Next Generation Sync Client | new Version 17.3.6517.0809

28. August 2016 Hinterlasse einen Kommentar

image_thumb4 OneDrive for Business, Microsoft
OneDrive

Microsoft has released a new Version of the Next Generation Sync Client (NGSC) for OneDrive and OneDrive for Business with the Version Number 17.3.6517.0809 and you may download the new Version from the Microsoft Download site. But you should do it only, unless you do not receive it automatically.(All my clients were updated automatically)

The Update Automatism is different from the known Update mechanism (Update, WSUS and C2R [Click 2 Run].

My Criticisms to Microsoft:

  • Less technical information about this mechanisms
  • less (technical) information about changes
    So now we have the following picture:
Device / Web NGSC Version
Microsoft OneDrive Download Site 17.3.6517.0809
Microsoft Office Change Log 17.3.6517.0809

What has been changed?

only one line:

Fixed a few regression issues that caused the sync client to crash.

That’s minimalistic. Why does the size of the OneDriveSetup.exe has increased more than twice? (17.3.6514.0720 = 8.829 KB versus 17.3.6517.0809 =20.253 KB)

Synch-Programs

This time exist three different Sync-Clients to OneDrive, OneDrive for Business, SharePoint Team Site (Office 365) and Groups (Office 365)  and the different on Premise Variants. And if you use Windows 10 OS, you have installed the NGSC on your device.

OneDrive for Business Sync Client: Groove.exe

Operating System Destination Sync Client / Version
Windows Vista,7,8.0,10 OneDrive (Personal) NGSC 17.3.6517.0819
Windows 8.1 OneDrive (Personal) SkyDrive.exe 6.3.9600.17484
Windows Vista,7,8,8.1,10 OneDrive for Business NGSC 17.3.6517.0819
Windows Vista,7,8,8.1,10 SharePoint Office 365 * Groove 15.0.4849.1000
Windows Vista,7,8,8.1,10 Groups Office 365 * Groove 15.0.4849.1000
Windows Vista,7,8,8.1,10 SharePoint on Premise Groove 15.0.4849.1000

* According to the Microsoft roadmap you may also use the NGSC to sync document libraries to SharePoint Team sites and Groups till end of the year 2016

In this Blog Post (German language) I have described, where you may download the old Groove Client.

 

Next Generation Sync Client

All Releases

Windows

Version 17.3.6517.0819 15.08.2016
Version 17.3.6514.0720 01.08.2016
Version 17.3.6487.0616 17.07.2016
Version 17.3.6390.0509 11.05.2016
Version 17.3.6386.0412 14.04.2016
Version 17.3.6381.0405 06.04.2015
Version 17.3.6378.0329 30.03.2016

Mac

Version 17.3.6517.0809 24.04.2016
Version 17.3.6389.0415 19.04.2016
Version 17.3.6378.0329 30.03.2016

The always newest Windows Version you may download directly form Microsoft here.
You also may give feedback to Microsoft about OneDrive and OneDrive for Business via UserVoice.

Freigaben in OneDrive for Business | externe Benutzer

27. August 2016 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft

Ein Kollege hat mich gefragt:

Ich würde gerne Bilder auf meinen OneDrive for Business auslagern.

Kann ich Bilder so freigeben, als hätte ich sie auch einen Webserver gelegt?
Ich vermute nein, denn alle Freigabelinks auch die ohne Account funktionieren nicht.

Die Antwort ist JEIN

Microsoft hat am 15. August für OneDrive for Business und SharePoint Online  “Default Links for Sharing”  freigegeben, das mittlerweile jeden Tenant bis zum Monatsende erreicht haben sollte.

Damit kann der Administrator die Standardlink-Typ umstellen, den der einzelne Benutzer für die Freigabe erhält. Das wie wird hier erklärt.

Bei mir sieht das dann so aus:

Office 365: Admin Center: SharePoint: Freigabe

und in meinem OneDrive for Business kann ich jetzt mit drei Klicks einen Link auf eine Datei erzeugen, bei dem der Empfänger sich nicht authentifizieren muss:

  1. Datei auswählen und selektieren
  2. Link Abrufen
  3. Dropdown-Box anklicken und “…. keine Anmeldung erforderlich” auswählen

Feigeben einer einzelnen  Datei

Der Nachteil, und jetzt kommen wir zum Nein:
Das funktioniert nur mit einer einzelnen Datei Trauriges Smiley.  Wenn man einen Ordner auswählt, den man mit seinem Inhalt freigeben möchte, dann fehlen die die zwei letzten Einträge (… ohne Anmeldung)

Freigeben einer einzelnen Datei

Für ein paar Bilder wäre das ja nicht der Aufwand. Aber bei einer größeren Anzahl wird das doch viel zu aufwendig.

Next Generation Sync Client | neue Version 17.3.6517.0809

27. August 2016 Hinterlasse einen Kommentar

Next Generation Sync Client: Version 17.3.6517.0809 OneDrive for Business, Microsoft
OneDrive

Am 05.08.16 habe ich über die Version 17.3.6514.0720 über den Next Generation Sync Client (NGSC) geschrieben und viele Mitteilungen über unterschiedliche sozialen Netzwerke erhalten, dass diese auf Ihrem Rechner nicht automatisch updaten würde. Und von der offiziellen Microsoft OneDrive Download Seite war bis gestern nur die Version 17.3.6390.0509 zum Download angeboten worden.

Wie schon an anderer Stelle erwähnt, unterliegt der Update-Mechanismus weder den offiziellen Updates noch der Click 2 Run (C2R) Methoden von Office, sondern hat seine eigenen Update-Methoden. Und gestern wurden bei mir alle Geräte umgestellt. Den Kritikpunkt über mangelnde technische Information muss ich hier wieder anbringen, weil das technische Konzept bisher nicht offengelegt wurde und man sich fühlt, als blicke man in die Glaskugel. So klappt bei Microsoft nicht einmal die minimalistischen Einträge beim Change-Log. Diese ist noch auf dem alten Stand

so ergibt sich jetzt folgendes Bild

Device / Web NGSC Version
Microsoft OneDrive Download Seite 17.3.6517.0809
Microsoft Office Change Log 17.3.6514.0720 (deutsche Seite 27.08.16)
Microsoft Office Change Log 17.3.6517.0809 (US Seite 27.08.16)

Was hat sich geändert?

Das werde ich in einem Update hier dann nachtragen. Also am Besten diese Seite zu den Browser Favoriten hinzufügen (oder dem Blog folgen)

[Update 28.08.16]

ein einziger Eintrag wird für die Version 17.3.6517.0809 angezeigt:

Es wurden Fehler, die den Client zum Absturz gebracht haben, beseitigt

Merkwürdig.

Warum hat sich die Größe des Setups von der Version 17.3.6514.0720 (8829 KB zu 17.3.6517.0809 (20253) KB mehr als verdoppelt?

 

Synchronisations-Programme

Derzeit existieren drei verschiedene Synchronisations-Clients für die Synchronisation zu OneDrive, OneDrive for Business, SharePoint Team Site (Office 365) und Groups (Office 365) sowie den verschiedenen onPremise Varianten. Wer Windows 10 benützt, hat den NGSC schon auf dem Rechner.

OneDrive for Business Sync Client: Groove.exe

Betriebssystem Ziel Sync Client / Version
Windows Vista,7,8.0,10 OneDrive (Personal) NGSC 17.3.6517.0819
Windows 8.1 OneDrive (Personal) SkyDrive.exe 6.3.9600.17484
Windows Vista,7,8,8.1,10 OneDrive for Business NGSC 17.3.6517.0819
Windows Vista,7,8,8.1,10 SharePoint Office 365 * Groove 15.0.4849.1000
Windows Vista,7,8,8.1,10 Groups Office 365 * Groove 15.0.4849.1000
Windows Vista,7,8,8.1,10 SharePoint on Premise Groove 15.0.4849.1000

* Bis zum Jahresende 2016 (lt. Roadmap von Microsoft) sollen die Dokumentenbibliotheken auch mit dem NGSC synchronisiert werden können.

Hier habe ich beschrieben, wo der Groove-Client herunter geladen werden kann

 

Next Generation Sync Client

Bisherige Releases

Windows

Version 17.3.6517.0819 15.08.2016
Version 17.3.6514.0720 01.08.2016
Version 17.3.6487.0616 17.07.2016
Version 17.3.6390.0509 11.05.2016
Version 17.3.6386.0412 14.04.2016
Version 17.3.6381.0405 06.04.2015
Version 17.3.6378.0329 30.03.2016

Mac

Version 17.3.6517.0809 24.04.2016
Version 17.3.6389.0415 19.04.2016
Version 17.3.6378.0329 30.03.2016

Die neuste Version erhalten Sie direkt von Microsoft hier
OneDrive Feedback an Microsoft über UserVoice

OneDrive World-News #004

21. August 2016 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business | Groove.exe Download

8. August 2016 4 Kommentare

Microsoft macht ernst. Es kann sich nur noch um Tage (Wochen) handeln. Dann wird man mit dem Synchronisations Client der nächsten Generation (Next Generation Sync Client = NGSC) auch Dokumenten-Bibliotheken von Teamseiten und Gruppen synchronisieren können. (Office 365).

Bis vor kurzem konnte man von den OneDrive Download Seiten von Microsoft noch den alten Synchronisierungs-Client herunterladen (roter Pfeil)

Dowload OneDrive for Business: alter Sync Client (Groove.exe)

Das hat sich jetzt geändert. Von der Microsoft Download-Seite von OneDrive gibt es nur mehr den Client der nächsten Generation.

Dowload OneDrive for Business:  Next Generation Sync Client

Aber noch ist es nicht soweit.

Teamseiten und Gruppen werden vom NGSC noch nicht unterstützt

 

Die erste Maßnahme, die Microsoft getroffen hat, um den alten Synchronisierungs-Client mit dem neuen Synchronisations-Client (Groove.exe) auf den neuen umzustellen, sind die Mails, die Benutzer von Office 365 erhalten haben (siehe hier).

Was aber tun Benutzer, die Bibliotheken in Team-Seiten (SharePoint Online) haben und einen neuen Rechner aufsetzen?

Die herunterladbaren Programme von Office 365 enthalten den “alten” Groove-Client nicht mehr. Auch ich habe auf den Microsoft Web-Seiten lange suchen müssen,…

Hier der Download zu Groove.exe, dem alten Synchronisierungs-Client von OneDrive for Business.  Dieser Client hatte noch keine Sprachversionen, das heißt, ich muss zuerst die Sprache auswählen und dann entscheiden, 32Bit oder 64 Bit. Diese sollte mit der Office-Version, die Sie installiert haben übereinstimmen.

Direkter Download

Deutsch: 32 Bit OneDrive for Business (Groove.exe)
Deutsch: 64 Bit OneDrive for Business (Groove.exe)
Englisch: 32 Bit OneDrive for Business (Groove.exe)
Englisch: 64 Bit OneDrive for Business (Groove.exe)

Nach der Installation bitte unbedingt Updates suchen und installieren.

Next Generation Sync Client | neue Version 17.3.6514.0720

5. August 2016 1 Kommentar

Eigenschaften des Next Generation  Sync Client Version 2016 17.3.6514.0720

Ich habe auf einem Windows 10 Rechner eine neue Version des Next Generation Sync Client erhalten.  Aber auf einem anderen Windows 10 Rechner noch nicht. Aber erst einmal die Aufstellung

Device / Web NGSC Version
1 Windows 10: Version 1511 Build 10586.494 Version 2016 17.3.6514.0720
2 Windows 10: Version 1607 Build 14393.10 Version 2015 17.3.6390.0509
3 Windows 8.1: Version 6.3 Build 9600 Version 2015 17.3.6390.0509
Microsoft OneDrive Download Seite 17.3.6390.0509
Microsoft Office Change log 17.3.6390.0509

Für alle, die nicht mit allen Windows Kommandos vertraut sind:

Die exakte Windows Version erhält man, in dem man bei Ausführe: WinVer eingibt
Die Version des Next Generation Sync Client erhält man, in dem man in der Benachrichtigungszeile mit der rechten Maus-Taste das blaue Wolkensymbol,danach auf Einstellungen und dann auf Info klickt. Dabei ist es wichtig, nicht das ebenfalls blaue Wolkensymbol von  “Groove” zu klicken.  Wie man den alten und neuen Synchronisations-Client unterscheidet, habe ich hier beschrieben.

Die Diskrepanz ist, dass Microsoft das Change Log nicht pflegt. Die Antwort eines E-Maisl an einen Microsoft Mitarbeiters in Redmond steht noch aus. Es zeigt sich jedoch, dass mit dem Fiskal-Jahr von Microsoft (beginnt am 1.7) die Version 2016 17.3.xxxx.yyyy auf das laufende gebracht wurde.

Muss ich irgendetwas tun, um den neusten Client zu erhalten?

Wenn man die unterschiedlichen Log-Files und XML Koonfiguration betrachtet, diese befinden sich unter “C:\Users\<Benutzer>\Appdata\Local\Microsoft\Onedrive”, wird einem klar, dass OneDrive sich selbst auf den neusten Stand bringt. Der PC schaut jeden Tag minimum 1x nach, ob die derzeitige Version auf dem neusten Stand ist. Genauer gesagt wird bis zu 10x versucht, eine bestimmte XML-Datei von den Servern von Microsoft zu laden. Und dann kann es sein, das ein Update initiiert wird. Der Server-Updatepfad ist nämlich unterschiedlich.

Das bedeutet, das die Updates weder von WSUS, noch den C2R Zyklen abhängig sind.

Warum das ganze?

Es muss Synchronität zwischen der Cloud und dem Client hergestellt werden.
Wenn Microsoft in der Cloud Änderungen vornimmt, werden diese in Wellen auf die unterschiedlichen Tenants gebracht. So kann man immer wieder lesen: “Ich habe diese Funktionalität noch nicht”.  Und wenn ich Funktionalitäten auf auch meinem Client ansprechen will, die in meinem Tenant noch nicht verfügbar ist, dann hagelt es wieder Fehlermeldungen.

Deshalb werden die Updates von OneDrive for Business mit denen des jeweiligen Tenants abgestimmt.

Oder aber: wenn Sie eine Version kleiner 17.3.6390.0509 auf Ihrem PC vorfinden, dann kann man sich über die Microsoft OneDrive Download Seite genau dieses Version herunterladen und installieren. Das ist derzeit der aktuelle Client.

[Update 10.08.16]

Mittlerweile gibt es auf der Microsoft Office Change Log Seite einen Eintrag zur Version 17.3.6514.0720. Es ist eine automatische Übersetzung, die leider nicht ganz klar ausdrückt, was in der englischen Seite klar dargestellt ist. Als Hinweis: Wer eine deutsche Seite von Microsoft in deutscher Sprache (aber durch die automatisierte Übersetzung oftmals nicht klar ist, was damit gemeint ist, der kann, sofern er der englischen Sprache mächtig ist, relativ einfach zur US Seite wechseln. Es muss nur die URL an bestimmter Stelle geändert werden.

Suchen Sie in der URL die Kombination de-de und ändern diese in en-us und bestätigen Sie mit Return.

Aus

https://support.office.com/de-de/article/OneDrive-for-Business-Synchronisierungsclient-der-n%c3%a4chsten-Generation-%e2%80%93-Anmerkungen-zu-dieser-Version-845dcf18-f921-435e-bf28-4e24b95e5fc0?ui=de-DE&rs=de-DE&ad=DE

wird dann

https://support.office.com/en-us/article/OneDrive-for-Business-Next-Generation-Sync-Client-release-notes-845dcf18-f921-435e-bf28-4e24b95e5fc0?ui=en-US&rs=en-US&ad=US

Das ist die US-Seite im Original.

 

Zurück zu NGSC Version 17.3.6514.0720

Neue Features und Updates:

Die Download-Geschwindigkeit wurde verbessert.

OneDrive erkennt jetzt, wenn Datei-Explorer Überlagerungs- Erweiterungen nicht richtig gesetzt sind, und fordert den Benutzer auf das Problem zu lösen.

OneDrive wird jetzt  automatisch versuchen sich auf den neuesten Stand zu aktualisieren, der für alle Kunden verfügbar ist, auch wenn sich eine neuere Version für genau Ihren Tenant zur Verfügung seht, aber ihren PC noch nicht erreicht hat.

Wichtig dabei ist: “der für alle Kunden zu Verfügung steht”. Das ist die Version, die auf der Download-Seite zu finden ist. Aktuell heute (10.08.16) ist das die Version 17.3.6390.0509. Aber erst mit der Version 17.3.6514.0720 wirkt diese Option. Microsoft will damit erreichen, dass in Zukunft auf jedem PC mindestens diese (für alle  gültige) Version installiert ist.

Ab der Version 17.3.6514.0720 enthält der Next Generation Client auch einen neuen Task, der helfen soll, den Synchronisierungs-Client auf dem laufenden zu halten.

Es wurde eine neue Option hinzugefügt, mit der der Benutzer die Bandbreite beim Up- und Download einschränken kann. (Habe ich bisher nur bei OneDrive Personal gesehen)

    Wichtige Programmfehlerbehebungen:
    Es wurden Fehler behoben, die bei der Anmeldung auftraten und das Setup nicht erfolgreich abgeschlossen werde konnte.
    Wurde OneDrive Personal durch die Administration “verboten”, wurde trotzdem der Anmelde-Bildschirm angezeigt. Dieses Problem wurde behoben (Windows 10)
    Kleinere Fehler wurden ebenfalls behoben.

OneDrive for Business | August-Update (engl)


OneDrive for Business, Microsoft OneDrive

It’s curious. Last Thursday was the time, where Updates to “Groove.exe” should be found in WSUS. But there are not. Perhaps the Microsoft people, responsible for this are on vacation or Microsoft has no capacity on their Servers through the Windows 10 Anniversary Update.

Whatever reason, we do not know about that…

[Update 8/16/16]

Today this Update is published to WSUS

In the 2016 August Updates there are listed two Updates for OneDrive for Business, one for Office 2013, one for Office 2016, both only for MSI installations.

KB3115433
(Office 2013)

KB3115423 (Office 2016)

1) Translates some terms in multiple languages to make sure that the meaning is accurate.

2) Fixes the following issues:

After you run a manual repair for the synchronization of OneDrive for Business, an incorrect error message is displayed when the synchronization is blocked because of the requirement to migrate to the OneDrive for Business Next Generation Sync Client. The following error message is incorrect: 

We can’t sync this library because the configuration created by the site administrator isn’t supported.

Instead, the following error message should be displayed:

Your OneDrive for Business files will no longer sync using this application. To continue syncing your files, please use the latest OneDrive application.

[Mark]
This means, that you will have to install the Next Generation Sync Client to sync data

3) Fixes an issue in OneDrive for Business in order to allow improved support of transitions to the OneDrive for Business Next Generation Sync Client.

4) This update provides the fix for OneDrive for Business to handle incorrect server messages.

Essentially, there are so improvements in Groove client, the message now is to represent clear and preparations for the changeover to the next generation synchronization client (NGSC). Soon users, that have not yet converted to NGSC, "forced" to install the the next generation sync client.

 

before  8/2/2016 (Office 2013) after  8/2/2016 (Office 2013)
Settiungs of Groove.exe 15.0.4841.1000 (Office 2013) Settiungs of Groove.exe 15.0.4849.1000 (Office 2013)

Be aware that the update in Download Center applies to Microsoft Installer (.msi)-based edition of Office 2013. It doesn’t apply to the Office 2013 Click-to-Run editions such as Microsoft Office 365 Home

To determine whether your Office installation is Click-to-Run or MSI-based, follow these steps:

    1. Open an Office 2013 application, such as Microsoft Word 2013.
    2. On the File menu, select Account.
    3. For Office 2013 Click-to-Run installations, an Update Options item is displayed. For MSI-based installations, the Update Options item isn’t displayed.

    MSI oder C2R Installation

    You will found the file groove.exe here:  X:\Program Files\Microsoft Office\Office15
    So the version for Office 2013 of the file should be 15.0.4849.1000 or higher.
    And the version for Office 2016 of the file should be 16.0.4417.1000 or higher.

 

It remains to be seen, when the Office updates appear in WSUS. Users who has no WSUS deployed, may download and install it manually.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 147 Followern an

%d Bloggern gefällt das: