Archiv

Archive for the ‘Unterhaltung’ Category

Gleicher Tag: 2 Auftritte – 2 Kontinente – 2 Städte | OneDrive

27. September 2020 Hinterlasse einen Kommentar

Mr.OneDrive on Tour: Gleicher Tag , 2 Auftritte, 2 Kontinente, 2 Städte

Am 13.11.2020 ist es soweit. Komme mir vor wie Phil Collins beim Live Aid Concert im Jahr 1985, wo er an einem Tag zuerst in London aufgetreten ist, dann mit einem Überschallflugzeug in die USA flog umd dann beim Live-Aid Ausgabe des Konzerts in Philadelphia aufgetreten ist. Das Flugzeug ist längst Geschichte, dafür hat uns COVID19 im Griff. Und wir agieren von zu Hause aus. Und im November habe ich zwei Online-Auftritte, die natürlich von zu Hause durchgeführt werden. Nein, nach der derzeitigen Planung zwei Mal live und keine Aufzeichnung.

Da wären der Auftritt in der Zürich, mit der zweite Ausgabe des

Cloud8-Virtual Summit 2020

2nd cloud8 Virtuell Summit: OneDrive in 4 Schritten

 

und der zweite Auftritt dann in Chicago

 

M365 Chicago

 

M365 Chicago Virtual Event: The Cloud in my Handbag

ein bisschen mehr Koordinierung ist notwendig, aber wer möchte kann an beiden Events teilnehmen, denn im Gegensatz zu Phill Collins im Jahr 1985 sind es zwei verschiedene Vorträge. Natürlich zu OneDrive

Registrierung 2nd Cloud Virtual Summit
Registrierung M365 Chicago Virtual

Ein Interview mit mir


Hans Brender

in Interview mit mir. Nicht nur über OneDrive. Über Digitalisierung, den Corona Virus, Arbeiten von zu Hause und Digitaliserung … viel Spass beim Lesen

Kein Computer-Virus hat geschafft,
was uns der Corona-Virus ermöglicht hat

MVPKaffeeklatsch | 19.Episode mit dem Podcastkönig Michael Greth

28. Januar 2018 Hinterlasse einen Kommentar

MVPKaffeeklatsch: Ausgabe 19

Wir haben die 19. Ausgabe des MVPKaffeeklatsch mit dem Podcastkönig Michael Greth veröffentlicht. Eine gute Stunde Spaß und Neuheiten, locker serviert.

Viel Spaß beim Zuhören

Vorbei

15. Mai 2017 4 Kommentare

Vorbei

Auch wenn ich in der 5. Folge meiner Artikelreihe “Ich bin zurück” geschrieben habe, dass ich jetzt ins Marketing gewechselt bin, hat dieser Ausflug nur 5 Monate angehalten. Und: Mein Engagement mit der US-Firma in Kirkland wurde im April beendet.  Genau so schnell, wie man einen Job bekommet, “Können Sie schon nächsten Montag?”, genau so schnell stehst Du wieder dem freien Arbeitsmarkt zur Verfügung. “You are fired”. Bleibt ein Rückblick. Und mit dem Abstand von 6 Wochen ein Rückblick mit weniger Emotionen.

Wer die ganze Geschichte lesen will, dies ist der 6.Teil. Am Ende des Artikels sind die Links zu den fünf Vorherigen.

Vorbei 

Eines habe ich in meinen “alten” Jahren gelernt. Junge Leute, die in Manager-Positionen sitzen, vertragen keine Kritik. “Das wusste ich noch nicht” ist vielleicht die banalste Antwort. Manchmal bekommst Du nicht die Wahrheit übermittelt. Die unterschiedliche Kultur veranlasst den amerikanischen Kollegen überhaupt nicht darüber nachzudenken. Ich erledige meinen Job. Das was mir aufgetragen wird. Nicht mehr. Nicht weniger. Mit den nötigen Emotionen. “It’s amazing”. Gemeinsames Klatschen.  Feierabend. Tschüss.  Diskussion ja. Kritik? Kommt darauf an. “Es lag nicht an Dir”.  Trotzdem hat der Mohr seine Schuldigkeit getan. Und Du weißt immer noch nicht, warum Du eigentlich gehen durftest. Wenn innerhalb von 2 Jahren die Mitarbeiterzahl verdreifacht wird, kommt es natürlich vor, dass neue Manager-Ebenen entstehen. Dieses schnelle organische Wachstum bringt so manche Probleme mit sich. Was gestern noch als richtig galt, ist morgen Schnee von gestern. Viele Europäer, insbesondere wir Deutschen kommen mit diesen Kultur Schocks nicht zurecht. Mir hat das nichts ausgemacht. Ich liebe Änderungen. Aber ich kann nicht verstehen, wie mit Mitarbeitern umgegangen wird. Es waren einmal 4 MVP’s, die bei BitTitan ihr Geld verdient haben. Jetzt ist es nur noch einer. Und das in der schwierigen Zeit einer Transformation, den hier hat BitTitan bereits jetzt angesetzt. Nicht mehr nur die klassische Migration, sondern die Automation. Von außen ist also so eine Entscheidung nicht zu ergründen. Und von bestimmten Personen bekommst Du keine Antwort (mehr).

Was also habe ich mitgenommen?

Zum einen, dass die Amerikaner keine Ahnung von der deutschen Kultur haben. Zum Anderen haben Sie trotz der Hilfsmittel in Outlook immer noch Probleme außerhalb ihrer Zeitzone. Was die Adaption von neuer Software angeht, können wir Deutsche uns aber auch eine Scheibe abschneiden. Nach dem Motto “Just Do it” wird bei einer Mittelstandsfirma  einfach ein Programm wie “Microsoft Teams” ausprobiert und für gut erachtet. Geht ganz schnell. Und kam Ultra gut an im Marketing. Was ich damit sagen will: technische Innovationen bei einer technischen Firma. Passt. Was mir nicht gefällt: Die Lobhudelei auf Personen. Auf Ereignisse wie 1 jähriges, 2 jähriges bei der Firma. Über Produkte. Über Personen. Dieses typische “Amazing”. Und mittlerweile ist mir auch klargeworden: Bei den meisten ist “der, die, das” schon wieder vergessen, nachdem das “Amazing” den Mund verlassen hat. Viele Ex-Kollegen waren/sind sehr oberflächlich. Kollegen aus dem europäischen Raum haben da ein anderes Verhältnis. Ist wohl auch eine Kulturfrage. Über Land und Leute kann ich nicht viel sagen. Waren ja immer nur ein paar Tage/Wochen. Ich habe auch etwas mitgenommen. Die Sprache. Viele Vokabel. Jeden Tag ein paar neue. Ich habe immer noch Schwierigkeiten, meinen Burger selbst zusammen zu stellen. Dazu war ich zu selten vor Ort. Mein Wortschatz hat sich wesentlich verbessert. Keine Angst vor fremden Leuten: Einfach drauf los reden. Und kein Mensch verbessert Dich. Es sei denn, Du forderst jemanden dazu auf. Mittlerweile gibt es den MVPKaffeklatsch nicht nur in deutscher Sprache, sondern die ersten Ausgaben in englischer Sprache. Und im Marketing? Eine ganze Menge, denn die letzten Monate waren nicht mehr Exchange und Co. bei der Migration mein Hauptthema, sondern Marketo , On24 und Co. Auch hier muss an bestimmten Stellen tricksen. Den “fast”-Perfektionismus eine Exchange Servers haben diese Produkte noch nicht erreicht. Mitgenommen habe ich aber auch die Erkenntnis, was Du zum zweiten Mal anfasst, nicht noch einmal manuell durchführen. Automatisierung mit verschiedenen Cloud Produkten. So sind meine sozialen Netzwerkaktivitäten zum größten Teil automatisiert. Und ich kann meine Zeit den wichtigen Dingen widmen.

Was folgt?

Ich bin offen. Für fast alles. Für die Rente ist es mir persönlich noch zu früh. Aber Bits und Bytes möchte ich auch nicht mehr anfassen. Dazu habe ich zu viel Erfahrung. Es muss also schon eine Firma sein, die sich mit der Cloud beschäftigt. Mit der richtigen, was heißen soll, ich bin noch für über ein Jahr Microsoft MVP und möchte diesen Titel auch behalten. Also Azure und Office 365. Deutschland, Europa, USA? Der Standort ist mir eigentlich egal, ein Umzug kommt für mich nicht in Frage, denn mit den richtigen Produkten kannst Du von überall in der Welt arbeiten. Ich kann begeistern. Ob in der Community oder in einem Business-Meeting. Wer also ein gescheites Produkt oder Dienstleistung im Portfolio hat, der kann sich gerne melden.

 

Teil 1: Mein erster Arbeitstag
Teil 2: Meine erste Arbeitswoche
Teil 3: nach drei Wochen
Teil 4: Nach neun Monaten 
Teil 5: Ich bin zurück

1000000 Zugriffe auf meinen Blog

23. Januar 2017 Hinterlasse einen Kommentar

1000000 Zugriffe auf eminen Blog

Eine Eins mit sechs Nullen. Im Jahr 2010 im September begonnen. Und heute der 1.000.000 Zugriff. Kann man schon stolz sein. Ist ja nicht nur Cut und Paste. Und die meisten Artikel drehen sich um OneDrive, OneDrive for Business, den Next Generation Sync Client, um Zusammenarbeit.

It is a big number. with 6 Zero’s behind the 1.  I started my blog in September 2010. And today I have the 1.000.000 Visit. Most of my articles are about OneDrive, OneDrive for Business, Next Generation Sync Client and about Collaboration.

 

Blog Statistik

Zugriffe gesamt 1.000.000
Beiträge / Posts 734
Kommentare / comments 1.769
Tags 1932

 

Jahr

Aufrufe

Besucher

Seiten p. Besucher

2010

5.473

Keine Daten

2011

78.488

keine Daten

2012

122.918

8.252

nur teilw. Daten

2013

149.520

99.573

1,50

2014

222.470

140.563

1,58

2015

217.629

135.585

1,61

2016

188.525

111.927

1,68

2017

 

 

Der meist aufgerufene Artikel gehört aber immer noch in die Kategorie Outlook

Artikel Aufrufe über de gesamte Blogzeit
Microsoft Outlook 2010 | Konfiguration eines weiteren Postfaches

9498

OneDrive | mit mir geteilte Dateien im Explorer anzeigen

6209

OneDrive vs OneDrive for Business | Unterschied – Grundlagen

5683

OneDrive for Business

5224

OneDrive | mehrere Konten unter Windows 7 verwalten

3873

 

Danke für die vielen Abonnements und Kommentare.

Podcast | MVPKaffeeklatsch – Episode 11 – Max und Nora


Episode 11

Wer ist Max? Weis ist Nora? Nein, nicht unser Gast

Also nix wie los…  reinhören in die Episode 11

Geburtstagswünsche 2016 | Danke

24. April 2016 1 Kommentar

Ich möchte Danke sagen für all die netten Geburtstagsgrüße, die mich auf unterschiedlichen Kanälen erreicht haben. Aber bei diese Menge kann ich diese nicht einzeln beantworten.

Danke an alle.

 

Vor vier Jahren habe ich schon einmal eine Analyse erstellt und das habe ich im Jahr 2016 wieder getan. Der größte Anteil kam auch in diesem Jahr über Facebook mit 64%

Social Media Kanäle

Und hier geht’s zur Welt Karte, woher all die Wünsche kamen:

Welt-Karte, woher mich meine Geburtstagsgrüße erreicht haben

 

Danke

Birthday greetings 2016 | Thank You


I want to say thank you  to all my friends around the globe. I received so many birthday wishes and I’m not able to answer each of them individually. Again, Thank you

 

Four years ago, I have made some statistik data about all your wishes and so I did it again for 2016. Interesting, that 64% of the wishes come via Facebook…

which media was used for birthday wishes

Here you may show my Birthday Wishes world map

Birthday wishes around the globe

 

Thank You

ShareCamp 2013 in Wien

10. September 2013 3 Kommentare

ShareCamp 2013,Wien

Ein herrlicher Samstag in Wien. Trotz des schönen Wetters haben sich viele SharePoint-Begeisterte bei Microsoft in Wien eingefunden. Zum ersten ShareCamp 2013 in Österreich. Und meine Blogger-Kollegen waren ja schon fleißig und haben in den verschiedenen Blogs darüber berichtet.

Schreiben ist ja (eigentlich) schnell erledigt. Smiley
Aber 8 Stunden ShareCamp in ein 14 Minuten langes HD Video (4,75 GB) zu schneiden, das kostet Zeit.  Deshalb komme ich als Letzter. Und während ich hier den Blogbeitrag vorbereite, erfolgt nach dem Final Cut das Rendering in HD Auflösung. Dann muss das Video noch hochgeladen werden, und jetzt steht es allen zur Verfügung.

    ShareCamp 2013 Wien – born 2 share

Camtasia | Techsmith Camtasia Studio 8

19. Juni 2012 3 Kommentare

Endlich ist zumindest die amerikanische Version fertig und lieferbar. Nach mehreren Jahren völliger Neuentwicklung liefert TechSmith das neue Studio 8 aus, während die deutsche Version noch eine geraume Zeit auf sich warten lässt. Und die neue Version kommt mit vielen Neuheiten einher. Hier einige Features, die mich begeistert haben, aber jeder kann sich sein eigenes Bild machen:

meine Top’s

neuer Codec

einer neuer Codec, der sich jetzt auch der Grafikkarten CPU bedient, erzeugt flüssigere Bildabläufe.

mehrere Video (Ton)-Spuren

dieses Feature habe ich in der alten Version schmerzlich vermisst.Jetzt lassen sich quasi beliebige Spuren mit Videos oder Ton übereinander legen, die dann im Vorschaufenster positioniert werden. Dazu gibt es dann noch viele Effekte, mit denen diesen Video-Clips dann bearbeitet werden können. 

neue Effekte

auf jeden Clip lassen sich unterschiedliche Effekte anwenden. So lassen sich z.B. auch ganz einfach Tonspuren von Video trennen, Clips übereinander legen und mit Effekten belegen. Hier sind dem Bearbeiter fast keine Grenzen auferlegt, es sei denn die Rechenpower geht in die Knie.

und hier ein kurzes Video mit den Highlights:

Camtasia Studio 8 Highlights

 

Techsmith bietet wie bei der Version 7 einen 30 Tage Test der Version zum Download an. Ich kann nur raten, sich die neue Version (240 MB) einmal herunter zu laden und auszuprobieren. Rechnen Sie aber mit ein paar Stunden, um sich mit den neuen Möglichkeiten auseinander zu setzen.

Geburtstagsgrüße | BI (Business Intelligence) im Privaten

24. April 2012 3 Kommentare

So. jetzt ist er vorbei. Der Geburtstag. Jedes Jahr. Dieses Jahr ohne Gäste. Das hat aber einen anderen Grund. Dafür Glückwünsche ohne Ende. Aus der ganzen Welt. Ist ja nur mehr einen Mausklick wert. Für ganz wenige. Die Meisten nehmen sich die Zeit und schreiben ein paar nette Worte. Und im Zeitalter der sozialen Netzwerke wird ja alles bewertet. Ja, ich liebe Statistik. Aber für dieses Ereignis ein paar Daten-Connectoren zu schreiben?

Wenn ich Keinen vergessen habe, bei manuellen Auswerten, dann haben so in Summe 200 Personen gratuliert.

Persönlich 5,0 %
SMS 1,5 %
Telefon 5,0 %
Mail 7,5 %
Twitter 2,5 %
Xing 6,0 %
Conference-Call 0,5 %
Lync 1,5 %
Facebook 70,5 %

Man könnte ja so vieles auswerten, Geschlecht, Alter, Ort des Gratulanten…
Nun, zumindest den Ort: aus 19 Ländern der Erde sind mir Glückwünsche zugetragen worden

Hier geht’s zur Karte

Glückwunschkarte

Habe ich übertrieben? Nein, eigentlich wollte ich allen nur Danke sagen. Danke für den Mausklick, den Conference-Call, die Mails, die Telefonate.

 

Danke

SharePoint workspace 2010 | Collaboration Days 2011

2. Dezember 2011 Hinterlasse einen Kommentar

CollabDays

Jetzt sind sie vorbei. Die “Collaboration days” in Luzern. Im KKL in Luzern, direkt am Bahnhof, aber auch direkt am Vierwaldstädter See, eine tolle Location. 4 parallele Session, 2 Tage volles Programm, die Session wurden auch auch Video aufgezeichnet. Von ganz wenigen Kleinigkeiten abgesehen, hat der Veranstalter eine perfekte Organisation hingelegt. Auch in meiner Session “SharePoint Workspace 2010 – der perfekte Offline Client” haben sich viele Teilnehmer eingefunden und mich am Ende auch noch mit weiteren Fragen beschäftigt. Die Slides werden auf den Veranstalter-Seite veröffentlicht.

Einen besonderes Dankeschön an die Catering-Firma, die die Teilnehmer und Sprecher mit exzellenten Köstlichkeiten versorgt haben.

Ich hoffe, dass ich beim nächsten Mal wieder dabei sein werde.

SharePoint aus dem Baumarkt | Version 3

27. November 2011 1 Kommentar

Wieder ist ein Jahr vergangen. Jetzt wurde von unserem Nachbar der SharePoint aus dem Baumarkt mit der Abonnement-Funktion erweitert. An der Spitze wurde jetzt eine LED angebracht, die mit einem Schalter gekoppelt an der Spitze leuchtet, wenn sich neuer Inhalt im SharePoint befindet. Damit wird es leichter, auch in der dunklen Jahreszeit sofort zu erkennen, dass sich eine neue Tageszeitung in unserem SharePoint am Gartenzaun befindet.

Abonnement-Funktion  unseres SharePoint aus dem Baumarkt Abonnement-Funktion  unseres SharePoint aus dem Baumarkt

SharePoint aus dem Baumarkt | Version 2

8. Januar 2011 1 Kommentar

2 Jahre waren alle mit der Funktionalität und dem Design zufrieden. Der harte Winter aber hat dem SharePoint aus dem Baumarkt der ersten Generation hart zugesetzt. Jetzt haben wir (besser unser Nachbar) migriert. Völlig ohne Probleme wurde auf die neue Version 2.0 umgestellt. Höhere Belastung, anderes Material, einfach professioneller.

Und mit der Lizenzierung sind wir auch zufrieden Smiley

SharePoint aus dem Baumarkt: 2.0

SharePoint Next Generation (aus dem Baumarkt)

25. August 2009 1 Kommentar

Die Mauer ist gefallen. Oder besser der Zaun. Immer wieder haben wir uns mit unseren Nachbarn am Zaun getroffen. Zigarettenpause, Rotwein am Abend.
Irgendwann haben wir dann den ersten SharePoint aus dem Baumarkt angebracht. Seitdem wird die Zeitung geshared….
Logische Folge: Wir reißen den Zaun nieder. Gerade ist unser Nachbar dabei, eine Lücke in den Zaun zu reißen. Der SharePoint wird versetztWenn ich meinen Nachbarn jetzt frage, wie schwierig war es, die Prozesse zu ändern, dann wird er mir sagen, nur ein paar Klicks, sorry ein paar Schnitte mit der Drahtschere. Der SharePoint wurde versetzt, und jetzt klafft im Zaun eine Lücke.SharePoint Next Generation (aus dem Baumarkt)Der SharePoint musste migriert (versetzt) werden. Und am Abend haben wir dann “im Sitzen” den ersten Rotwein getrunken…
und so schaute es früher aus. 

 

SharePoint aus dem Baumarkt

3. Februar 2009 1 Kommentar

Ja, aus dem Baumarkt. nicht aus Software, nicht virtuell.
Während unseres letzten Urlaubs hat unser Nachbar unseren Briefkasten geleert. Sammelt sich ja eine ganze Menge an. Und während der Feiertage haben wir auch die Tageszeitung nicht abbestellt. Unseren Nachbar haben wir aber angeboten, sie könnten diese lesen. Haben Sie auch getan. Sie selbst haben keine Tageszeitung abonniert. Nach dem Urlaub haben wir darüber gesprochen. Es stellte sich heraus, dass diese morgens keine Zeit haben, die Zeitung zu lesen. Und so kamen wir auf die Idee, zwischen beiden Grundstücken einen SharePoint aufzubauen. Und somit sharen wir darüber jetzt die Tageszeitung. Aber natürlich noch mehr. Schon in der warmen Jahreszeit gab es das eine oder andere Gespräch genau an dieser Stelle, aus 5 Minuten wurden zum Teil ganze Abende, an denen wir auch schon manche Flasche  Wein geleert haben. Kinder-Erziehungsworkflow, Gartenworkflow, Nachbarschaftsmanangement.

SharePoint aus dem Baumarkt

all das implementiert in unserem SharePoint aus dem Baumarkt.

Technorati-Tags: ,
Kategorien:Office 2010, Unterhaltung Schlagwörter: ,

Polterabend Revival Party 08

25. August 2008 Hinterlasse einen Kommentar

Polterabend Revival Party Polterabend Revival Party

Leider ist die Wetter-Virtualisierungssoftware noch im Beta-Status. 2h vor Party-Beginn hat es noch einmal Wasser vom Himmel geschüttet, dass wir fast davon geschwommen worden sind. Die Sonne hatte dann auch nicht mehr die Kraft, die entsprechende Wärme ins Party-Zelt zu bringen. Wenn also schon außen kühl, dann blieb nur eines übrig. Den Alkohol wirken zu lassen. Von innen. Und das haben sich die über 60 netten Gäste (4 Generationen), die gekommen waren, nicht zweimal sagen lassen.

Unter anderem wurde 7 Sorten Kartoffelsalat, diverse andere Salate, 16 kg Leberkäse, 150 Laugenwecken, die Käseplatte, Kuchen und 5 Rollen Toilettenpapier vernichtet. Der Alkohol-Bestand wurde stark dezimiert und zum Ende, gegen 3 Uhr in der Früh ist dann auch „GV am Strand“ ausgegangen. Andere wiederum haben Wii-Sports getrieben (hat auch aufgewärmt). Danke für alle, die in irgendeiner Weise geholfen haben, diese Party zu einem Erfolg werden zu lassen. Nach der Party ist vor der Party. Mal sehen, welches Motto im nächsten Jahr ansteht.

Windows Vista mit SP1 (Kopier-Fehler)


vor kurzem wollte ich ein iso-File kopieren. War schon etwas größer. Aber so groß dann auch wieder nicht. (1,3 GB)

clip_image001 Dieses File konnte ich wegen der fehlenden 5,99 PB

(PetaByte (PB) == 1015 Byte = 1.000.000.000.000.000 Byte)

Speicher nirgendwohin kopieren.

Ich musste die Datei löschen.

 

ab ins Fach Vista-Kuriositäten.

Kategorien:Microsoft, Unterhaltung Schlagwörter: , ,

Windows Live und Blogs

14. August 2006 Hinterlasse einen Kommentar

jetzt startet Microsoft mit Windows Live durch. Für mich ein Zeichen, doch mit dem Bloggen zu beginnen. Zumal es jetzt den Windows Live Writer zum Download gibt…
Noch nie war es so einfach, Blogs zu veröffentlichen..

Dann einfach die Software starten… und los gehts

  1. Ich bin gespannt, was da noch so auf uns zukommt
  2. einfacher geht es wirklich nicht mehr.
%d Bloggern gefällt das: