Startseite > Next Generation Sync Client, Office365, OneDrive for Business > OneDrive for Business | mit mir geteilte Dateien synchronisieren

OneDrive for Business | mit mir geteilte Dateien synchronisieren


OneDrive for Business, Microsoft

wer die Version 17.3.6674.1021 des Next Generation Sync Client installiert hat (siehe  nachstehende Blog Posts )

OneDrive for Business | Next Generation Sync Client (alle Versionen)
Office 365 | OneDrive for Business, Team Seiten und Gruppen – Überblick
Next Generation Sync Client – neue Version des Preview Clients 17.3.6673.1011
Naming Convention in Explorer with the Next Generation Sync Client

der kann auch mit mir geteilte Dateien synchronisieren. Wie das funktioniert? Hier eine kurze Bilderstrecke:

 

Office 365 : OneDrive (for Business) 1. Navigieren Sie zu OneDrive (for Business) in Office 365

2. Klicken Sie auf mit mit mir geteilt

In diesem Beispiel hat der Benutzer Julian Versuch  in seinem OneDrive (for Business) den Ordner “Ignite Demo JV” mit mir geteilt.

Office 365 : OneDrive (for Business) : Mit mir geteilt

3. Klicken Sie auf “Synchronisieren”

Office 365:  OneDrive (for Business) : Mit mir geteilt: Synchronisation

Bitte dabei exakt vorgehen, wie hier bei Microsoft beschrieben

Nach der Synchronisation sieht das ganze dann so aus:

Explorer-Ansicht OneDrive for Business (Gruppen, Team-Seiten und mit mir geteilte Dateien)

Der Ordnername im Windows-Explorer ist mein Tenant-Name in Office 365  (ohne OneDrive) zu sehen.
Und dort sehen wir mehrere Ordner:

  • Team-Seiten (Finance,Merketing I)
  • Gruppen (Group Marketing)
  • und Mit mir geteilte Dateien (Julian Versuch)
  1. Marcel
    12. September 2019 um 14:30

    Hallo alle zusammen,

    bei mir in der Firma nutzen wir Office Business Premium. Zusammen möchten wir OneDrive nutzen um so zeitgleich an verschiedenen Dateien zu arbeiten. Ich habe einen Ordner für die besagten Unterlagen erstellt und geteilt. Nun ist es so, dass ich als Ersteller den Ordner auch mit meinem PC synchronisieren kann. Meine Kollegen an ihren Rechnern leider nicht.

    Folgendes habe ich schon gelesen: Die Option Zu meinem OneDrive hinzufügen steht nicht zur Verfügung, wenn: Sie mit einem Geschäfts-, Schul- oder Unikonto angemeldet sind.

    Welche Möglichkeiten gibt es für mich, das Synchronisieren trotzdem umzusetzen?

    Vielen Dank schonmal
    Gruß Marcel

    • 12. September 2019 um 14:45

      Grundsätzlich es es möglich, wenn Sie die Dokumente in einen Ordner in OneDrive for Business) speichern und diesen teilen. Dann lässt sich dieser auch teilen und kann dann von den Personen auch lokal synchronisiert werden. Ist aber kompliziert und nicht ratsam. Was passiert, wenn Sie die Organisation verlassen? Denn es sind Ihre „Business“-Daten, aber in Ihrem Speicherbereich.
      Viel besser ist es, Sie erstellen unter SharePoint eine TeamWebseite, in die dortige dortige Bibliothek kopieren Sie alle Dokumente, fügen dann Ihre Kollegen als „Member“ hinzu. Dann versenden Sie nur noch den Link der Webseite (Bibliothek). Die Mitglieder gehen dann zur Bibliothek und drücken dann den Synchronisierung-Button. Jedes Mitglied kann dann Dokumenten Bibliothek synchronisieren und die Dokumente bearbeiten. Sollten sie jetzt die Organisation verlasse, bleibt die Bibliothek erhalten. Und wenn es unterschiedliche Bereiche mit unterschiedlichen Mitarbeitern gibt, dann können sie dies mit weiteren Bibliotheken genau nach dem gleichen Prinzip wiederholen. (Marketing, Finanzen, Verkauf, ….). Kommt ein neuer Mitarbeiter in die Organisation, so wird er nachträglich als Member in den Bibliotheken hinzugefügt, wo er Zugang braucht.

  2. Ed
    15. August 2019 um 15:05

    Hallo
    Verwendet wird O365 Business. Sobald ich geteilte Ordner im Explorer sehen möchte, liegen diese nicht in meinem Hauptordner sondern befinden sich in einem 2ten OneDrive Ordner, welcher mir nun zusätzlich im Explorer angezeigt wird. Finde ich etwas verwirrend, kann ich nicht die geteilten und meine privaten Ordner allesamt in nur einem Ort haben ?

    VG

  3. Ed
    15. August 2019 um 15:03

    Verwendet wird O365 Business. Sobald ich geteilte Ordner im Explorer sehen möchte, liegen diese nicht in meinem Hauptordner sondern befinden sich in einem 2ten OneDrive Ordner, welcher mir nun zusätzlich im Explorer angezeigt wird. Finde ich etwas verwirrend, kann ich nicht die geteilten und meine privaten Ordner allesamt in nur einem Ort haben ?

    VG

  4. Tobias Reeker
    30. Juli 2019 um 22:45

    Hallo, ich habe es auch versucht aber es klappt nicht. Ich habe über ein Business Konto versucht Inhalte mit einem Microsoft Privat Konto zu teilen. Folgt man dem Link, der per Email an das Privat Konto geschickt wurde, werden die Inhalte im browser dargestellt. Wenn dann auf synchronisieren geklickt wird, passiert nichts. Es wurde Version 19.086.0502.0006 OneDriveSetup.exe installiert. Grüße

    • 4. August 2019 um 14:21

      geht nur mit Personen in ihrem Office365 Tenant. Nicht mit OneDrive (Personal)

  5. Markus Rütimann
    26. Juni 2019 um 11:25

    Wir benutzen One Drive for Business. Alle Mitglieder (hier das Kader) Synchronisieren die über Share Point Freigegebene Ordner auf unseren PC’s. Wenn ich jetzt z.B. ein Excel File öffne von meinem PC aus und dort Änderungen vornehme: Ändert dies die Datei im One Drive? Synchronisiert diese dann die Datei mit allen in dieser Gruppe? Und was passiert wenn mehrere gleichzeitig damit arbeiten?

    Ich nehme an da überfordert man die ganze Sache. Gehe ich richtig in der Annahme, dass man in diesem Fall immer noch Online zugreifen sollten, wenn mehrer an den selben Datei arbeiten?

    • 27. Juni 2019 um 16:00

      Das funktioniert so. Ob sie einzeln oder aber mit mehreren Personen mit Excel nativ arbeiten, ist egal. Excel OInline ist auch nur eine App , die in einem Browser läuft. Es besteht dabei kein Unterschied. Und es kommt immer mehr Intlligenz in die Office Programme, die ihnen das leben erleichertn. z.B. Versioiniereung, Umbenennen, Sharing…)

  6. Erich Uhland
    8. Juli 2018 um 19:00

    Hallo, ich hab da noch nen knoten im Hirn.
    Wenn ich einen Ordner für einen anderen freigebe, dann muss dieser „andere“ doch aus meiner eigenen Organisation sein, oder nicht?
    Ein Kollege,der einen E3-Plan hat, hat seinen Ordner für mich freigegeben. Ich gehöre nicht zu seiner Organisation, sondern habe einen eigenen E3-Plan (MS Action Pack).
    Der freigegebene Ordner ist in meinem OneDrive nicht zu sehen, ich habe jedoch eine Mail bekommen, mit dem Inhalt „Dieser Link funktioniert für jeden“. Den kann ich anklicken und erhalte Zugriff innerhalb von OneDrive (online im Browser!), ohne dass ich mich anmelden muss….
    Lassen sich denn Freigaben auch über unterschiedliche Organisationen hinweg mit Berechtigungen vergeben und zwar auch so, dass Sie im eigenen Explorer dargestellt werden? Beide Partner habe natürlich OneDrive Business!
    Herzlichen Dank!
    Erich

    • 8. Juli 2018 um 19:37

      beim Teilen ist der erste Eintrag immer der externe, also nicht in meiner Organisation (kann auch deaktiviert sein) . Alle anderen sind Links zu Personen in meiner Organisation. Eine Synchronisation von einem Tenant zu einem anderen Tenant (und dort dann lokal) nennt man bei Microsofft Cross Tenant Synchronisation, gibt es (noch) nicht. Ist aber eine häufige Forderung bei Firmen zu Lieferanten, Beratern , Agenturen…

      • Erich Uhland
        8. Juli 2018 um 19:50

        Ah, ok, verstanden. Herzlichen Dank!

  7. tkirsche
    11. März 2018 um 22:25

    Hallo. Geht bei mir nicht. Nutze OneDrive for Business. Wenn ich zum Ordner „mit mir geteil“ navigiere, dann gibt es den „Synchronisieren“ Button nicht…! Was mach ich falsch? Wurde dir Funktion entfernt? Dieser Thread ist ja schon etwas älter…

  8. Micha
    12. Mai 2017 um 12:41

    Super Erklärung. Leider erscheint bei mir die Fehlermeldung „One Drive kann Ihren Ordner im Moment leider nicht hinzufügen. Wenden Sie sich an den Support.“ Neueste One Drive Version ist installiert.

    Woran kann das liegen?

    Vielen Dank vorab.

    • 12. Mai 2017 um 14:34

      Microsoft hat an den Tenants einiges umgestellt. Also später nochmals probieren oder ein Ticket aufmachen

  9. Christoph
    16. Dezember 2016 um 09:36

    Benutze diese Funktion schon eine Weile (allerdings ist der Synchronisierungsbutton neu für mich, hatte zuvor den mit mir geteilten Link kopiert und in OD4B als Bibliothek hinzugefügt.

    Bei mir werden die Ordner allerdings im Sharepoint angezeigt und nach einiger Zeit sind die grünen Haken zur erfolgreichen Synchronisierung nicht mehr vorhanden. Office ist aktuell und ich bin auch nach der o. a. Anleitung vorgegangen. Gibt es einen Lösung, dass diese grünen Haken wieder erscheinen?

    • 16. Dezember 2016 um 13:48

      obwohl die Synchronisierung erfolgreich ist, ändern sich die Icon nicht. Dies ist ein Bug in der Version.

  10. 7. Dezember 2016 um 12:18

    Wie kann ich die „Shared with me“ synchronisieren, wenn der gegenüber lediglich eine Datei mit mir teilt und keinen ganzen Ordner? Danke.

    • 7. Dezember 2016 um 14:21

      derzeit geht das nicht. Der „Gegenüber“ muss einen Ordner erstellen, dort die eine Datei hineinziehen….

  11. 6. Dezember 2016 um 11:32

    On the 30th of November (USA time), a defect has been reported regarding the automatic upload bandwidth calculation, where the values of BandwidthAutoManagedRateCheckDuration and BandwidthAutoManagedRateCheckInterval are swapped.
    This wrong behavior is resulting in a total consumption of the bandwidth, instead of a smaller percentage.

  12. Peter
    6. Dezember 2016 um 11:10

    Hab seit heute die Version 1122 auf meinem Windows 7 Rechner: Genauer die 17.3.6705.1122 Kannst du darüber etwas berichten? Ich finde keine Infos im Netz zu dieser Version. Vielen Dank und Grüsse

    • 6. Dezember 2016 um 14:26

      Update für eine erweiterte Basis von Benutzern. Wir müssen auf das Changelog warten

  13. Lars
    4. Dezember 2016 um 22:30

    Auf die Features der Version 17.3.6674.1021 habe ich lange gewartet. Mein erster Versuch war allerdings ziemlich ernüchternd: die Installation mit dem RegKey verlief problemlos. Synchronisation von Bibliotheken aus zwei verschiedenen Tenants zunächst auch. Auch das selektive Synchronisieren einzelner Ordner etc. alles super. Sogar das Synchronisieren von Bibliotheken, auf die ich nur Leserechte habe – super!
    Dann der Schock: plötzlich wurden auch Bibliotheken als „nur lesend“ synchronisiert, auf die ich eigentlich Admin-Rechte habe. Alle Dateien mit „grünem Schloss“… 😦 Ein Bearbeiten „on the fly“ leider unmöglich. Anderer Rechner, alter Groove-Client, dieselben Bibliotheken: keine Probleme.
    Nach mehreren Versuchen musste ich die Version 17.3.6674.1021 daher leider wieder runterschmeißen und zum alten Groove-Client zurückkehren 😦
    Hat jemand dasselbe Problem und dieses vielleicht schon gelöst?

  14. Anonymous
    3. Dezember 2016 um 10:10

    Is it only possible to sync folders that are shared with you? What if only separate files are shared with you?

    • 7. Dezember 2016 um 14:22

      Sorry for late response. This time it is not possible, to share only one file and sync it locally. The other site has to create a folder and put this file in…

  15. Derk
    30. November 2016 um 09:58

    Finde ich sehr schön.
    Nur: Der Versuch einen Ordner aus einem OneDrive (Privat, ohne O365) in mein OneDrive for Business (E-3Plan, O365) einzubinden schlug fehl. Ist das nicht möglich oder ein Bug?
    P.S. Auch die (für mich) neue Synch-Status-Anzeige beim hovern über die OneDrive-Symbole ist klasse!

  16. 29. November 2016 um 19:45

    Finde ich schon sehr schön. Ich habe auch gleich versucht, einen OneDrive (Privat, nicht O365) Ordner mit meinem OneDrive for Business zu teilen und dann dort (ODfB) hinzuzufügen. Ging aber nicht :-(. Ist das ein Bug/Fehler oder kann das gar nicht gehen?

    Danke Gruß Derk

    BTW: Den (für mich) neuen Synchronisationsfortschrittsstatus finde ich aus sehr klasse!

    • 30. November 2016 um 18:55

      es geht nur OneDrive (Personal) zu OneDrive (Personal) ODER OneDrive for Business zu OneDrive for Business, In der OneDrive APp (nur für Windows 10 ) kann ich beides Einbinden, aber auch hier kann ich nicht von Personal zu Business

  17. 29. November 2016 um 17:21

    Finde ich super. Was bei mir nicht geht: Ein Geschäftspartner nutzt OneDrive (private, nicht for Business) und möchte seine Daten (Dateien/Ordner) mit mir (OneDrive for Business in O365 E3-Plan) teilen. Ich habe den neuesten NGSC (17.3.6674.1021) installiert. Der Ordner taucht nicht in der Liste „Mit mir geteilt“ auf…
    Mache ich was falsch?!? oder geht das nicht „by design“?

    • 30. November 2016 um 18:53

      es geht nur OneDrive (Personal) zu OneDrive (Personal) ODER OneDrive for Business zu OneDrive for Business

  1. 26. Dezember 2016 um 15:52
  2. 19. Dezember 2016 um 10:04
  3. 12. Dezember 2016 um 11:23

Schreibe eine Antwort zu Tobias Reeker Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: