17:00 Uhr im Office von Microsoft  in Köln.

[Update]

Termin bleibt bestehen, aber der Gastgeber hat gewechselt. Wir sind jetzt Gast bei
T-Systems in Bonn

06 AZMeetOne

Und hier geht es zur Anmeldung: Also gleich anmelden oder Termin vormerken

Azzure Munich Meetup – OneDrive Deep Dive

12. Februar 2017 Hinterlasse einen Kommentar

AzureMunichMeetup OneDrive, Microsoft
OneDrive for Business, Microsoft

Am 18.4.2017 ist es soweit. Dann bin ich dabei, auf dem Azure Munich Meetup in München. Wir sind zu Gast bei Microsoft.  Mein MVP Kollege Markus Klein wird uns etwas zu Azure Stack erzählen und von mir gibt es

OneDrive Deep Dive

Und manch einer wird sich fragen, was hat den OneDrive / OneDrive for Business mit Azure zu tun. Nun die Auflösung gibt’s am 18.4.2017 ab 19:00 Uhr  in der Deutschland Zentrale von Microsoft in München

Und hier geht’s zur Anmeldung

(und für die Microsoft Kollegen im Haus, wenn ihr teilnehmen möchtet, bitte ebenfalls anmelden. Danke)

Recap MVPSummit und European SharePoint Conf

25. November 2016 2 Kommentare

MVP Global Summit 2016

Mich hat es umgehauen. Husten, Schnupfen, Schüttelfrost, Hitzewallung. Deshalb erst jetzt eine Zusammenfassung von 17 Tagen Reise in die USA und nach Österreich. Weil es sich einfach anbietet, weil mein Arbeitgeber BitTitan sein Hauptquartier (noch) in Kirkland hat, und der MVPSummit auf dem Microsoft Campus nur 9 Kilometer entfernt ist, habe ich mich schon ein paar Tage früher mit der Lufthansa und einem Direktflug auf den Weg gemacht. Das hat den Vorteil, dass ich mich schon an die Zeitumstellung gewöhnt habe, aber auch in Ruhe mit vielen Kollegen bei BitTitan reden konnte. Die Geschäftsräume brechen aus allen Nähten, unser CIO Geeman Yip hat seinen eigenen Schreibtisch einem Mitarbeiter gegeben und residiert im Aufenthaltsraum. Nicht nur deshalb ist er für alle Mitarbeiter jederzeit zu sprechen, keine Sekretärin, Open Door Policy, einfach ran. Aber auch viele neue Gesichter. Wachstum überall zu sehen. Im nächsten Jahr ziehen wir um nach Bellevue. Dort ist dann viel mehr Platz. Habe dann die Weichen für das nächste Halbe Jahr abgesteckt.

Am Sonntag ging es dann ins Hotel. Umziehen? Ja, weil es morgens einfacher ist, direkt auf den Microsoft Campus zu gelangen. Drei volle Tage jede Menge Informationen mit der Produktgruppe und hinter den Kulissen kennt man mich. Ist schon toll, wenn die PG mich als Mr.OneDrive dem neuen Manager vorstellt. Noch während des MVP Summits habe ich ein paar Übersetzungsfehler im Layout des Next Generation Sync Client weitergeleitet, welche sofort bereinigt wurden und sich in der Dezember Ausgabe dann wiederfinden. Oder eben nicht. Weil an die Oberfläche angepasst. Manchmal ist die Welt aber auch klein, weil Mitarbeiter bei Microsoft intern gewechselt haben. Und bei der Windows Insider Party hat man sich auf dem Campus widergetroffen.

deutsche MVPs

Donna Sakar im Podcast: Windows Insider Windows Insider Party

Hans: MVP Summit 2016

Warum ich nicht bei den Insidern mitmache? Meine knallharten Argumente wurden aufgenommen. Ich habe nicht viel Gutes an diesem Programm gelassen. Trotzdem soll ich es mir doch überlegen. Aber das miserable Qualitätsmanagement und mangelnde Mini-Beschreibung kosten mir zu viel Zeit. Und dann war schon wieder vorbei. Der MVP Summit.

Wieder Umziehen in die Apartments von Bittitan. Nochmals zwei Tage im Hauptquartier und dann hat man mir ein Angebot gemacht. Welches ich auch angenommen habe, es fehlt nur noch die Unterschrift unterm Vertrag. Aber nicht deshalb war die Nacht auf Samstag mit wenig Schlaf. Hier habe ich mir den Virus oder was auch immer es ist, eingefangen. Immer nur stundenweise eine Mütze Schlaf getankt. Am Samstagmorgen habe ich dann bis heute meine letzte Zigarette geraucht. Ich hoffe, dass ich das auch weiterhin durchhalte. Zurück übern Teich und frühmorgens in ein Hotel eingecheckt, Jetlag Tag. Ich bin saumüde, aber alle Stunde werde ich wach, friere, schwitze. Der Virus hat mich voll im Griff. Am nächsten Tag dann mit dem Flieger nach Wien.

Mein Vortrag auf der European SharePoint Conference Top 25 European SharePoint Influencers 2016

Die European SharePoint Conference wartet. 2000 Teilnehmer. Und 140 haben sich in meiner Session eingefunden. Wie üblich ging es um den Next Generation Sync Client, und wie weit Microsoft nach einem Jahr jetzt ist. Soll ja noch in diesem Jahr fertig werden. Dann kann man, zumindest aus der Cloud, alle Dokumentenbibliotheken in Office 365 synchronisieren. Und im ersten Quartal 2017 soll es dann auch möglich sein, IRM geschützte Bibliotheken in die Synchronisation einzubeziehen. Die meisten Sessions habe ich im Hotelzimmer verbracht, immer noch mit Schnupfen, Husten, Schüttelfrost geplagt. Vielen Dank an die vielen Kollegen aus aller Welt, die mir aus ihren Reiseapotheken weitere Pillen angeboten haben. Mittlerweile habe ich den Dreh raus. Mit allerlei Mittelchen den Hustenreiz unterdrücken, den der weckt mich immer wieder auf. Abends ging’s dann noch zur Wiener Hofburg, bei der im Ballsaal dann dieses Jahr wieder viele Preise überreicht wurden. Im letzten Jahr in Schweden war ich Nummer 10 der europäischen Office 365 Influencer, dieses Jahr war es Platz 24 der europäischen SharePoint Influencer.

Und dann war sie auch schon vorbei. Die European SharePoint Conference. Nächstes Jahr dann in Dublin. Da war ich auch noch nicht.

Vielen Dank an BitTitan, die diese Reise erst ermöglicht haben, an Microsoft für die Organisation von 2000 MVP’s und an die Organisatoren der European SharePoint Conference.

Microsoft Synchronization – Roadmap (NGSC, ODFB)

21. März 2016 7 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

This article is about synchronization. Synchronization between the client and SharePoint Team sites and One Drive for Business. And the Microsoft Roadmap.

Yes, there are some news. To get to the point: It will take a while.

Microsoft has to be accused. There is not only one way to communicate with partners and customers. Although there is a site with a Roadmap for Office 365, where you may show all new and released components of Office 365, but also a Blog about OneDrive. So if you look about news about the OneDrive Blog, you do not find News about new releases nor a roadmap about OneDrive (for Business) and the Next Generation Sync Client (NGSC). The last news about the roadmap was published on the Microsoft Virtual Academy. Reuben Krippner, Microsoft Director Product Management. You may also be able to download the slides, but the roadmap slide looks different.

Here is a screenshot out of the Video of Microsoft Virtual Academy:

Microsoft Roadmap , ODFB, NGSC, Next Generation Sync Client

The roadmap shows functions in three sections, First quarter 2016, second quarter 2016 and the future, where the developer and engineers are working, but not with an exact timeline.

1st Quarter 2016
for the User

  • Outlook Mobile iOS integration
  • PDF annotation support for Android
  • Drive discovery and recent files view in browser client
  • Windows 8.1 support for Next-Gen Sync
  • Streamlined Microsoft Account creation

for the IT

  • Outlook Mobile iOS integration
  • PDF annotation support for Android
  • Drive discovery and recent files view in browser client
  • Windows 8.1 support for Next-Gen Sync
  • Streamlined Microsoft Account creation


2nd Quarter 2016

for the User

  • iOS access to SharePoint Online files
  • Self-service NGSC (Next Generation Sync Client) setup and groove.exe takeover
  • Pause Sync
  • Curate the "Share with Me" view

for the IT

  • iOS access to SharePoint Online files
  • Self-service NGSC (Next Generation Sync Client) setup and groove.exe takeover
  • Pause Sync
  • Curate the "Share with Me" view

Committed (without any time lines)

for the User

  • Sync of shared folders
  • Sync of SharePoint document libraries
  • Notifications
  • SharePoint on-prem support for iOS
  • Android access to SharePoint Online files"Shared by Me" view

for IT

  • Sync of shared folders
  • Sync of SharePoint document libraries
  • Notifications
  • SharePoint on-prem support for iOS

I do not want to go into detail, but I want to draw attention, that Microsoft has some fundamental problems, and not just today, but more than a year. The issue with Prioritizing, what customers want.

Development of an easy to use, error free Sync client to

  • Synch to OneDrive Personal
  • Synch to OneDrive for Business
  • Synch to SharePoint Team Sites
  • Synch to Documents in Groups

this chronological order is not chosen arbitrarily. Microsoft has done so. We have seen such things first in February 2015, where both developer teams come together with one management. But the first error was made my Microsoft Marketing. From the first day Microsoft have spoken only form “OneDrive”. The have not done (and don’t  do it  till today) spoken about OneDrive Personal and OneDrive for Business. And the normal User does not know the difference and unsettled until today. At first, the GUI of OneDrive  (Personal) was better. But not all people have the technical overview, that OneDrive (Personal) data is stored in Azure files, there is no Active directory, no SharePoint Limits. For customers with SharePoint, and I do not speak about on Premise versions, it is more difficult. SharePoint Online has a few limits, they have to be eliminated.

So different Microsoft developers have to do the code changes and at then Microsoft announced at Ignite in May 2015  the Next Generation Sync Client. And it was easier to develop a sync client for OneDrive (Personal), but the customers have to wait until October 2015. This new client was released with a Preview Version and finally arrive at the customers at December 2015. All Windows 10 Users with an OneDrive (Personal) account sync since the release of Windows 10 with the NGSC . And with the same sync client, you are now able to sync to their OneDrive for Business account. That also works for Users with Windows 7,8.0 but not for users with the OS Windows 8.1

The major difference with between the old “Groove” sync engine and the NGSC is, that you may select, which folder you may sync to your local device. If you sync with the old “Groove”, you only have the choice: All or nothing

So this time it looks like:

Next Generation Sync Client: destinations

The NGSC allows the administrators, via GPO and Register Keys automatically connect the different Users client devices directly with their OneDrive for Business. That’s is not only a wish, that’s really important for companies.

Microsoft announced more storage for SharePoint Team Sites, but this makes no sense, because for this kind of Synchronization you still need the old Groove-Client. And again: This Client has errors, is limited to sync max. 20000 items… And: All or nothing

But back to the Beginning of my Blog Post: The Roadmap

  • NGSC also for Windows 8.1

Microsoft has left over 11 days of time, then this Update should also released, So after these days, I would prevent to ask the people on Sync questions on social media like Yammer, Facebook or LinkedIn: Which Operating System do you use?

The Microsoft Roadmap says, in the second quarter they will release a Setup, that the users Groove Data will convert to NGSC data. Three months? (Do they have only 5 developers left?)

And at what time we may connect via NGSC to SharePoint Team Sites and Groups?

There is no answer about dates in the roadmap, Microsoft delivers.
So only: “we are working on that.”

So this stops several projects and also some users are frustrated. To sync their data, they have to install the old Groove-Client and the NGSC parallel. With all known and unknown errors.

Summary:

Microsoft is not able to have this NGSC available within one year. Microsoft also do not know, when this will be done by date. And I think, the prioritization of all components was in the wrong order.

  • Admins of companies despair on “unknown” and wrong errors of the groove.exe
  • Companies want first ONE sync client, which syncs to all destinations
  • All destinations: SharePoint Online and SharePoint on premise
  • All other functions, like Shared Files, notifications,… must wait.

    articles in English language to Next Generation Sync clients
    articles in English language to OneDrive for Business

          P.S.
            Mary Foley has written a notice at 3/872016, but there was no rebellion from the market. Do the companies come to terms with?

            So in the old school days we have said: Good idea, poor execution

      %d Bloggern gefällt das: