Next Generation Sync Client: Software boundaries and limits


Next Generation Sync Client:  Software boundaries and limits

Are you searching for boundaries and limits to the Next Generation Sync Client? You will found many information via Bing or Google, even if you search only on the Microsoft sites. And most of Microsoft sites do not have a date on the page, not every person may look into the HTML code and is able to read it. So it is not so easy to find the right page. and maintenance of published sites is complex, needs time… and it is easier, to write a new page, and again, without a date…

On the support sites of Office we find the right things:

SharePoint Online software boundaries and limits

So we see: SharePoint Online feature availability. Yes, that is right. Here you will find all limits to the current (and old) Office 365 plans for SharePoint. For example

File upload limit 10 GB – 1 byte (10,737,418,239 bytes) per file. In classic mode, upload methods other than drag and drop have a 2 GB limit.

Scroll down to the last section: Additional Resources 

OneDrive for Business restrictions and limits To learn more about restrictions and limits when using the OneDrive for Business (Groove.exe) sync client, see Restrictions and limitations when you sync SharePoint libraries to your computer through OneDrive for Business.

That’s the limits for the old Groove Client, Which you have to use right now for all SharePoint Server onPremises

  To learn more about restrictions and limits when using the OneDrive for Business Next Generation (OneDrive.exe) sync client, see Restrictions and limitations when you sync OneDrive for Business libraries through OneDrive for Business.

Here you find all limits to the Next Generation Sync Client (NGSC)

Summary

You will see software boundaries for SharePoint Online, has nothing to do with syncing. If you use Groove.exe or OneDrive.exe as a sycn client you will have additional limits, you have to be aware.

Kategorien:Uncategorized

Next Generation Sync Client: Einschränkungen und Grenzwerte


Next Generation Sync Client: Einschränkungen und Grenzwerte

Such man Einschränkungen oder Limits zum Next Generation Snyc Client bekommt man sehr viele Informationen, selbst wenn man sich auf die Microsoft Seiten beschränkt. Da selbst die Microsoft Seiten kein Datum tragen, nicht jeder in HTML reinschauen möchte und HTML lesen kann,ist es sehr schwierig, das richtige zu finden. Denn eine Pflege der Seiten, mit Links zu neuen, wird nicht oder nur in Ausnahmefällen betrieben. Ist ja auch viel einfacher, das ganze noch einmal zu schreiben, und wieder ohne Datum…

In den Support-Seiten von Office finden wir jedoch das gewünschte:

SharePoint Online: Softwaregrenzwerte und -beschränkungen

Hier geht es um SharePoint Online, Passt also. Weiter unten können dann die Grenzwerte zu den jeweiligen Plänen aufgeklappt und angesehen werden. Hier ein  Beispiel:

Maximale Dateigröße beim Upload 10 GB – 1 Byte (10.737.418.239 Bytes) pro Datei. Im klassischen Modus besteht für alle anderen Uploadmethoden außer Drag & Drop ein Limit von 2 GB.

Im letzten Teil Zusätzliche Ressourcen finden wir dann

OneDrive for Business – Einschränkungen und Begrenzungen Wenn Sie mehr zu den Einschränkungen und Begrenzungen bei der Nutzung des OneDrive for Business-Synchronisierungsclients (Groove.exe) erfahren möchten, lesen Sie Einschränkungen und Begrenzungen beim Synchronisieren von SharePoint-Bibliotheken auf Ihren Computer über OneDrive for Business.

das sind die Einschränkungen für den alten Groove Client, den Sie derzeit noch für alle SharePoint onPremises benutzen müssen

  Wenn Sie mehr zu den Einschränkungen und Begrenzungen bei der Nutzung des OneDrive for Business-Synchronisierungsclients der nächsten Generation (OneDrive.exe) erfahren möchten, lesen Sie Einschränkungen und Begrenzungen beim Synchronisieren von OneDrive for Business-Bibliotheken auf Ihren Computer über OneDrive for Business.

Und hier geht’s jetzt zu den  Einschränkungen des Next Generation Sync Clients (NGSC)

Zusammenfassung:

Es finden sich Einschränkungen in SharePoint Online, die nichts mit dem Synchronisierungs-Client zu tun haben. Der jeweilige Sync-Client  (Groove.exe  oder OneDrive.exe ) hat aber noch weitere Grenzwerte, die sich unterscheiden.

Treffen unserer Microsoft MVP’s: Hans Brender

28. Februar 2017 Hinterlasse einen Kommentar

Über Hans Brender

Carrrie Bilenker hat die MVPs von BitTitan interviewt.

[CB] Erzähle mir etwas mehr über Deine Expertise als MVP.

[HB] Es gibt keinen offiziellen Titel wie OneDrive MVP. Aber Leute rund um den Globus kennen mich unter dem Namen "Mr.OneDrive" und ja, ich habe ich darauf spezialisiert, aber eigentlich ist das nur eine Technik und ein Branding, welches die Möglichkeit zulässt, Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen …

Hier gibt es das ganze Interview

Wer das Interview in englischer Sprache lesen möchte, bitte hier lesen.


Lesen Sie die die anderen MVP-Interviews von BitTitan

Darrell Webster Darrell Webster
Senior Technology Strategist
MVP: Office Servers and Services
Newseeland
Twitter @DarrellaaS
Link zum Interview
Kelsey Epps Kelsey Epps
Senior Technologie Strategist
MVP Office Servers and Services
Kanada
Twitter @kelseyepps
Link zum  Interview
Kategorien:MVP, Office365 Schlagwörter: , , ,

Meet our Microsoft MVP’s: Hans Brender

28. Februar 2017 Hinterlasse einen Kommentar

About Hans Brender

There is a blog post from Carrie Bilenker at BitTitan.

…There is no official title as a OneDrive MVP but people around the globe know me as "Mr. OneDrive." I’ve specialized a little there, but it’s about communication and collaboration for me.

Collaboration is fun and it can help people save time, but is only functional if the product is functional. I have done Microsoft workshops for midsize and enterprise companies to help them improve collaboration and understand how it works….

Read more here

If you want to read the German version, look here


Read the personal story of other MVPs at BitTitan

Darrell Webster Darrell Webster
Senior Technology Strategist
MVP: Office Servers and Services
New Zealand
Twitter @DarrellaaS
Link to the Interview
Kelsey Epps Kelsey Epps
Senior Technology Strategist
MVP Office Servers and Services
Canada
Twitter @kelseyepps
Link to the Interview
Kategorien:MVP, Office365 Schlagwörter: , , ,

OneDrive for Business | Support for # and % in filenames

25. Februar 2017 1 Kommentar

Error on sync: # and % still make problems

Here some news, there a blog post. During these days, Microsoft is publishing on different places on the web, and not only for you, it is impossible to follow all . Therefore I do not know, where I have read the message, but it is more interesting, what we may read here.

Upcoming changes to SharePoint and OneDrive for Business APIs to support # and % in file names

Our old Groove Client has more Limits on characters and the Next Generation Sync Client (NGSC) only have trouble with # and %. That’s the last two characters.

It is important, that the Client will support these, but on the server side Microsoft programmers have to implement another functionality in SharePoint Online and for the Rest of the world have to implement changes in the API.

So in the near future we and all our Users will see less error messages like the message above. There is no time frame, but I have seen the first quarter 2017, and I think, it will come in the second quarter 2017.

Link

Roadmap Office 365 OneDrive for Business filename support improvements

OneDrive for Business | Demnächst werden # und % unterstützt

24. Februar 2017 4 Kommentare

Fehler beim Synchronisieren: # und % machen noch Probleme

Hier eine Nachricht, dort ein Blog Post. Microsoft macht es nicht nur mir fast unmöglich, Änderungen zu verfolgen. Und ich weiß wirklich nicht mehr, wo ich die Meldung gelesen habe. Das ist aber schlichtweg egal, weil die Meldung selbst viel interessanter ist. Leider nur in englischer Sprache. Hier der Link.

Upcoming changes to SharePoint and OneDrive for Business APIs to support # and % in file names

was man in etwa wie folgt übersetzen kann:

Bevorstehende Änderungen an SharePoint und OneDrive for Business APIs, die dann die Zeichen # und % im Dateinamen unterstützen.

Während der alte Groove Client noch mit mehreren Zeichen im Dateinamen nicht umgehen kann, sind die beiden Zeichen # und % die beiden letzten Zeichen, bei der Next Generation Sync Client, kurz NGSC genannt, noch Schluckbeschwerden bekommt.

Dabei ist es nicht eine Frage des Clients, wie dieser mit Dateinamen umgehen kann, sondern vor allem die SharePoint-Programmierer bei Microsoft haben sich Gedanken machen müssen, wie Sie mit dieser Änderung bei SharePoint Online umgehen sollen.

Noch ist es nicht soweit. Aber Microsoft arbeitet an Änderungen der betroffenen API’s. Und in in naher Zukunft werden wir es dann erfahren und unsere Benutzer werden wieder ein paar Fehlermeldungen, wie oben abgebildet, nicht mehr bekommen.

Ein Zeitpunkt gibt uns Microsoft nicht, auf einer internen Roadmap habe ich das erste Quartal gelesen, ich vermute aber eher das zweite Quartal 2017

Link:

Roadmap Office 365 OneDrive for Business filename support improvements

OneDrive for Business | erweitertes Dateimanagement | Verschieben

20. Februar 2017 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft

SharePoint Online  Bibliothek: Verschieben nach

Chris McNulty, Microsoft und ExMVP hat  in Microsoft Tech Community unter SharePoint weitere Details beschrieben beschrieben:

Die von mir beschriebenen Änderungen wurde erweitert:

Das Limit von 50 MB beim Kopieren wurde auf 500 MB angehoben

Es kann jetzt auch innerhalb einer Bibliothek kopiert werden, dann wird eine Datei mit einer Nummer am Ende des Datei-Namens erzeugt.

Diese Änderungen erfolgen zuerst im First Release und anschließend an allen Office 365 Tenants!

Bewegen von Dateien

Hier musste Microsoft leider erst einmal einen Rückzieher machen, das funktioniert derzeit nicht von OneDrive for Business zu SharePoint (Team Sites oder Groups). Aber bei meinem letzten Gespräch mit Chris McNulty in Frankfurt  hat er mir gesagt, das Microsoft daran arbeitet, die Move Funktion komplett mit Meta-Daten und File-Historie zu versehen.

%d Bloggern gefällt das: