Archiv

Archive for the ‘Computers and Internet’ Category

Probleme mit SharePoint Online


falsche Fehlermeldung von OneDrive for Business

Seit Tgen kann man Meldungen in diversen Sozialen Kanälen lesen, dass Kunden bei Speichern von Dateien in OneDrive for Business und SharePoint Online diverse Probleme haben. Ich bin bis gestern damit verschont geblieben, dann hat es mich aber auch erwischt.

Für unseren MVPKaffeeklatsch tauschen Raphael Köllner und ich Dateien aus. Ich habe dazu über “mit mir geteilt” den Ordner auch lokal synchronisieren lassen. Dann kann ich die fertigen Dateien nach dem Schnitt mit Camtasia einfach per Drag&Drop zu Raphael synchronisieren.

Und gestern hatte ich noch andere Probleme und dann einmal ein RESET ausgeführt. Und am Abend kam es dann zur obigen Fehlermeldung, die leider falsch war. Ich lasse mir die Meldungen aus dem Admin Center per Mail zustellen. Und auf der Couch hörte das iPhone überhaupt nicht mehr auf… Hier nur die relevanten OneDrive Messages:

Meldung Text
21:12 SP218482 Delays or problems loading SharePoint Online sites
21:12 OD218484 Delays or problems loading OneDrive for Business content
21:14 OD218484 Ivestigating
21:15 OD218484 Investigating
21:24 OD218456

All users may experience intermittent delays or navigation errors when accessing OneDrive content

21:26 SP218450

All users may experience intermittent delays or navigation errors when accessing OneDrive content

21:26 SP218450 Investigating
21:42 SP218482 False/Positiv
21:52 OD218484 False/Poitiv
22:09 OD218456 Service Degradtion

Title: All users may experience intermittent delays or navigation errors when accessing OneDrive content

User Impact: Users may experience intermittent delays or navigation errors when accessing OneDrive content.

More info: This issue may also impact Microsoft Teams users‘ file functionality where users may be unable to view OneDrive in channels, upload files in chats, view files, and edit files.

Current status: We’re reviewing available diagnostic data, such as SQL connection data, to isolate the source of this issue. Additionally, we’re working to reroute user traffic to an alternative infrastructure to potentially mitigate impact.

Scope of impact: This issue may impact all users attempting to access OneDrive content.

22:11 SP218450 Service Degradation (same as for OD218456)
22:32 TM218524 Service Degradation

Title: Some users can’t access OneDrive for Business content within Microsoft Teams

User Impact: Users may be unable to view or access OneDrive for Business-hosted content within Microsoft Teams.

More info: Specifically, users may be unable to view OneDrive for Business in channels, upload files in chats, view files, and edit files.

Current status: We’re reviewing available diagnostic data, such as SQL connection data, to isolate the source of this issue. Additionally, we’re working to reroute user traffic to alternate infrastructure to potentially mitigate impact.

Scope of impact: This issue may impact all users attempting to access OneDrive content within Microsoft Teams.

23:48 OD218456 Service Restored

Title: All users may experience intermittent delays or navigation errors when accessing OneDrive content

User Impact: Users may have experienced intermittent delays or navigation errors when accessing OneDrive content.

More info: This issue may have also impacted Microsoft Teams users‘ file functionality where users may have been unable to view OneDrive in channels, upload files in chats, view files, and edit files.

Final status: We’ve monitored the environment and have validated that service has been restored.

Scope of impact: This issue may have impacted all users attempting to access OneDrive content.

Start time: Tuesday, July 14, 2020, at 6:35 PM UTC

End time: Tuesday, July 14, 2020, at 8:37 PM UTC

Preliminary root cause: A recent networking change resulted in unintended impact to the OneDrive for Business service.

Next steps:

– We’re reviewing our standard service update procedures to avoid similar impact in the future.

We’ll publish a post-incident report within five business days.

23:49 TM218524 Service Restored

Title: Some users can’t access OneDrive for Business content within Microsoft Teams

User Impact: Users may have been unable to view or access OneDrive for Business-hosted content within Microsoft Teams.

More info: Specifically, users may have been unable to view OneDrive for Business in channels, upload files in chats, view files, and edit files.

Final status: We’ve monitored the environment and have validated that service has been restored.

Scope of impact: This issue may have impacted all users attempting to access OneDrive content within Microsoft Teams.

Start time: Tuesday, July 14, 2020, at 6:35 PM UTC

End time: Tuesday, July 14, 2020, at 8:37 PM UTC

Root cause: A recent networking change resulted in unintended impact to the Microsoft Teams service.

Next steps:

– We’re reviewing our standard service update procedures to avoid similar impact in the future.

This is the final update for the event.

23:51 SP218450

Service Restored

Title: All users may experience intermittent delays or navigation errors when accessing SharePoint sites.

User Impact: Users may have experienced intermittent delays or navigation errors when accessing SharePoint sites.

More info: This issue may have also impacted Microsoft Teams users‘ file functionality where users may have been unable to view OneDrive in channels, upload files in chats, view files, and edit files.

Final status: We’ve monitored the environment and have validated that service has been restored.

Scope of impact: This issue may have impacted all users attempting to access SharePoint Online sites.

Start time: Tuesday, July 14, 2020, at 6:35 PM UTC

End time: Tuesday, July 14, 2020, at 8:37 PM UTC

Preliminary root cause: A recent networking change resulted in unintended impact to the SharePoint Online service.

Next steps:

– We’re reviewing our standard service update procedures to avoid similar impact in the future.

We’ll publish a post-incident report within five business days.

Nun, 2 Stunden sind eine lange Zeit. Und das nur, weil jemand bei Microsoft das Netzwerk gewechselt hat.

Zum Fehler im Bild: Weder ich, noch Raphael haben etwas getan. Der Fehler war einfach verschwunden. Gut es war Nacht. Wenn sowas jedoch tagsüber passiert…

Also, nicht gliech hektisch irgendwelche Aktionen ausführen. Fragen Sie zuerst ihren Kollegen oder den Support… denn die Fehlermeldung könne auch falsch sein.

 

[Update 17.07.2020] Microsoft 365 Customer ready Post Incident Report

Root Cause

A code change within the SQL Azure networking infrastructure resulted in unintended impact to the service.

Actions Taken (All times UTC)
Tuesday, July 14
6:35 PM – Microsoft anomaly detection systems generated an alert indicating a potential issue with SharePoint Online and OneDrive for Business.
6:39 PM – We raised a high-priority investigation and began to investigate diagnostic data and SQL connection data to identify the root cause.
7:48 PM – We began preparations to route user requests to alternate infrastructure.
8:27 PM – We began to restart some gateways as they were processing higher than expected requests.
8:37 PM – We restarted the affected gateways and rerouted user requests to mitigate impact. The incident was declared resolved.

Next Steps

Findings Acction
A code change within the SQL Azure networking infrastructure resulted in unintended impact to the service. We’re reviewing our standard service update procedures to avoid similar impact in the future.

 

Warten wir einmal ab, was der endgültige Report bringt

OneDrive for Business | Restore is not Restore

9. März 2020 2 Kommentare

Delete a file and Restore

Again and again, experienced administrators can be confused with a simple scenario. This scenario is about a simple Word document, which is saved in a folder of user A in his OneDrive for Business. Then user A shares the folder! with user B of the same tenant. This user synchronizes the folder on his device. So both can now work on the Word document. Collaboration without looking for the link every time. Working offline is also possible. User B accidentally deletes this document.

What are the options for restoring the document?
Can user B do this himself?
Will the versioning be preserved?

Too fast?
Then everything again in individual steps and explanations

  1. User A creates a Word document.
  2. He saves this in folder demo on OneDrive for Business.
  3. He shares this folder with user B.
  4. User B opens the folder in a browser.
  5. User B synchronizes the folder.
  6. Users B and A edit the document multiple times

As can be seen in the picture, the Word document exists in three different places:

  • On user A’s device
  • In OneDrive for Bsuiness of user A
  • On user B’s device

and now to scenario:

What Happens When User B Deletes the Document?

Well, there are many ways to delete a document. Let’s take the simplest. We switch to Windows File Explorer, select the document and press the Delete key. We assume that the file is in the “Locally available” or “Always available on this device” state.

Then several things happen:

  1. For user B, the document is moved to the local recycle bin.
  2. B’s sync client informs the cloud location of the deletion.
  3. The document is deleted in User A‘s OneDrive for Business.
  4. The document is moved from A’s ODFB to the ODFB Recycle Bin (with history!)
  5. All other devices are informed, this is only user A.
  6. User A‘s device moves the document to the local recycle bin.

We now have the document in three places:

  • in the trash of the device of user A
  • in the recycle bin of user B’s device
  • in the trash from user A for One

Restoring the polluter, User B through this, is not the right solution. As described above, the document has been edited by both users. So there are several versions. Maybe you need a previous version?

However, restoring the document from user B’s recycle bin immediately prompts the user B to save the document with a new name. It can be seen that the document was stored in a synchronized area. So why not check the OneDrive for Business trash? The solution is very simple: Because the user only has rights for the Demo folder. So that doesn’t work

User B must there force exchange information with User A, please restore the document. User A can now restore the document from the trash. He gets the same hint. He should save the document with a new name. The operating system (or the sync client) recognizes that this is a synchronized area, but does not check whether this file is in the OneDrive for Business recycle bin. Microsoft: Why not?

The only correct solution (currently) remains:

User B informs User A of the accidental deletion. User A switches to the browser of his OneDrive for Business, switches to the trash there and clicks on Restore. The file is moved to the original location, with basking meta data, including versioning. And then synchronized to the original devices of users A and B.


The scenario can get even more complicated with OneDrive for Business. When there are more devices and / or more users in the game. It looks different when we talk about SharePoint online libraries. Because members can access the trash from there.

Quite simple, actually. It was easy with the network drives. But they knew neither metadata nor versioning. And these are becoming increasingly important.

OneDrive for Business | Löschen ist nicht gleich Löschen

9. März 2020 2 Kommentare

Delete a file and Restore
Eigentlich müsste es heissen: Wiederherstellen ist nicht gleich Wiederherstellen. Der Titel ist aber dann zu lang.

Immer wieder kann man gestandene Administratoren mit einem simplen Szenario durcheinander bringen. Es geht in diesem Szenario um ein simples Word-Dokument, welches in einem Ordner des Benutzers A in dessen OneDrive for Business gespeichert wird. Danach teilt der Benutzer A den Ordner! mit dem Benutzer B des gleichen Tenant. Dieser Benutzer synchronisiert den Ordner auf sein Gerät. Somit können jetzt beide an dem Word-Dokument arbeiten. Zusammenarbeit, ohne jedesmal nach dem Link zu suchen. Auch Offline Arbeiten ist möglich. Versehentlich löscht Benutzer B dieses Dokument.

Welche Möglichkeiten sind gegeben, das Dokument wiederherzustellen?
Kann dies der Benutzer B selbst tun?
Bleibt die Versionierung erhalten?

Zu schnell?
Dann alles nochmals in Einzelschritten und Erklärungen

  1. Benutzer A erstellt ein Word-Dokument.
  2. Er speichert dieses in einem Ordner Demo auf OneDrive for Business.
  3. Er teilt diesen Ordner mit Benutzer B.
  4. Benutzer B öffnet den Ordner in einem Browser.
  5. Benutzer B synchronisiert den Ordner.
  6. Benutzer B und A bearbeiten mehrfach das Dokument.

Wir auf dem Bild zu sehen ist, existiert das Word-Dokument an drei verschiedenen Stellen:

  • Auf dem Gerät des Benutzers A
  • In OneDrive for Business des Benutzers A
  • Auf dem Gerät des Benutzers B

und jetzt zu Szenario:

Was passiert, wenn Benutzer B das Dokument löscht?

Nun, löschen kann man das Dokument auf vielfältige Art. Nehmen wir die einfachste. Wir wechseln in den Windows File Explorer, selektieren das Dolument und drücken die Entfernen Taste. Wir gehen dabei davon aus, dass sich die Datei im Zustand “Lokal verfügbar” oder “auf diesem Gerät immer verfügbar” befindet.

Dann passieren mehrere Dinge:

  1. Beim Benutzer B wird das Dokument in den lokalen Papierkorb verschoben.
  2. Der Sync-Client von B informiert den Speicherort in der Wolke vom Löschvorgang.
  3. Das Dokument wird im OneDrive for Business des Benutzer A gelöscht.
  4. Dabei wird das Dokument in den Papierkorb von ODFB von A verschoben (mit Historie!)
  5. Alle weiteren Geräte werden informiert, das ist nur noch Benutzer A.
  6. Das Gerät von Benutzer A verschiebt das Dokument in den lokalen Papierkorb.
    Damit haben wir das Dokument and drei Stellen:
  • im Papierkorb des Gerätes von Benutzer A
  • im Papierkorb des Gerätes von Benutzer B
  • im Papierkorb von OneDrive for Business des Benutzers A

Das Wiederherstellen des Verursachers, Benutzer B durch diesen, ist nicht die richtige Lösung. Wie oben beschrieben, ist das Dokument von beiden Benutzern bearbeitet worden. Es sind also mehrere Versionen vorhanden. Vielleicht wird noch eine Vorherige Version benötigt?

Ein Wiederherstellen des Dokuments aus dem Papierkorb des Benutzers B fordert diesen jedoch sofort auf, das Dokument mit neuem Namen abzuspeichern. Man erkennt, dass das Dokument in einem synchronisiertem Bereich abgespeichert war. Warum also nicht im Papierkorb von OneDrive for Business nachschauen? Die Lösung ist sehr einfach: Weil der Benutzer nur Rechte für den Ordner Demo hat. Das funktioniert also nicht

Benutzer B muss sich also mit Benutzer A austauschen, er möge das Dokument bitte wiederherstellen. Der Benutzer A kann jetzt das Dokument aus dem Papierkorb wiederherstellen. Er erhält den gleichen Hinweis. Er möge das Dokument mit neuem Namen ablegen. Das Betriebssystem (oder der Sync Client) erkennt also, das es sich um einen synchronisierten Bereich handelt, schaut aber nicht nach, ob sich im Papierkorb des OneDrive for Business diese Datei befindet. Microsoft: Warum eigentlich nicht?

Bleibt (derzeit) die einzige richtige Lösung:

User B informiert User A über die versehentliche Löschung. User A wechselt in den Browser seines OneDrive for Business, wechselt dort in den Papierkorb und klickt auf Wiederhestellen. Die Datei wird an den urprüngliche Ort verschoben, und zwar mit allen Meta-Daten, also auch der Versionierung. Und dann zu den ursprünglichen geräten der Benutzer A und B synchronisiert.


Das Szenario kann bei OneDrive for Business noch komplizierter werden. Wenn nämlich mehr Geräte  und / oder mehrere benutzer im Spiel sind. Anders sieht es aus, wenn wir über SharePoint-Online Bibliotheken sprechen. Weil Mitglieder dort auf den Papierkorb zugreifen können.

Eigentlich ganz einfach. War das doch einfach mit den Netzwerklaufwerken. Die kannten aber weder Metadaten noch Versionierung. Und diese werden immer wichtiger.

unitymedia – wie man Probleme löst

9. Juli 2019 8 Kommentare

unitymedia SpeedtestEs sind noch keine zwei Jahre vergangen, seitdem ich umgestiegen bin. Von der Telekom, die mich unbedingt in einen neuen Vertrag umstellen wolle, dessen Vertrag habe ich auf ein Minimum an Internet-Volumen reduziert. Einfach als Backup. Weil meine Recherche zu unitymedia, auch unter Kollegen, teilweise unterschiedliche Rückmeldungen ergab. Von “absolut Top”, bis “mehrfache Abbrüche am Tag” war alles dabei. Da ich schon sehr lange vorher bei KabelBW Fernsehen im Haus liegenhatte und benutzte, war der Rest eigentlich kein Problem. Die KabelBW ist ja übergegangen in UnityMedia. Der Techniker kam, baute im Keller um, installierte die Connect Box (Router)und los. Und im ersten Jahr hatte ich auch keine Probleme. Dann aber ging es von ein auf den anderen Tag los.

Ich war nicht zufrieden mit der alten Connect Box, die mir vom Provider Unitymedia zur Verfügung gestellt hat. Immer, und immer wieder einfach keine Verbindung. Und nach einem Soft / oder Hardware-Reset lief‘s wieder. Dutzende von Anrufen, Austausch und Neueinstellung durch einen Techniker vor Ort, brachten keine Abhilfe. Die abenteuerlichen Maßnahmen wurden durchgeführt, die Connect-Box ausgetauscht. Keine Abhilfe. „Der Connect-Router darf so nicht stehen, er muss liegen“, „Wenn’s regnet , kann es schon mal zu Abbrüchen kommen, wenn draußen der Bus vorbeifährt“, das sind nur zwei von bestimmt einem Dutzend Sätzen, die ich vom Service-Personal vor Ort gehört habe. Geholfen hat keine Maßnahme. Das Ticket-System der unitymedia ist auch nicht das beste, weil ich jedes Mal die Angelegenheit erneut vortragen musste. Und dann erhielt ich von einem netten Mitarbeiter, der sich nur nach dem Vertrag erkundigen wollte, den Hinweis: Es doch mal mit einem anderen Router zu versuchen.

Während der Fehlersuche sind mir ein paar Dinge aufgefallen, die unitymedia verbessern muss:

Verkauf und Service müssen getrennt werden.

Die Identifizierung bei unitymedia bei einem Anruf erfolgt mit Telefonnummer und Geburtsdatum. Eigentlich nicht schlecht. Aber das System muss auch Laufen. Erst authentifizierst Du Dich und dann noch mal manuell, weil es wieder einmal nicht geht. Die nette Damen können vieles, jedoch keine Technik. Wenn man bereits ein Dutzend Mal angerufen hat, so muss der Ganze Standard nicht nochmals abgefragt werden. Dann sind wir ganz schnell bei den 3 Minuten  und man möchte mich wieder loswerden. Zuhören können die Damen auch nicht. Es kann sich ja nur um ein Problem beim Kunden handeln.

Übergabe an Techniker

Beliebt ist auch die Übergabe an die ausgelagerte Technik.  Das ist nur ein Knopfdruck, bringt aber nicht viel. Denn diese Subunternehmer wollen natürlich Geld verdienen. Und versuchen es zu jeder Tages- und Nachtzeit, mit dem Kunden einen Termin zu vereinbaren. Ich kann mich noch gut an einen Freitag Abend in Wien erinnern. Bei Speaker-Dinner zum SharePoint Saturday. Nachts um 21:30. Der Anruf, einen Termin zu bekommen. Die Techniker kommen. Pünktlich. Angekündigt per SMS. Sie haben von vielem eine Ahnung. Ab dem Hausanschluss. Aber das ist es auch. Dam Problem vor dem Hausanschluss kennt der Techniker nicht und kann es wahrscheinlich auch nicht lösen.

interne Weiterbildung

Vielleicht sollte man die internen Mitarbeiter auch mit den möglichen Problemen vor dem Hausanschluss sensibilisieren, denn dann hätte man allen Beteiligten viel Zeit ersparen können. Es kann nicht sein, dass der Kunde auf Recherche gehen muss.

 

Hier jetzt die Chronologie

30.06.19

Ich habe mir jetzt eine Fritz Box 6490 Cable bestellt.

02.07.19

Heute wurde die Fritz Box geliefert. Kurz die angaben durchgelesen. Musste die Fritz-Box beim Anbieter unitymedia registrieren. MAC Adresse und Seriennummer durchgeben. Kann 2 Stunden dauern. Hat es aber nicht. Nach einer halben Stunde war es soweit. Der alte Connect-Router verlor sein Internet. Ab in den Keller, Alter Router raus, neuer Router rein. Konfiguration der Fritz Box, die gefühlter Maßen im erweiterten Modus 2000 Einstellungen hat: der Fritz Vox eine neue IP-Adresse zuweisen. Passwort ändern und WLan ausschalten. Per Kabel geht’s in das nächste Stockwerk und dort steht ein Neatgear Router, der das ganze Haus mit WLAN versorgt.

03.07.19

Noch sind keine 24 Stunden vergangen. Bisher stabil. 413 Mbps down und 18,9 Mbps up.

2x heute langsames Internet. PING Zeiten normal. Latency zu lang.

Seiten werden nicht geladen. Das zweite Mal beim 2. Halbfinale der Frauen erst gegen Ende der Spielzeit wieder normal.

04.07.19

Heute morgen ist die Geschwindigkeit wieder „Normal“.

17:12; es geht wieder los. Erneut die gleichen Probleme. Keine Geschwindigkeit. https Probleme. TimeOut

05.07.19

Im Internet gesurft. Dabei die Community von unityMedia entdeckt. Und da gibt es Personen, ähnlich den MVP bei Microsoft, die von der technischen Seite mehr wissen, als die Personen, die im Call-Center zu erreichen sind. Und dort gibt es Personen, deren Fall ähnlich gelagert ist.

Und ja, bei der Fritz Box kann man dies auslesen. Der Abhilfevorschlag, Die Upload Geschwindigkeit zu verdoppeln (2,99 € im Monat) auf dann 40 Mbit wollte ich sowie so umsteigen. Aber auch die Option Dual-Stack, gibt es nicht auf der Internet-Seite.

Du wirst (sehr) wahrscheinlich einen DS-Light-Anschluss haben. Da ist es so, dass sich bis zu 60 Kunden eine IPv4-Adresse teilen. Es scheint so zu sein, dass es da wohl öfters Probleme mit dem AFTR gibt, der "verteilt" die IPv4-Adresse auf die Kunden

AFTR = Address Family Transition Router
Definition Dslight

Wenn man sich so die Probleme anderer Benutzer ansieht, wird einem schnell klar, dass in der Community absolut abgeraten wird, sich telefonisch mit den netten Damen im Call-Center der unitymedia herumzuärgern. Ich habe es noch einmal versucht, aber der netten Dame war es nicht möglich, im Programm mir diese Optionen dazu zu buchen. Begründung: Dies wäre nur bei eigenen Routern möglich.

Also dann doch auf die Facebook-Seite ausgewichen. Problem beschrieben. Danach die Aufforderung erhalten, in einer PM meine Kundennummer mitzuteilen. Das war Nachmittags. Und um 21:09 Uhr bekam ich dann die Mittteilung, das genau das gebucht wurde, was ich wollte. Würde morgen dann zur Verfügung stehen.

Natürlich wird dieses Problem klein geschwiegen. Denn die IP4v-Adressen sind mittlerweile rar.

06.07.19

Noch vor dem Frühstück die Fritz Box aufgerufen, aber da hatte sich nichts geändert. Eigentlich logisch, man muss ihm ja di neue Konfiguration mitteilen bzw. die Fritz Box wird dies dann selbst tun., wenn man Sie dazu auffordert.

Und siehe da. Jetzt habe ich eine eigene ipV4 und ipV6.

07.07.19

Heue ist Sonntag. Alles beim alten. Keine Probleme und schnelles Internet

08.07.19

Erster Arbeitstag. Sieht gut aus. 432 Mbps down, 39,67 Mbps up
kein Abbruch, 24 Stunden ohne Probleme.

09.07.19

Morgens, gleich nach dem Aufstehen, Speedtest und gleiche Werte wie am Vortag.

[Update 13.07.19]

Ergebnisse der tägliche Analyse über eine Woche

13.07.19 nach der Umstellung auf ipV4/ipV6  ist die Fritz-Box 4690 eine Woche ohne Unterbrechung im Einsatz. so wie man sich das auch vorstellt. Kein Reboot, keine Unterbrechung. Und wie man der obigen Grafik entnehmen kann, durchgehend schnelles Internet. Die Umstellung auf feste IP-Adresse war genau das richtige.
20.07.19 die 2. Woche. Immer noch kein Abbruch. Ich klopfe auf Holz. So stelle ich mir den Zugang zum Internet vor. Eine einzige Verbindung seit dem 6.7.19.

[Update 06.08.19]

06-08-_2019_11-42-23

06.08.19 Vier Wochen ohne Unterbrechung Internet. Seit der von Unitymedia vorgenommenen Einstellungen am 06.07.19 gab es weder Abbrüche, und wie der Ergebnisverlauf anzeigt, mit minimalen Schwankungen immer absolut die Leistung, die ich bestellt habe.

[Update 15.12.19]

Speedtest.net 15.12.19

15.12.19 Nach 5 Monaten immer noch keine Änderung. Ich mine das im Positiven Sinne. Immer stabiles, schnelles Internet. Ich vermisse das auf den verschiedenen Konferenzen rund um den Erdball. Ausser bei Microsoft selbst. Eigentlich rufe ich Speettest nicht mehr so oft auf, nur ab und an. Heute ein Software-Upate auf den Kabel-Router eingespielt. Und dann natürlich getestet.

Zusammenfassung

Es kann nicht sein, dass der Kunde die Probleme selbst herausfindet. Und selbst dann noch abgewiesen wird. Wenn die Damen im Call-Center das als Anweisung vorliegen haben, werden die Probleme bei verschiedenen Kunden nicht aufhören. Dann muss unitymedia weitere AFTRs schalten, also investieren. Dem Kunden im Regen stehen zu lassen, ist jedoch das falsche Zeichen und absolut unprofessionell. Mein Dank an die Techniker, die sich hinter der Facebook Seite Unitymedia Hilfe, verbergen.

ich werde diesen Beitrag ab und an aktualisieren…

Link zum Community Forum
Link zum inoffiziellen unitymedia Forum

Office 365 Engage | Haarlem | Netherlands | Short Recap


There were 3 days of Office 365 Skill Building & Networking in Haarlem near Amsterdam. Many Experts from around the globe shared their knowledge in 90 sessions.

Here some pictures

Tony Redmond
Keynote by Tony Redmond
Agnes Molnar
Agnes Molnar  talked about… Search
Jussi Roine
Jussi Roine talked not about the wather
Jasper Oosterveld
Jasper Oosterveld talked about Stream
Samule Zuericher
Samuel Zuericher talked about OneDrive
Mr.OneDrive
yes, I talked about OneDrive too

 

Live Viodeocast Windows Weekly  #523 “The Haarlem Shuffle” with Leo Laporte, Mary Jo Foley and Paul Thurrott

Joos van Schaik, Mary Jo Foley and Paul Thorrott

 

On the other side,  Andy Talbot from Collab365 have had an interview with me, you may show the 30 minutes

30 minutes live: Andy Talbot and Hans Brender

 

Hans Brender, something went wrong so this was a great conference, happy to meet some old friends and found some new friends.

on exception:

Something went wrong

My flight back home was canceled with many other flights and also KLM has no crisis management.

It was a short night…

Podcast | MVPCoffeeParty #03 – Build 2017 and my first PC


MVP Coffee Party; Build 2017 and my first PC

This is the 3rd episode of the english talk of MVPKaffeeKlatsch or MVPCoffeeParty. The first one was made with Raphel Köllner from the Ignite 2016, the second one was our talk with the two Brazilian MVPs called The Brazilian Connection and buuum: Here is the third one.

Build 2017 and my first PC

So Raphael an I were the Hosts for David Smith:

David Smith

David is an Insider MVP, has made a lot of Podcast an live in Ontario, Canada.

Podcast | MVPKaffeeklatsch–The Brazil Connection

11. Mai 2017 1 Kommentar

MVPKaffeklatsch

2 month ago, there were 2 MVPs from Brazil, flying over the ocean and live and work now in Berlin.

Sara Barbosa Sara Barbosa
Microsoft MVP
Office Servers and Services
Marcos Freccia Marcos Freccia

Microsoft MVP
Data Platform

Raphel and me talking about their journey, their work…. so you may listen here

The Brazil Connection – two Brazil MVPs in Germany

Old Episodes in German language

Episode 15 Updates, Upgrades und die Zahl PI
Episode 14 Social, Trump & Hillary
Episode 13 Ein MVP auf Reisen
Episode 12 Sommerpause
Episode 11 Max und Nora
Episode 10 Community for Live
Episode 09 Feedback
Episode 08 Office365 Konferenz
Episode 07 SchmuttiMutti
Episode 06 Gregor zu Besuch mit der Software von Steven Hawking
Episode 05 Alles Gamer
Episode 04 Eiskaffee bei 32 Grad
Episode 03 Irish-Coffee für Peter
Episode 02 Old Shatterhand
Episode 01 MVP Kaffeklatsch

1000000 Zugriffe auf meinen Blog

23. Januar 2017 Hinterlasse einen Kommentar

1000000 Zugriffe auf eminen Blog

Eine Eins mit sechs Nullen. Im Jahr 2010 im September begonnen. Und heute der 1.000.000 Zugriff. Kann man schon stolz sein. Ist ja nicht nur Cut und Paste. Und die meisten Artikel drehen sich um OneDrive, OneDrive for Business, den Next Generation Sync Client, um Zusammenarbeit.

It is a big number. with 6 Zero’s behind the 1.  I started my blog in September 2010. And today I have the 1.000.000 Visit. Most of my articles are about OneDrive, OneDrive for Business, Next Generation Sync Client and about Collaboration.

 

Blog Statistik

Zugriffe gesamt 1.000.000
Beiträge / Posts 734
Kommentare / comments 1.769
Tags 1932

 

Jahr

Aufrufe

Besucher

Seiten p. Besucher

2010

5.473

Keine Daten

2011

78.488

keine Daten

2012

122.918

8.252

nur teilw. Daten

2013

149.520

99.573

1,50

2014

222.470

140.563

1,58

2015

217.629

135.585

1,61

2016

188.525

111.927

1,68

2017

 

 

Der meist aufgerufene Artikel gehört aber immer noch in die Kategorie Outlook

Artikel Aufrufe über de gesamte Blogzeit
Microsoft Outlook 2010 | Konfiguration eines weiteren Postfaches

9498

OneDrive | mit mir geteilte Dateien im Explorer anzeigen

6209

OneDrive vs OneDrive for Business | Unterschied – Grundlagen

5683

OneDrive for Business

5224

OneDrive | mehrere Konten unter Windows 7 verwalten

3873

 

Danke für die vielen Abonnements und Kommentare.

Podcast | MVPKaffeeklatsch – Episode 14 – Social, Trump & Hillary

26. Dezember 2016 3 Kommentare

MVP Kaffeeklatsch - Episode 14

War ein bisschen hektisch, der Dezember 2016. Kommst Du nicht dazu einen simplen Blog Post zu schreiben. Hole ich hiermit nach. Hängt auch mit meiner neuen Aufgabe bei BitTitan zusammen. Wisst Ihr noch nicht?

Gut, vor Weihnachten haben die wenigsten Zeit gehabt, sich 1,5 h  Kaffeeklatsch von drei MVP’s anzuhören. Und hier geht’s zur 14. Ausgabe des MVPKaffeklatsch. Viel Spaß mit meinen Kollegen Raphael Köllner, Torben Blankertz und mir.

Viel Spaß damit

hier die Anleitung(en), wie man den Podcast aufrufen kann. Man könnte sich jetzt die 14  Episoden auf eine CD pressen, aber CD’s sind ja out, und auf einen Memory Stick passen sie allemal.

Episode 13 Ein MVP auf Reisen
Episode 12 Sommerpause
Episode 11 Max und Nora
Episode 10 Community for Live
Episode 09 Feedback
Episode 08 Office365 Konferenz
Episode 07 SchmuttiMutti
Episode 06 Gregor zu Besuch mit der Software von Steven Hawking
Episode 05 Alles Gamer
Episode 04 Eiskaffee bei 32 Grad
Episode 03 Irish-Coffee für Peter
Episode 02 Old Shatterhand
Episode 01 MVP Kaffeklatsch

Podcast | MVPKaffeeklatsch – Episode 12 – Sommerpause


Episode12

Bevor wir in die Sommerpause gehen, hier geht’s zur 12. Episode des MVPKaffeeklatsch. Das Dutzend ist voll. Und wegen der anstehenden Sommerpause, haben wir auch den Titel so genannt. Vor der Sommerpause.

Viel Spaß damit

So nebenbei, wie und wo man den Podcast abrufen kann, hier die Anleitung(en)

Episode 11 Max und Nora
Episode 10 Community for Live
Episode 09 Feedback
Episode 08 Office365 Konferenz
Episode 07 SchmuttiMutti
Episode 06 Gregor zu Besuch mit der Software von Steven Hawking
Episode 05 Alles Gamer
Episode 04 Eiskaffee bei 32 Grad
Episode 03 Irish-Coffee für Peter
Episode 02 Old Shatterhand
Episode 01 MVP Kaffeklatsch

Podcast | MVPKaffeeklatsch – Episode 11 – Max und Nora


Episode 11

Wer ist Max? Weis ist Nora? Nein, nicht unser Gast

Also nix wie los…  reinhören in die Episode 11

Geburtstagswünsche 2016 | Danke

24. April 2016 1 Kommentar

Ich möchte Danke sagen für all die netten Geburtstagsgrüße, die mich auf unterschiedlichen Kanälen erreicht haben. Aber bei diese Menge kann ich diese nicht einzeln beantworten.

Danke an alle.

 

Vor vier Jahren habe ich schon einmal eine Analyse erstellt und das habe ich im Jahr 2016 wieder getan. Der größte Anteil kam auch in diesem Jahr über Facebook mit 64%

Social Media Kanäle

Und hier geht’s zur Welt Karte, woher all die Wünsche kamen:

Welt-Karte, woher mich meine Geburtstagsgrüße erreicht haben

 

Danke

Birthday greetings 2016 | Thank You


I want to say thank you  to all my friends around the globe. I received so many birthday wishes and I’m not able to answer each of them individually. Again, Thank you

 

Four years ago, I have made some statistik data about all your wishes and so I did it again for 2016. Interesting, that 64% of the wishes come via Facebook…

which media was used for birthday wishes

Here you may show my Birthday Wishes world map

Birthday wishes around the globe

 

Thank You

Podcast | MVP Kaffeeklatsch – Episode 9

16. Februar 2016 Hinterlasse einen Kommentar

Episode 9

zum 9. Mal. 3 MVP’s haben sich in unserem Stamm-Kaffee zusammen gefunden und dieses Mal über Service und Kundenmanagement geredet.

Und natürlich auch über aktuelle Dinge …

Hier geht’s zum Podcast

viel Spaß beim Zuhören, und ja wir freuen uns über Feedback

 

Episode 8Episode 7Episode 6Episode 5Episode 4
Episode 3Episode 2Episode 1

Podcast | MVPKaffeeklatsch – Episode 8 Live

13. Januar 2016 1 Kommentar

Episode 8

die achte Episode wurde von der Office365Konferenz live gestreamt und endlich konnten wir auch einmal zusammen Kaffee trinken. Gast war MVP, Podcast-König und Urgestein Michael Greth.

hier geht’s zur Aufzeichnung

Und dann habe ich noch ein paar Schnappschüsse (Danke an Jenny)

unsere neuen Kaffee-Tassen, danke an Microsoft

Live Podcast: ein bisschen Technik das wichtigste: Kondensator-Microfon
realer Kaffee zum MVPKaffeeklatsch Live Podcast: ein bisschen Technik
Zwei von Dreien und Gast es war lustig

Jahresrückblick 2015

31. Dezember 2015 Hinterlasse einen Kommentar

und wieder ist ein Jahr vorbei. Das Jahr 2015 hat einige Änderungen mit sich gebracht. Ich rede hier nicht von den gesetzlichen Änderungen oder den Trend zur Cloud, auch nicht von OneDrive, OneDrive for Business oder dem neuen Next Generation Sync Client.

Ich rede von meiner Entscheidung, meine Dienste einer US Company anzubieten. BitTitan hat auch in diesem Jahr seine Mitarbeiterzahl verdoppelt, das gleiche gilt aber auch bei den Erträgen. Diese Änderungen haben doch mein Leben etwas, sagen wir, durcheinander gebracht. Das Ganze habe ich ja bereits dokumentiert

Teil 1: Mein erster Arbeitstag
Teil 2: Meine erste Arbeitswoche
Teil 3: nach drei Wochen
Teil 4: nach neun Monaten

und den Jahresabschluss in einem Video verewigt:

Eindrücke und Ausschnitte von der Holiday Party 2015 in Seattle

 

Dafür sind einige wenige Dinge liegen geblieben. Aber diese werde ich auch nachholen.

Zur Statistik:

Langsam nähere ich mich dem 800000 Blogaufruf. Das wird schon Im Januar passieren.

image

  2010 2011 2012 2013 2014 2015
Aufrufe 5473 78488 78488 149520 222470 217460
Besucher     8252 99573 140563 135486

Und was ich oben geschrieben habe, spiegelt sich auch in den Zahlen wieder. Der Tag hat halt nur 24 Stunden.

2014 2015
Besucher Länderverteilung 2014 Besucher Länderverteilung 2015

Bei den Ländern fällt auf, dass USA zugelegt hat. Ich habe 2015 auf 11 europäischen Konferenzen zum meinem Lieblingsthema gesprochen. Und auch in 2016 werde ich die eine oder andere Konferenz besuchen. Die erste (Office 365 Konferenz) findet in Köln im Januar 2015 statt.

So, genug mit Statistik.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Danke an alle Leser, die meinen Blog abonniert haben. Danke für die vielen Kommentare und Fragen.

Und ja, ich werde weitermachen…

Podcast | MVP Kaffeeklatsch – Episode 7

23. Oktober 2015 1 Kommentar

MVPKaffeeklatsch - Eposode 7

Man hat uns rausgeworfen. Aus dem Kaffee. Der Bedienung wurde es zu viel. Und ich wusste nicht, welche Bilder ich nehmen sollte. Geräte? Oder nur ein § Zeichen?. Egal. Jetzt ist er Online. Der MVP-Kaffeeklatsch Podcast-Episode 7. SchmuttiMutti. Hier geht’s zum Download.

viel Spaß beim Zuhören

Episode 6Episode 5Episode 4Episode 3Episode 2Episode 1

Podcast | MVPKaffeeklatsch – Episode 5

28. August 2015 Hinterlasse einen Kommentar

Podcast,MVP Kaffekelatsch, Episode 5

Nachdem wir alle aus dem Urlaub zurück sind, haben wir gestern die 5. Episode des
MVP Kaffeeklatsch aufgezeichnet. Als Gast Martina Niebuhr. Wie man hier sehen kann, ist Martina MVP für XBOX,  und das schon 9 Jahre lang. Und meine beiden Freunde Raphael Köllner und Torben Blankertz sind natürlich auch in dieser Gamer Runde.

und wir haben nicht nur Spiele beleuchtet…

ob ich “Nicht-Gamer” auch was sagen durfte? Hört einfach mal rein. Hier geht’s zur Aufzeichnung

Viel Spaß

 

Episode 4
Episode 3
Episode 2
Episode 1

Podcast | MVPKaffeeklatsch – Episode 4


MVP Kaffeeklatsch, Episode 4

es hat dieses Mal 2 Monate gedauert, aber Veranstaltungen wie Build, Ignite oder MVP Fusion haben verhindert, dass Torben Blankertz, Raphael Köllner und meine Wenigkeit Zeit gefunden haben, sich in unserem beliebten Kaffee zum Kaffeeklatsch zu treffen.

Die Quecksilbersäule war sehr weit oben, deshalb haben wir Eiskaffee getrunken, die Themen waren genau so heiß. Von der Politik bis zum Dating-Simulator reicht die Spannweite und wir haben das Treffen aufgezeichnet und hier ist es abrufbar.

Viel Spaß bei Anhören…

 

Episode 3
Episode 2
Episode 1

Podcast | MVP Kaffeeklatsch – Episode 3


Episode 3 1415x685

58 Minuten MVP Kaffeeklatsch mit Themen rund um die BUILD, Rasberry Pi2 Windows 10, Holo Lens, Microsoft Band und IGNITE mit einem Gast: MVP Peter Nowak, der sich einen Irish Coffee bestellt hat.

und hier geht es direkt zum Podcast

Viel Spaß beim Anhören

%d Bloggern gefällt das: