OneDrive for Business | September-Update engl.

7. September 2016 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft

Microsoft published on 09/06/16 another Update for the old OneDrive for Business sync client “Groove.exe”. You have to use this Sync client for local synchronizations from all SharePoint on-Premise variants. At this time you also have to use this client to sync data from document libraries from Office 365 stored at Team Sites or Groups. According to the Schedule of Microsoft this should be changed till end of the year.

KB3115492 for Office 2013
KB3118265 for Office 2016
Provide support to allow the OneDrive for Business Next Generation Sync Client to take over synchronization of OneDrive for Business and SharePoint document libraries.

Fixes the following issue:

When you use OneDrive for Business to synchronize files, OneDrive for Business may crash and exit unexpectedly.

This is another step to replace for the old Sync client.

before 09/06/16 (Office 2013) after 09/06/16 (Office 2013)
settings of Groove.exe 15.0.4849.1000 (Office 2013) settings of Groove.exe 15.0.4859.1000 (Office 2013)

Be aware that the update in Download Center applies to Microsoft Installer (.msi)-based edition of Office 2013. It doesn’t apply to the Office 2013 Click-to-Run editions such as Microsoft Office 365 Home

To determine whether your Office installation is Click-to-Run or MSI-based, follow these steps:

    1. Open an Office 2013 application, such as Microsoft Word 2013.
    2. On the File menu, select Account.
    3. For Office 2013 Click-to-Run installations, an Update Options item is displayed. For MSI-based installations, the Update Options item isn’t displayed.

    MSI oder C2R Installation

    You will found the file groove.exe here:  X:\Program Files\Microsoft Office\Office15
    So the version for Office 2013 of the file should be 15.0.4859.1000 or higher.
    And the version for Office 2016 of the file should be 16.0.4432.1000 or higher.

    Remarks

This update is necessary to ensure smooth transition from the old Sync Client "Groove.exe" for Next Generation Sync Client. So it should be necessarily installed.

Next Generation Sync Client – Was ist das ?

30. August 2016 Hinterlasse einen Kommentar

Synchronisations-Client der nächsten Generation; Next Generation Sync Client; NGSC

Noch immer herrscht Unwissenheit über den Nachfolger des mittlerweile in die Jahre gekommenen Synchronisations-Client mit dem Namen Groove.exe.  In die Jahre ist er inzwischen gekommen, und es wird noch eine Weile dauern, bis er vollständig zu Grabe getragen sein wird. Aber leider müssen die Administratoren noch eine Weile damit leben. Vor allem diejenigen, die SharePoint onPremise installiert haben. Den dafür ist der Next Generation Sync Client noch nicht geschaffen.

Microsoft hat also einen neuen Sync Client entwickelt, der nicht mehr die Beschränkungen des alten Clients aufweisen soll. Dafür mussten Sie aber ein paar Schritte zurückgehen.

Der NGSC ist mittlerweile über ein Jahr alt und ist im Betriebssystem Windows 10 enthalten. Für andere Betriebssysteme kann man den Client herunterladen und installieren.

Der Synchronisationsdienst der nächsten Generation (in englisch Next Generation Sync Client, oder kurz NGSC) steuert die Synchronisation sowohl von OneDrive als auch OneDrive for Business zum jeweiligen Gerät.

Hier einmal die Gegenüberstellung unter Windows 10

OneDrive OneDrive for Business
Erster Schritt zu den Einstellungen von OneDrive Erster Schritt zu den Einstellungen von OneDrive for Business
In der Benachrichtigungszeile:
Rechter Mausklick auf die weiße Wolke:
Hier kommen wir zu den Einstellungen von OneDrive. Auf jedem Rechner kann es zu jedem Benutzerprofil nur ein OneDrive geben, mit dem man synchronisieren kann
In der Benachrichtigungszeile
Rechter Mausklick auf die blaue Wolke:
a) Es kann hier mehrere blaue Wolkensymbole geben. In diesem Blog Post habe ich erklärt um welchen Sync-Client es sich handelt.
b) Der Benutzer kann mehr als ein Geschäftskonto hinzufügen, und für jedes Konto gibt es eine eigene blaue Wolke.
In OneDrive haben wir sechs Kartenreiter In OneDrive for Business haben wir vier Kartenreiter
OneDrive  Einstellungen OneDrive for Business Einstellungen
Weitere Information zum Abrufen meiner Dateien…  

Im Kartenreiter”Einstellungen” können wir OneDrive automatisch starten. Damit starten der Benutzer den NGSC. Den NGSC gibt es nur einmal und der kann mehrfach instanziert werden.

Beispiel:
OneDrive Personal
OneDrive Firmenname   (hier handelt es sich um OneDrive for Business)

oder nur 
OneDrive Firmenname  , weil die Firma durch eine Richtlinie den persönliche OneDrive unterbindet.

oder
OneDrive Personal
OneDrive Firmenname1   (hier handelt es sich um OneDrive for Business)
OneDrive Firmenname2   (hier handelt es sich um OneDrive for Business)

Ist das Häkchen zum automatischen Starten nicht gesetzt, kann das bei Benutzern zu Irritationen kommen, weil dann nämlich nicht automatisch synchronisiert wird !

OneDrive Konto OneDrive for Business Konto
  Benachrichtigungen gibt es derzeit in OneDrive for Business noch nicht

Hier kann ein OneDrive Personal Konto hinzugefügt werden. Aber nur eins. Der verfügbare Speicher auf dem Server wird angezeigt

Ordner wählen:
Der Benutzer kann für die selektive Synchronisation die Ordner auswählen, die er auf diesem Geräte synchronisieren möchte.

Wir sehen, hier können mehrere Speicherorte synchronisiert werden.

Das ist für all diejenigen interessant, welche die Synchronisation zu mehr als einem Tenant auf dem jeweiligen PC aufbauen wollen.

Ordner auswählen:
Der Benutzer kann für die selektive Synchronisation die Ordner auswählen, die er auf diesem Geräte synchronisieren möchte.

weitere Informationen zu “Mehr Speicher anfordern

Verknüpfung dieses PC’s aufheben:
Damit kann die Synchronisierung mit diesem PC aufgehoben werden

Speicher verwalten:
Hier bekommt der Benutzer die Speichermetriken seines OneDrive for Business angezeigt.

Verknüpfungen dieses PCs aufheben:
Damit kann die Synchronisierung mit diesem PC aufgehoben werden

OneDrive:  automatisch Speichern Den Kartenreiter “Automatisches Speichern” gibt es nicht für OneDrive for Business
OneDrive Netzwerk Kartenreiter  
Nur bei OneDrive Personal kann die Up- und Downloadrate eingeschränkt werden Microsoft arbeitet auch für OneDrive for Business an einer Netzwerkeinschränkung.Diese ist aber noch nicht implementiert.
OneDrive Office Kartenreiter Drive for Bsuiness Office Kartenreiter
   
OneDrive Info Kartnereiter OneDrive for Business Info Kartenreiter

Der Kartenreiter “Info” ist bei beiden gleich. Es gibt ja nur einen NGSC. Hier sieht man auch die derzeitige Build-Version: 17.3.6517.0809

Der NGSC hat sein eigenen Update Mechanismus. Er wird nicht über Update, WSUS (Windows Software Update Service)  oder über die C2R (Click to Run) Installation von Office mit neuen Updates versorgt. 

Warum?

Der NGSC unterliegt sowohl Änderungen auf der Server-Seite als auch auf der Client-Seite. Die Server-Seite (für OneDrive Personal in Azure Files, für OneDrive for Business via SharePoint in Azure Blob Storage, also beide in der Cloud, hat Microsoft im Griff, muss aber für bestimmte Funktionen auch die Client-Seite ändern. Änderungen in Office 365 werden aber unterschiedlich in Ringen implementiert; Es kann sein, dass ein Mieter (Tenant) eine neue Funktion schon implementiert hat, ein anderer jedoch noch nicht. Diese Unterschiede von unterschiedlichen Betriebssystemen und unterschiedlichen oder sogar gleichen Mietern führten in der Vergangenheit dazu, dass unterschiedliche NGSC Versionen ausgerollt wurden. Mit der Version 17.36517.0809 wurde von Microsoft jetzt wieder ein Gleichstand  durchgeführt.

Normalerweise schaut der NGSC jeden Tag einmal nach, ob für das Betriebssystem eine neue Version des NGSC zur Verfügung steht und installiert diese automatisch. Würde man dies den Firmen-Administratoren überlassen, wäre das Chaos vorprogrammiert. (Und das haben wir beim alten Groove-Client auch noch). Die Version 17.3.6517.0809 wird auch automatisch bei Windows 10 Geräten installiert, wenn überhaupt keine Synchronisierung ausgeführt wird, also weder OneDrive, noch OneDrive for Business zugeordnet wurde.

 

Dies ist nur eine Momentaufnahme. Den bis zum Ende des Jahres werden wir auch noch die Synchronisation zu Dokument-Bibliotheken von SharePoint Team-Sites als auch Groups erhalten.

weitere Informationen zu OneDrive und OneDrive for Business

Datenschutzbestimmungen Microsoft Microsoft Community Fragen und Antworten US  Deutsch
OneDrive (Personal) Hilfe OneDrive Dienststatus
Die neuste Version des NGSC downloaden Feedback an Microsoft via UserVoice

Next Generation Sync Client | new Version 17.3.6517.0809

28. August 2016 Hinterlasse einen Kommentar

image_thumb4 OneDrive for Business, Microsoft
OneDrive

Microsoft has released a new Version of the Next Generation Sync Client (NGSC) for OneDrive and OneDrive for Business with the Version Number 17.3.6517.0809 and you may download the new Version from the Microsoft Download site. But you should do it only, unless you do not receive it automatically.(All my clients were updated automatically)

The Update Automatism is different from the known Update mechanism (Update, WSUS and C2R [Click 2 Run].

My Criticisms to Microsoft:

  • Less technical information about this mechanisms
  • less (technical) information about changes
    So now we have the following picture:
Device / Web NGSC Version
Microsoft OneDrive Download Site 17.3.6517.0809
Microsoft Office Change Log 17.3.6517.0809

What has been changed?

only one line:

Fixed a few regression issues that caused the sync client to crash.

That’s minimalistic. Why does the size of the OneDriveSetup.exe has increased more than twice? (17.3.6514.0720 = 8.829 KB versus 17.3.6517.0809 =20.253 KB)

Synch-Programs

This time exist three different Sync-Clients to OneDrive, OneDrive for Business, SharePoint Team Site (Office 365) and Groups (Office 365)  and the different on Premise Variants. And if you use Windows 10 OS, you have installed the NGSC on your device.

OneDrive for Business Sync Client: Groove.exe

Operating System Destination Sync Client / Version
Windows Vista,7,8.0,10 OneDrive (Personal) NGSC 17.3.6517.0819
Windows 8.1 OneDrive (Personal) SkyDrive.exe 6.3.9600.17484
Windows Vista,7,8,8.1,10 OneDrive for Business NGSC 17.3.6517.0819
Windows Vista,7,8,8.1,10 SharePoint Office 365 * Groove 15.0.4849.1000
Windows Vista,7,8,8.1,10 Groups Office 365 * Groove 15.0.4849.1000
Windows Vista,7,8,8.1,10 SharePoint on Premise Groove 15.0.4849.1000

* According to the Microsoft roadmap you may also use the NGSC to sync document libraries to SharePoint Team sites and Groups till end of the year 2016

In this Blog Post (German language) I have described, where you may download the old Groove Client.

 

Next Generation Sync Client

All Releases

Windows

Version 17.3.6517.0819 15.08.2016
Version 17.3.6514.0720 01.08.2016
Version 17.3.6487.0616 17.07.2016
Version 17.3.6390.0509 11.05.2016
Version 17.3.6386.0412 14.04.2016
Version 17.3.6381.0405 06.04.2015
Version 17.3.6378.0329 30.03.2016

Mac

Version 17.3.6517.0809 24.04.2016
Version 17.3.6389.0415 19.04.2016
Version 17.3.6378.0329 30.03.2016

The always newest Windows Version you may download directly form Microsoft here.
You also may give feedback to Microsoft about OneDrive and OneDrive for Business via UserVoice.

Freigaben in OneDrive for Business | externe Benutzer

27. August 2016 2 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

Ein Kollege hat mich gefragt:

Ich würde gerne Bilder auf meinen OneDrive for Business auslagern.

Kann ich Bilder so freigeben, als hätte ich sie auch einen Webserver gelegt?
Ich vermute nein, denn alle Freigabelinks auch die ohne Account funktionieren nicht.

Die Antwort ist JEIN

Microsoft hat am 15. August für OneDrive for Business und SharePoint Online  “Default Links for Sharing”  freigegeben, das mittlerweile jeden Tenant bis zum Monatsende erreicht haben sollte.

Damit kann der Administrator die Standardlink-Typ umstellen, den der einzelne Benutzer für die Freigabe erhält. Das wie wird hier erklärt.

Bei mir sieht das dann so aus:

Office 365: Admin Center: SharePoint: Freigabe

und in meinem OneDrive for Business kann ich jetzt mit drei Klicks einen Link auf eine Datei erzeugen, bei dem der Empfänger sich nicht authentifizieren muss:

  1. Datei auswählen und selektieren
  2. Link Abrufen
  3. Dropdown-Box anklicken und “…. keine Anmeldung erforderlich” auswählen

Feigeben einer einzelnen  Datei

Der Nachteil, und jetzt kommen wir zum Nein:
Das funktioniert nur mit einer einzelnen Datei Trauriges Smiley.  Wenn man einen Ordner auswählt, den man mit seinem Inhalt freigeben möchte, dann fehlen die die zwei letzten Einträge (… ohne Anmeldung)

Freigeben einer einzelnen Datei

Für ein paar Bilder wäre das ja nicht der Aufwand. Aber bei einer größeren Anzahl wird das doch viel zu aufwendig.

Next Generation Sync Client | neue Version 17.3.6517.0809

27. August 2016 Hinterlasse einen Kommentar

Next Generation Sync Client: Version 17.3.6517.0809 OneDrive for Business, Microsoft
OneDrive

Am 05.08.16 habe ich über die Version 17.3.6514.0720 über den Next Generation Sync Client (NGSC) geschrieben und viele Mitteilungen über unterschiedliche sozialen Netzwerke erhalten, dass diese auf Ihrem Rechner nicht automatisch updaten würde. Und von der offiziellen Microsoft OneDrive Download Seite war bis gestern nur die Version 17.3.6390.0509 zum Download angeboten worden.

Wie schon an anderer Stelle erwähnt, unterliegt der Update-Mechanismus weder den offiziellen Updates noch der Click 2 Run (C2R) Methoden von Office, sondern hat seine eigenen Update-Methoden. Und gestern wurden bei mir alle Geräte umgestellt. Den Kritikpunkt über mangelnde technische Information muss ich hier wieder anbringen, weil das technische Konzept bisher nicht offengelegt wurde und man sich fühlt, als blicke man in die Glaskugel. So klappt bei Microsoft nicht einmal die minimalistischen Einträge beim Change-Log. Diese ist noch auf dem alten Stand

so ergibt sich jetzt folgendes Bild

Device / Web NGSC Version
Microsoft OneDrive Download Seite 17.3.6517.0809
Microsoft Office Change Log 17.3.6514.0720 (deutsche Seite 27.08.16)
Microsoft Office Change Log 17.3.6517.0809 (US Seite 27.08.16)

Was hat sich geändert?

Das werde ich in einem Update hier dann nachtragen. Also am Besten diese Seite zu den Browser Favoriten hinzufügen (oder dem Blog folgen)

[Update 28.08.16]

ein einziger Eintrag wird für die Version 17.3.6517.0809 angezeigt:

Es wurden Fehler, die den Client zum Absturz gebracht haben, beseitigt

Merkwürdig.

Warum hat sich die Größe des Setups von der Version 17.3.6514.0720 (8829 KB zu 17.3.6517.0809 (20253) KB mehr als verdoppelt?

 

Synchronisations-Programme

Derzeit existieren drei verschiedene Synchronisations-Clients für die Synchronisation zu OneDrive, OneDrive for Business, SharePoint Team Site (Office 365) und Groups (Office 365) sowie den verschiedenen onPremise Varianten. Wer Windows 10 benützt, hat den NGSC schon auf dem Rechner.

OneDrive for Business Sync Client: Groove.exe

Betriebssystem Ziel Sync Client / Version
Windows Vista,7,8.0,10 OneDrive (Personal) NGSC 17.3.6517.0819
Windows 8.1 OneDrive (Personal) SkyDrive.exe 6.3.9600.17484
Windows Vista,7,8,8.1,10 OneDrive for Business NGSC 17.3.6517.0819
Windows Vista,7,8,8.1,10 SharePoint Office 365 * Groove 15.0.4849.1000
Windows Vista,7,8,8.1,10 Groups Office 365 * Groove 15.0.4849.1000
Windows Vista,7,8,8.1,10 SharePoint on Premise Groove 15.0.4849.1000

* Bis zum Jahresende 2016 (lt. Roadmap von Microsoft) sollen die Dokumentenbibliotheken auch mit dem NGSC synchronisiert werden können.

Hier habe ich beschrieben, wo der Groove-Client herunter geladen werden kann

 

Next Generation Sync Client

Bisherige Releases

Windows

Version 17.3.6517.0819 15.08.2016
Version 17.3.6514.0720 01.08.2016
Version 17.3.6487.0616 17.07.2016
Version 17.3.6390.0509 11.05.2016
Version 17.3.6386.0412 14.04.2016
Version 17.3.6381.0405 06.04.2015
Version 17.3.6378.0329 30.03.2016

Mac

Version 17.3.6517.0809 24.04.2016
Version 17.3.6389.0415 19.04.2016
Version 17.3.6378.0329 30.03.2016

Die neuste Version erhalten Sie direkt von Microsoft hier
OneDrive Feedback an Microsoft über UserVoice

OneDrive World-News #004

21. August 2016 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business | Groove.exe Download

8. August 2016 5 Kommentare

Microsoft macht ernst. Es kann sich nur noch um Tage (Wochen) handeln. Dann wird man mit dem Synchronisations Client der nächsten Generation (Next Generation Sync Client = NGSC) auch Dokumenten-Bibliotheken von Teamseiten und Gruppen synchronisieren können. (Office 365).

Bis vor kurzem konnte man von den OneDrive Download Seiten von Microsoft noch den alten Synchronisierungs-Client herunterladen (roter Pfeil)

Dowload OneDrive for Business: alter Sync Client (Groove.exe)

Das hat sich jetzt geändert. Von der Microsoft Download-Seite von OneDrive gibt es nur mehr den Client der nächsten Generation.

Dowload OneDrive for Business:  Next Generation Sync Client

Aber noch ist es nicht soweit.

Teamseiten und Gruppen werden vom NGSC noch nicht unterstützt

 

Die erste Maßnahme, die Microsoft getroffen hat, um den alten Synchronisierungs-Client mit dem neuen Synchronisations-Client (Groove.exe) auf den neuen umzustellen, sind die Mails, die Benutzer von Office 365 erhalten haben (siehe hier).

Was aber tun Benutzer, die Bibliotheken in Team-Seiten (SharePoint Online) haben und einen neuen Rechner aufsetzen?

Die herunterladbaren Programme von Office 365 enthalten den “alten” Groove-Client nicht mehr. Auch ich habe auf den Microsoft Web-Seiten lange suchen müssen,…

Hier der Download zu Groove.exe, dem alten Synchronisierungs-Client von OneDrive for Business.  Dieser Client hatte noch keine Sprachversionen, das heißt, ich muss zuerst die Sprache auswählen und dann entscheiden, 32Bit oder 64 Bit. Diese sollte mit der Office-Version, die Sie installiert haben übereinstimmen.

Direkter Download

Deutsch: 32 Bit OneDrive for Business (Groove.exe)
Deutsch: 64 Bit OneDrive for Business (Groove.exe)
Englisch: 32 Bit OneDrive for Business (Groove.exe)
Englisch: 64 Bit OneDrive for Business (Groove.exe)

Nach der Installation bitte unbedingt Updates suchen und installieren.

%d Bloggern gefällt das: