Archive

Archive for the ‘SharePoint Online’ Category

Next Generation Sync Client | Kompletter Zugriff zu Office 365

26. September 2016 3 Kommentare

Next Generation Sync Client (Preview); Zugriff zu allen Dokument-Bibliotheken

Es hat lange gedauert. Aber am ersten Tag der Ignite in Atlanta hat Microsoft die Verfügbarkeit einer Preview Version des Next Generation Sync Client veröffentlicht, mit der es jetzt möglich ist, alle Dokumenten-Bibliotheken in Office 365 zu synchronisieren. Damit sind zumindest für die Cloud-Version die Tage des alten Groove-Client gezählt.

Next Generation Sync Client  (PreView) , 17.3.6642.0922

Die Preview des Next Generation Sync Client hat die Nummer 17.3.6642.0922

Zuerst einmal zum Link der englischsprachigen Website, die die Installation beschreibt. Dies ist zuerst eine Übersicht und weiter unten kommt der nächste Link, der dann zur Installation führt.  Diese Installation-Beschreibung bitte Punkt für Punkt abarbeiten, dann kann es klappen.

Ich hatte Probleme mit Windows 8.1 und dem Internet Explorer 11. Synchronisation mit Google Chrom (53.0.2785.116) funktionierte unter Windows 8.1

Die Beschreibung ist für Windows 10 ausgelegt und mit Edge funktionierte die Initiierung der Synchronisation einer Team-Site in Office 365.

Wer es gerne als Video haben möchte. Reuben Krippner, Microsoft Director Management for OneDrive, erklärt es hier in 14 Minuten (englisch)

 

SharePoint Online Sync Preview

Warum Preview?

Nun, außer der Installation der Preview muss auch noch die Registry bearbeitet werden. Und diese manuelle Schritt wird mit der finalen Version nicht mehr notwendig sein.

Registry-Eintrag für den NGSC ist notwendig in der PreView  17.3.6642.0922

Unter dem Schlüssel [HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\OneDrive] muss ein neuer Eintrag "TeamSiteSyncPreview"=dword:00000001 hinzugefügt werden, aber der Schlüssel wird ebenfalls zum Download angeboten.

 

Initiierung a) aus der Cloud, b) vom Client

Der gelbe Pfeil zeigt uns, das die Initiierung für OneDrive (Personal) als auch für OneDrive for Business (“MySite”) die Initiierung der Synchronisation auf dem Client vorgenommen werden muss.  Der blaue Pfeil für SharePoint Online Teamsites und Groups muss die Initiierung wie gewohnt von der jeweiligen Website vorgenommen werden. Jetzt können aber die Ordner ausgewählt werden, die synchronisiert werden.

Nachdem ich probeweise zwei Team-Sites in Office 365 synchronisiert habe, sieht das Ergebnis im Explorer so aus:

Explorer-Ansicht 1) Synchronisierte Ordner und Dateien von OneDrive for Business

2) Synchronisierte Ordner und Dateien zur Teamsite Finance

3) Synchronisierte Ordner und Dateien zur Teamsite Marketing

4) synchronisierte Ordner und Dateien zu OneDrive for Business (zusätzlicher Tenant)

Anpassung der deutschen Sprache noch nicht erfolgt es handelt sich noch um eine Preview, die deutsche Namen sind einfach länger

Zusammenfassung:

ENDLICH hat es Microsoft geschafft, zumindest eine Preview für den Zugriff zur Verfügung zu stellen. Die Inbetriebnahme erfordert jedoch noch manuelle Eingriffe und geschieht auf eigenes Risiko. Der Alltagstest wird zeigen, wo noch Probleme auftreten. Und alle, die keine onPremise Server von SharePoint haben, können daran gehen, einen Termin zu suchen, an dem wir die Groove.exe beerdigen.

Next Generation Sync Client : Upload Pending error

20. September 2016 Hinterlasse einen Kommentar

Office Upload Pedning error If you open a word document directly from a synced client folder (synced with OneDrive for Business with the Next Generation Sync client) you may receive the following Upload Pending error

This could happen after a new installation of Office or a defect entry in the Credential Manager. (see below at the end of this blog post)

As you know, for Office documents and collaboration, there is still a cache for all Office documents. Also if you use the Next generation sync client.

Depending of your Office version, you find the access database CentralTable.accdb

Office 2013 C:\Users\<User>\AppData\Local\Microsoft\Office\15.0\OfficeFileCache
Office 2016 C:\Users\<User>\AppData\Local\Microsoft\Office\16.0\OfficeFileCache

First, You should look to an application called Microsoft Office Upload Center and under Settings, look if there is a marker “Delete files from Office Document Cache when they are closed”

Microsoft Office Uplad Center

If Office is not connected to your services, then the error occurs. You may disable it, but there is a better way:

In Word goto “File” and select account:

Word: Connected to Connected Services

You see, there are no connected devices.  You also may see a sign in button

Word: Not connected to Connected Services

So now you may bring your Office applications directly together to your connected Services. Press Sign in:

The well know Sign in Dialog appears:

SignIn Process

SignIn Process SignIn Process: Work or  Personal Account

And after the end of the Sign In process your local installed Office applications are connected to Office 365 Services

Word: Connected to Office 365 Services

As mentioned before, sometimes The credential Manager has the wrong credentials (or an error) and you have to delete the Office applications stored credentials, before run the steps described above.

So here a picture of the Credential manager:

Credetial Manager

Alternative you may open a command prompt (CMD) an use “cmdkey /list”

Command prompt: List of all credentials

After you have done the steps above, you should not get the error again.

Links:

Delete your Office Document cache
Office Document Cache settings
Use Office 2016 to sync Office files that I open

Freigaben in OneDrive for Business | externe Benutzer

27. August 2016 2 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

Ein Kollege hat mich gefragt:

Ich würde gerne Bilder auf meinen OneDrive for Business auslagern.

Kann ich Bilder so freigeben, als hätte ich sie auch einen Webserver gelegt?
Ich vermute nein, denn alle Freigabelinks auch die ohne Account funktionieren nicht.

Die Antwort ist JEIN

Microsoft hat am 15. August für OneDrive for Business und SharePoint Online  “Default Links for Sharing”  freigegeben, das mittlerweile jeden Tenant bis zum Monatsende erreicht haben sollte.

Damit kann der Administrator die Standardlink-Typ umstellen, den der einzelne Benutzer für die Freigabe erhält. Das wie wird hier erklärt.

Bei mir sieht das dann so aus:

Office 365: Admin Center: SharePoint: Freigabe

und in meinem OneDrive for Business kann ich jetzt mit drei Klicks einen Link auf eine Datei erzeugen, bei dem der Empfänger sich nicht authentifizieren muss:

  1. Datei auswählen und selektieren
  2. Link Abrufen
  3. Dropdown-Box anklicken und “…. keine Anmeldung erforderlich” auswählen

Feigeben einer einzelnen  Datei

Der Nachteil, und jetzt kommen wir zum Nein:
Das funktioniert nur mit einer einzelnen Datei Trauriges Smiley.  Wenn man einen Ordner auswählt, den man mit seinem Inhalt freigeben möchte, dann fehlen die die zwei letzten Einträge (… ohne Anmeldung)

Freigeben einer einzelnen Datei

Für ein paar Bilder wäre das ja nicht der Aufwand. Aber bei einer größeren Anzahl wird das doch viel zu aufwendig.

OneDrive for Business | August-Update (engl)


OneDrive for Business, Microsoft OneDrive

It’s curious. Last Thursday was the time, where Updates to “Groove.exe” should be found in WSUS. But there are not. Perhaps the Microsoft people, responsible for this are on vacation or Microsoft has no capacity on their Servers through the Windows 10 Anniversary Update.

Whatever reason, we do not know about that…

[Update 8/16/16]

Today this Update is published to WSUS

In the 2016 August Updates there are listed two Updates for OneDrive for Business, one for Office 2013, one for Office 2016, both only for MSI installations.

KB3115433
(Office 2013)

KB3115423 (Office 2016)

1) Translates some terms in multiple languages to make sure that the meaning is accurate.

2) Fixes the following issues:

After you run a manual repair for the synchronization of OneDrive for Business, an incorrect error message is displayed when the synchronization is blocked because of the requirement to migrate to the OneDrive for Business Next Generation Sync Client. The following error message is incorrect: 

We can’t sync this library because the configuration created by the site administrator isn’t supported.

Instead, the following error message should be displayed:

Your OneDrive for Business files will no longer sync using this application. To continue syncing your files, please use the latest OneDrive application.

[Mark]
This means, that you will have to install the Next Generation Sync Client to sync data

3) Fixes an issue in OneDrive for Business in order to allow improved support of transitions to the OneDrive for Business Next Generation Sync Client.

4) This update provides the fix for OneDrive for Business to handle incorrect server messages.

Essentially, there are so improvements in Groove client, the message now is to represent clear and preparations for the changeover to the next generation synchronization client (NGSC). Soon users, that have not yet converted to NGSC, "forced" to install the the next generation sync client.

 

before  8/2/2016 (Office 2013) after  8/2/2016 (Office 2013)
Settiungs of Groove.exe 15.0.4841.1000 (Office 2013) Settiungs of Groove.exe 15.0.4849.1000 (Office 2013)

Be aware that the update in Download Center applies to Microsoft Installer (.msi)-based edition of Office 2013. It doesn’t apply to the Office 2013 Click-to-Run editions such as Microsoft Office 365 Home

To determine whether your Office installation is Click-to-Run or MSI-based, follow these steps:

    1. Open an Office 2013 application, such as Microsoft Word 2013.
    2. On the File menu, select Account.
    3. For Office 2013 Click-to-Run installations, an Update Options item is displayed. For MSI-based installations, the Update Options item isn’t displayed.

    MSI oder C2R Installation

    You will found the file groove.exe here:  X:\Program Files\Microsoft Office\Office15
    So the version for Office 2013 of the file should be 15.0.4849.1000 or higher.
    And the version for Office 2016 of the file should be 16.0.4417.1000 or higher.

 

It remains to be seen, when the Office updates appear in WSUS. Users who has no WSUS deployed, may download and install it manually.

OneDrive for Business | August-Update

5. August 2016 4 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft OneDrive

Etwas kurios ist es schon. Am Dienstag sollte das Update zu Groove.exe eigentlich im WSUS auftauchen. Ist es aber nicht. Vielleicht ist der zuständige Microsoft Mitarbeiter im Urlaub oder aber man hat dem Ansturm auf die Microsoft Server mit dem Windows 10 Anniversary Update Rechnung getragen….

Was auch immer der Grund sein mag, wir wissen es nicht.

[Update 16.08.16]
Heute ist das Update im WSUS erschienen.

In den August Updates sind für OneDrive for Business zwei Updates aufgelistet, jeweils für Office 2013 und Office 2016. (und wie immer, dies gilt für die MSI-Pakete)

KB3115433
(Office 2013)

KB3115423 (Office 2016)

1) Es wurden einige Begriffe in mehrere Sprachen, neu übersetzt, um sicherzustellen, dass die Bedeutung richtig ist.

2) Behebt die folgenden Probleme:

Nach dem manuellen Reparieren der Synchronisierung von OneDrive für Unternehmen wird eine falsche Fehlermeldung angezeigt, wenn die Synchronisierung wegen der Migration zu OneDrive für Business Next Generation Sync Client blockiert wird. Die nachstehende Fehlermeldung ist falsch:

Diese Bibliothek kann nicht synchronisiert werden, da die Konfiguration, durch den Administrator erstellt,  nicht unterstützt wird.

Stattdessen sollte die folgende Fehlermeldung angezeigt:

OneDrive für Business-Dateien wird nicht mehr synchronisiert durch diese Anwendung. Verwenden Sie zur Synchronisieren Ihrer Dateien, die neueste OneDrive Anwendung.

[Hinweis]: Das bedeutet, dass Sie jetzt auf den Next Generation Sync Client (Den Synchronisations-Client der nächsten Generation) umstellen müssen!

3) Behebt ein Problem in OneDrive für Unternehmen um verbesserte Unterstützung bei der Übergangsphase zum OneDrive für Business Next Generation Sync Client zu ermöglichen.

4) Dieses Update bietet die Lösung für OneDrive für Unternehmen, um falsche Server Nachrichten jetzt richtig zu verarbeiten

Im Wesentlichen sind es also Verbesserungen im Groove Client, der Nachrichten jetzt eindeutiger darstellen soll und Vorbereitungen für die Umstellung auf den Synchronisations-Client der nächsten Generation (NGSC). Denn demnächst werden Benutzer, die noch nicht auf NGSC umgestellt haben, “gezwungen” sein, den Synchronisations-Client der nächsten Generation zu installieren.

 

vor dem  2.8.2016 (Office 2013) nach dem 02.08.16 (Office 2013)
Eigenschaften der Groove.exe 15.0.4841.1000 (Office 2013) Eigenschaften der Groove.exe 15.0.4849.1000 (Office 2013)

Wie immer gilt dieses Update nur für MSI Installationen.
Bei C2R Installationen sollten die Updates automatisch installiert werden

Sie wissen nicht, ob Sie eine Klick-und-Los (C2R) oder eine MSI Installation haben?

Starten Sie eine Office 2013-Anwendung wie Microsoft Word 2013.

  1. Auf die Datei Menü klicken Sie auf Konto.
  2. Für Installationen von Office 2013 Klick-und-Los ein -Update-Optionen Element wird angezeigt. MSI-basierte Installationen der Update-Optionen Element nicht angezeigt

MSI oder C2R Installation

Der Name des Synchronisations-Client für OneDrive for Business ist Groove.exe und befindet sich im Programm-Verzeichnis: X:\Program Files\Microsoft Office\Office15

Hier sollte unter Office 2013 die Version 15.0.4849.1000 oder höher sein.
Für Office 2016 (MSI) sollte die Version  16.0.4417.1000 oder höher sein

Es bleibt also abzuwarten, wann die Office Updates im WSUS erscheinen. Wer WSUS nicht im Einsatz hat, kann das Update natürlich manuell herunterladen und installieren.

OneDrive for Business | Juli-Update


OneDrive for Business, Microsoft OneDrive-Logo-300x94

Microsoft stellt jetzt schon am Monatsanfang für Office Updates bereit und daran muss ich mich auch noch gewöhnen. Im den Juli Updates findet sich auch wieder ein Update für den Groove Synchronisations-Client.

Für diejenigen, die meinen Blog nicht abonniert haben, die Groove.exe benötigen Sie für die Synchronisation zu SharePoint Groups und SharePoint Teamsites. Hier will Microsoft erst zum Jahresende auf den Next Generation Sync Client umstellen.

Im KB3115263 findet sich auch nur eine Zeile, was gefixt wurde:

KB3115263 OneDrive für Business stürzt ab, wenn die aktualisierte Site-Eigenschaft leer ist.
vor dem 5.7.2016 nach dem 5.7.2016
Eigenschaften der Groove.exe: 15.0.4833.1000 Eigenschaften der Groove.exe: 15.0.4841.1000

In diesem Monat sind es auch nur 7 Minor-Schritte.

geänderte Dateien nach der Installation von KB3115263

Wie immer gilt dieses Update nur für MSI Installationen.
Bei C2R Installationen sollten die Updates automatisch installiert werden

Sie wissen nicht, ob Sie eine Klick-und-Los (C2R) oder eine MSI Installation haben?

Starten Sie eine Office 2013-Anwendung wie Microsoft Word 2013.

  1. Auf die Datei Menü klicken Sie auf Konto.
  2. Für Installationen von Office 2013 Klick-und-Los ein -Update-Optionen Element wird angezeigt. MSI-basierte Installationen der Update-Optionen Element nicht angezeigt

MSI oder C2R Installation

Der Name des Synchronisations-Client für OneDrive for Business ist Groove.exe und befindet sich im Programm-Verzeichnis: X:\Program Files\Microsoft Office\Office15

Hier sollte die Version 15.0.4841.1000 oder höher sein.


Für Office 2016 gibt es eine eigenes Update: KB3115283

OneDrive for Business | Workshop


OneDrive for Business, Microsoft OneDrive

Sie verlieren sich im Dschungel mit Groove, OneDrive for Business, OneDrive und Next Generation Sync Client?

Dann haben wir das richtige für Sie: Den OneDrive for Business Workshop

In einem 1 Tages-Workshop in Ihrem Haus erhalten Sie das nötige Wissen, um erfolgreich mit den verschiedenen Synchronisations-Clients zu arbeiten und Ihre Benutzer optimal auf das Arbeiten mit Office 365 in der Cloud oder mit SharePoint Server onPremise vorzubereiten. Nach dem Workshop sind Sie in der Lage, Ihre Unternehmens-Strategie genauer anzupassen.

Der Workshop wird individuell auf das Unternehmen angepasst.

Historie  
Begriffe Groove
SharePoint Workspace
SkyDrive( Pro)
OneDrive (for Business)
Next Generation Sync Client
Synchronisations-Clients wer funktioniert wo und wie
Limitierungen Unterschiede und Einschränkungen (online vs OnPremise)
Betriebssysteme
Roadmap Wo steht Microsoft heute (Cloud First, mobile first)
Migration mögliche Ablösung vorhandener File Server
Administration Konzept, Tipps und Tricks
Strategie  

 

Workshop_thumb[1]_thumb[6] Kontaktieren Sie mich noch heute per EMail und lassen Sie sich ein auf Ihre Firma maßgeschneidertes Angebot zukommen.

Und wenn Sie Fragen haben, dann rufen Sie mich an: +49 (0) 7361-931313 oder +49 (0)171-7736198

%d Bloggern gefällt das: