Archive

Archive for the ‘Office365’ Category

OneDrive World-News #003

Next Generation Sync Client | neue Version 17.3.6487.0616


OneDrive for Business, Microsoft OneDrive

Ohne Ankündigung im Change-Log kam für Windows 10 Benutzer eine neue Version mit der Nummer: 17.3.6487.0616

17.3.6390.0509  11.5.2016 Dies war ein Update, hauptsächlich für Windows 8.1, was ich hier beschrieben habe.

Windows 10 Benutzer, die noch auf auf der Version 17.3.6386.0412 waren, bekamen dieses Update nicht automatisch.

Windows 10 wurde jedoch jetzt auf die neue Version auf 17.3.6487.0616 umgestellt.

17.3.6487.0616 16.07.2016 Das sind immerhin 178 Minor Steps.
Ich habe auf meinem Windows 10 PC noch die alte Version 17.3.6386.0412 installiert gehabt, und diese Version  wurde jetzt auch ohne manuelles Eingreifen auf die Version 17.3.6487.0616 angehoben.

Da (noch) kein Change-Log von Microsoft veröffentlicht wurde, ist es natürlich schwer, zu beschreiben, was sich geändert hat. Wer die Gelegenheit hatte, am 4.Mai 2016 am Online-Event von Jeff Teper, Corporota Vice Prsident für OneDrive und SharePoint der Microsoft Corporation, teilzunehmen, hat bei der Demo zu OneDrive (for Business) gesehen, dass man dem Next Generation Sync Client etwas spendiert hat, was besonders den mobilen Benutzern, die ab und an nur schmalbandiges Internet haben, zu Gute kommt. 

Man kann nämlich die Synchronisierung zu OneDrive for Business für 2, 8 oder 24 Stunden anhalten. Diese Funktion kam mit der Version 17.3.6390.0509 und ist natürlich auch in der Version 17.3.6387.0616 enthalten. Der Next Generation Sync Client synchronisiert in Abhängigkeit zum Betriebssystem Daten zu OneDrive (Personal) und OneDrive for Business. Die Einschränkung der Synchronisierung wurde im Next Generation Sync Client jedoch unterschiedlich implementiert.

OneDrive (Personal)

OneDrive Personal, Netzwerk-Einschränkungen Mit einem rechten Mausklick auf das OneDrive (Personal) Symbol (weiße Wolke) in der Benachrichtigung der Taskleiste und Aufruf von Einstellungen anschließendem Wechsel auf den Kartenreiter “Netzwerk”  können hier Einschränkungen vorgenommen werden, und zwar getrennt nach Upload und Download.

OneDrive for Business

NGSC, ODFB, Synchronisation unterbrechen Mit einem rechten Mausklick auf das OneDrive for Business Symbol (blaue  Wolke) in der Benachrichtigung der Taskleiste erscheint im Popup Fenster ein Menüpunkt Synchronisierung anhalten. und dann 3 Auswahlkriterien, nämlich 2,8 oder 24 Stunden.
Next Generation Sync Client: Synchronisation unterbrochen Die Anzeige wechselt zu “angehalten”
NGSC, ODFB, Synchronisation wieder aufnehmen Man kann aber jederzeit zur Synchronisierung zurückkehren. Wieder klicke ich mit der rechten Maustaste auf das OneDrive for Business Symbol (blaue Wolke) und es erscheint im Popup Fenster der Menüpunkt Synchronisierung fortsetzen.

Hinweis

Mit einem rechten Mausklick auf das OneDrive (Personal) oder OneDrive for Business Symbol (weiße Wolke oder blaue Wolke) in der Benachrichtigung der Taskleiste im Popup Fenster links oben kein kleines blaues OneDrive Icon sehen, so haben Sie ein anderes Betriebssystem bzw. noch den alten Groove-Client aufgerufen, der diese Funktionen nicht unterstützt. Welchen Client benutze ich? Das habe ich hier beschrieben.

 

Sollte sich Microsoft entschließen, eine Beschreibung zu den Veränderungen zu posten, werde ich das natürlich nachtragen.

 

Bisherige Releases

Windows

Version 17.3.6487.0616 17.07.2016
Version 17.3.6390.0509 11.05.2016
Version 17.3.6386.0412 14.04.2016
Version 17.3.6381.0405 06.04.2015
Version 17.3.6378.0329 30.03.2016

Mac

Version 17.3.6389.0415 19.04.2016
Version 17.3.6378.0329 30.03.2016

Next Generation Sync Client | Mail von Microsoft


OneDrive for Business, Microsoft

Office 365 Benutzer bekommen (unaufgefordert) eine Mail, die die Umstellung des alten Synchronisierungs-Client “Groove.exe” auf den Client der nächsten Generation vorbreiten soll. Es kann jedoch sein, dass manche mit “…einen neuen Synchronisierungsclient…”  etwas verwirrt sind. Schon wieder ein neuer Client?

Die wichtigste Passage (1) habe ich gelb markiert.

Microsoft Mail an den Office 365 Administrator

Hintergrund:

Mit der Entwicklung des Next Generation Sync Clients hat Microsoft die Logik umgekehrt.

Logik der Erstsynchronisation

In den “alten Tagen”, und in der Abbildung zu sehen, auch heute noch bei SharePoint Team Sites und Groups werden Dokumenten-Bibliotheken von “oben”== Cloud nach “unten” == Client angestoßen. (Groove.exe) Der Benutzer wechselt zur entsprechenden SharePoint Seite und drückt auf den “Synchronisation” Button. Dieses Prinzip wurde mit der Entwicklung des Next Generation Sync Clients umgekehrt. Auf dem Client  stoße ich die Erst-Synchronisations-Aktion mit “Geschäftskonto” hinzufügen an. Nach Eingabe der Benutzerinformationen verbindet sich der NGSC mit der entsprechenden OneDrive for Business Seite und bringt ein weiteres Fenster auf dem Client zu Ansicht, bei dem  der Benutzer die Ordner (und darin enthaltene Dateien) auf genau diesem Gerät dauerhaft synchronisieren möchte. Also von “unten”== Client nach “Oben” == Cloud. 

Derzeit geht die Synchronisation mit dem NGSC ausschließlich mit OneDrive for Business in Office 365 und OneDrive (Personal). 

Und um Kommentare der SharePoint Kenner gleich auszuschließen: Ja, wenn die ULR der Teamsite bekannt war, konnte man auch mit dem alten Groove-Client  von unten nach oben …

Microsoft möchte jetzt nach und nach den “Groove Client” eliminieren. Und dafür ist das Mail gedacht, dass die Office 365 Administratoren erhalten. Denn derzeit kann man auch noch mit der alten Methode und dem alten Groove Client synchronisieren.

Windows 10 Benutzer haben den NGSC ja bereits mit der Installation auf dem Rechner. Aber Benutzer von Windows 7, 8.0, 8.1 müssen den NGSC erst einmal installieren.

Podcast | MVPKaffeeklatsch – Episode 12 – Sommerpause


Episode12

Bevor wir in die Sommerpause gehen, hier geht’s zur 12. Episode des MVPKaffeeklatsch. Das Dutzend ist voll. Und wegen der anstehenden Sommerpause, haben wir auch den Titel so genannt. Vor der Sommerpause.

Viel Spaß damit

So nebenbei, wie und wo man den Podcast abrufen kann, hier die Anleitung(en)

Episode 11 Max und Nora
Episode 10 Community for Live
Episode 09 Feedback
Episode 08 Office365 Konferenz
Episode 07 SchmuttiMutti
Episode 06 Gregor zu Besuch mit der Software von Steven Hawking
Episode 05 Alles Gamer
Episode 04 Eiskaffee bei 32 Grad
Episode 03 Irish-Coffee für Peter
Episode 02 Old Shatterhand
Episode 01 MVP Kaffeklatsch

OneDrive for Business | Juli-Update


OneDrive for Business, Microsoft OneDrive-Logo-300x94

Microsoft stellt jetzt schon am Monatsanfang für Office Updates bereit und daran muss ich mich auch noch gewöhnen. Im den Juli Updates findet sich auch wieder ein Update für den Groove Synchronisations-Client.

Für diejenigen, die meinen Blog nicht abonniert haben, die Groove.exe benötigen Sie für die Synchronisation zu SharePoint Groups und SharePoint Teamsites. Hier will Microsoft erst zum Jahresende auf den Next Generation Sync Client umstellen.

Im KB3115263 findet sich auch nur eine Zeile, was gefixt wurde:

KB3115263 OneDrive für Business stürzt ab, wenn die aktualisierte Site-Eigenschaft leer ist.
vor dem 5.7.2016 nach dem 5.7.2016
Eigenschaften der Groove.exe: 15.0.4833.1000 Eigenschaften der Groove.exe: 15.0.4841.1000

In diesem Monat sind es auch nur 7 Minor-Schritte.

geänderte Dateien nach der Installation von KB3115263

Wie immer gilt dieses Update nur für MSI Installationen.
Bei C2R Installationen sollten die Updates automatisch installiert werden

Sie wissen nicht, ob Sie eine Klick-und-Los (C2R) oder eine MSI Installation haben?

Starten Sie eine Office 2013-Anwendung wie Microsoft Word 2013.

  1. Auf die Datei Menü klicken Sie auf Konto.
  2. Für Installationen von Office 2013 Klick-und-Los ein -Update-Optionen Element wird angezeigt. MSI-basierte Installationen der Update-Optionen Element nicht angezeigt

MSI oder C2R Installation

Der Name des Synchronisations-Client für OneDrive for Business ist Groove.exe und befindet sich im Programm-Verzeichnis: X:\Program Files\Microsoft Office\Office15

Hier sollte die Version 15.0.4841.1000 oder höher sein.


Für Office 2016 gibt es eine eigenes Update: KB3115283

OneDrive World-News #002

OneDrive for Business | Workshop


OneDrive for Business, Microsoft OneDrive

Sie verlieren sich im Dschungel mit Groove, OneDrive for Business, OneDrive und Next Generation Sync Client?

Dann haben wir das richtige für Sie: Den OneDrive for Business Workshop

In einem 1 Tages-Workshop in Ihrem Haus erhalten Sie das nötige Wissen, um erfolgreich mit den verschiedenen Synchronisations-Clients zu arbeiten und Ihre Benutzer optimal auf das Arbeiten mit Office 365 in der Cloud oder mit SharePoint Server onPremise vorzubereiten. Nach dem Workshop sind Sie in der Lage, Ihre Unternehmens-Strategie genauer anzupassen.

Der Workshop wird individuell auf das Unternehmen angepasst.

Historie  
Begriffe Groove
SharePoint Workspace
SkyDrive( Pro)
OneDrive (for Business)
Next Generation Sync Client
Synchronisations-Clients wer funktioniert wo und wie
Limitierungen Unterschiede und Einschränkungen (online vs OnPremise)
Betriebssysteme
Roadmap Wo steht Microsoft heute (Cloud First, mobile first)
Migration mögliche Ablösung vorhandener File Server
Administration Konzept, Tipps und Tricks
Strategie  

 

Workshop_thumb[1]_thumb[6] Kontaktieren Sie mich noch heute per EMail und lassen Sie sich ein auf Ihre Firma maßgeschneidertes Angebot zukommen.

Und wenn Sie Fragen haben, dann rufen Sie mich an: +49 (0) 7361-931313 oder +49 (0)171-7736198

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 147 Followern an

%d Bloggern gefällt das: