Archiv

Posts Tagged ‘Next Generation Snyc Client’

OneDrive for Business | neue Version 17.3.6799.0327

5. April 2017 3 Kommentare

a new version of the Next Generation Sync Client is available

Nein, kein Change log verfügbar. Zur Zeit, während ich diesen Artikel schreibe ist weder auf den US Seiten von Microsoft, noch auf den deutschen Seiten irgendein Eintrag zu finden. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Next Generation Sync Client Version 17.3.6799.0327 nur für bestimmte Betriebssysteme gilt. Ich habe das Update nämlich nur auf dem Betriebssystem Windows 8.1 erhalten.
[Update] Nach 1 Stunde haben sich jetzt auch die Windows 10 Geräte auf die neue  Version upgedatet. Nach einer weiteren auch Windows 7

[13/04/17 Update] Microsoft hat jetzt zumindest die US Change log Seite auf den neuesten Stand gebracht. Die veröffentlichte Version ist 17.3.6799.0327

Somit ergibt sich (bei mir) folgendes Bild

Betriebssystem Version
Windows 7, 8.1, 10 17.3.6799.0327
Windows 10 Creators Update 17.3.6816.0313 *)

hier zum kompletten Überblick (alle Versionen)

*) Wir ein Windows 10 Rechner auf  das Creator Update upgedatet (Version 1703 Build 15063) wird der Next Generation Sync Client auf die Version 17.3.6816.0313 angehoben.

Automatisches Update des Next Generation Sync Client

An dieser Stelle noch einmal der Hinweis. Man kann auf eine neue Version manuell Updaten. Muss aber nicht. Macht das System selbstständig. Der NGSC Client wird ja automatisch gestartet. Und schaut dabei nach, ob bei Microsoft für einen ganzen bestimmten Ring eine neue Version zur Verfügung steht. Wenn ja, dann holt sich das Betriebssystem die inzwischen auf über 20 MB große OneDrive-Installation. Und das ohne Einschalten des Administrators,. Kein Windows Update, kein WSUS (Windows Software Update Service) kein Microsoft Intune ist notwendig.

Der Hintergrund  hierfür ist, das Microsoft z.B. Änderungen an der Office 365 Umgebung in der Cloud vornimmt und für die einwandfreie Synchronisation zum lokalen Device jedoch auch eine neuere Version benötigt. Auf der einen Seite wird dies über das Ring-System gesteuert, so dass immer nur bestimmte Mieter von Office 365 oder aber eines bestimmten Client-Betriebssystem  mit einer neueren Version versorgt werden; auf der anderen Seite erspart sich Microsoft damit auch viele Fehler, denn bis Administratoren das getestet und freigegeben haben. Das funktioniert auch, wenn man einen neuen Rechner mit Windows das erste Mal startet, obwohl man keine Synchronisation eingetragen oder  kein Microsoft Konto hat.

Damit hat Microsoft aber auch den Schuh der Qualitätssicherung an.

Next Generation Sync Client: OneDrive Problem melden Bei Problemen mit der Synchronisierung sollte man immer die Funktion Problem melden verwenden 
(Klick rechte Maustaste auf das Symbol mit der Wolke in der Benachrichtigungszeile)

Schreiben Sie immer die Versions-Nummer und Ihr Betriebssystem dazu.

Das spart Zeit.

Azure Munich Meetup | OneDrive Deep Dive am 18.04.2017


Azue Munich Meetup: OneDrive Deep Dive & Azure Stack

Christian Waha, MVP Windows Development und Organisator der populären Azure Meetup Reihe in München, hat mich gefragt, ob ich denn einmal in München zum Thema OneDrive sprechen möchte. Zugegeben, was hat OneDrive oder OneDrive for Business mit Azure zu tun? Eine ganze Menge, aber die Auflösung gibt es in München, im neuen Office von Microsoft.

Das Thema an diesem Abend lautet:

 

OneDrive Deep Dive & Azure Stack

 

Zum Thema Azure Stack wird uns Markus Klein, MVP für Cloud und Datacenter etwas zum Besten geben.

Das ganze geht um 19:00 Uhr los.  Hier geht’s zur Anmeldung

 

Azue Munich Meetup: OneDrive Deep Dive & Azure Stack

Den Strand kann ich nicht liefern, dafür jede Menge Informationen

 

Es wird eng werden.
23.03.2017: Knappe 4 Wochen noch und 66 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet.

OneDrive for Business | local Sync with Microsoft Teams

17. März 2017 3 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft
Microsoft has published the GA for the Product called Teams. So I should also write about that. No, not about Microsoft Teams. So there were other MVP’s they may do that. The good things. The bad things. Yes, there were some issues, you will have with Microsoft Teams. But again: Other MVP’s could write about that.

Microsoft Teams is taking the the existing Resources of Office 365. Normally a user may not get in contact with SharePoint or Groups inside of SharePoint. But we need the Groups.

Teams: View Files

I’m not interested in all these funny conversations. There are “unstructured”. We want to use folders and files.  The question is?

May I work with Microsoft Teams, even I do not have Internet?

The answer is Yes. Because the structured data is saved in a document library of a SharePoint Group

View of files from Teams of a SharePoint Group

and Yes, you know, documents inside of a document library of a SharePoint Group may be synced to your local PC. All, or only some. Selective, we use the Next Generation Sync Client.

After you have synced the data, open your Windows Explorer and look:

Synced folders and files from Microsoft Teams

And here the complete description, step by step:

Step by step guidance to sync files from Microsoft Teams to your local device

  1. Select the Group
  2. Click on Files
  3. Click on …
  4. now Click: Open in SharePoint

Step by step guidance to sync files from Microsoft Teams to your local device

If you are not signed in, Sign in with your Office 365 account

  1. sometimes you have to click on documents
  2. Here you see the Group name
  3. and the section (Allgemein == General)
  4. If you do not have select any file you may click on Sync

There are different messages  in the different web browsers.

so you may receive a popup message in your browser If you have worked and installed the Next Generation Sync Client, you do not have to do anything
Selective Synchronization, when you deselect folders You know this window: Here you have the chance to deselect some folders, which you do not want to synced on your  local device.

That’s it. After these small steps and the time for the initial sync, you are able to work with these “structured” data in the Offline Modus.

OneDrive for Business | Lokales Synchronisieren mit Microsoft Teams

15. März 2017 2 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

Nachdem Microsoft am 14.03.17 die globale Verfügbarkeit des Produktes Microsoft Teams bekannt gegeben hat, sollte ich auch einmal etwas darüber schreiben. Nein, nicht über Microsoft Teams. Das lasse ich andere tun. Auch über das Für und Wieder. Gibt es überhaupt ein Wieder? Ja, auch bei Microsoft Teams gibt es ein paar Kleinigkeiten, die noch fehlen. Aber wie gesagt. Hier können sich meine MVP Kollegen noch auslassen.

Microsoft Teams nutzt vorhandene Office 365 Ressourcen  so geschickt, ohne den Anwender mit SharePoint oder Gruppen in SharePoint zu konfrontieren. Ich habe hier nur einmal SharePoint bzw. die Gruppen in SharePoint aufgezählt, denn genau die interessieren hier.

Teams: Ansicht Dateien

Und hier interessieren auch nicht die gesamte Unterhaltungen, die ja auch unstrukturiert ablaufen. Ich möchte mich mit den Dateien auseinander setzen.

Oder anders ausgedrückt.

Kann ich mit Microsoft Teams arbeiten, auch wenn ich kein Internet habe?

Die Antwort ist ja. Die Dateien werden in einer SharePoint Gruppe gespeichert.

Ansicht von Dateien aus Teams in einer SharePoint Gruppe

und ja, Dokumente in einer SharePoint Gruppe können mit dem lokalen PC synchronisiert werden. Alle, oder einzelne Ordner. Selektiv. Weil wir ja mit dem Next Generation Sync Client arbeiten.

Darstellung im Windows Explorer sieht dann so aus:

synchronisierte Ordner und Dateien aus Microsoft Teams

Und hier die Anleitung Schritt für Schritt:

Schritt für Schritt Anleitung, Dateien aus Teams lokal zu sychroniseren.

  1. Selektieren sie die Gruppe
  2. Dann klicken wir auf Dateien
  3. Anschließend klicken wir auf die drei Punkte
  4. Und wählen zuletzt “in SharePoint öffnen”

Schritt für Schritt Anleitung, Dateien aus Teams lokal zu sychroniseren.

Mit dem letzten Klick öffnet sich genau diese Gruppe, (nachdem Sie sich zuvor authentifiziert haben)

  1. Manchmal kann es notwendig sein, auf Dokumente zu klicken
  2. Unter diesem Punkt sehen wir die Gruppe…
  3. und hier die Sektion (wobei Allgemein für General steht)
  4. Mit dem Klick auf “Synchronisieren” startet der Prozess
    Übergangsweise wird dieses PopUp Fenster noch angezeigt... Da ich den Next Generation Sync Client schon auf dem Rechner installiert hatte, muss ich nichts tun…
    Selektiver Synchronisation durch Abwahl von Ordner Hier jetzt die Gelegenheit, bestimmte Ordner zu deselektieren, wenn ich den Inhalt nicht auf meinem Rechner benötige.

und das war es auch schon. Ab diesem Zeitpunkt können sie die “strukturierten” Daten auch offline Bearbeiten.

Next Generation Sync Client: Einschränkungen und Grenzwerte


Next Generation Sync Client: Einschränkungen und Grenzwerte

Such man Einschränkungen oder Limits zum Next Generation Snyc Client bekommt man sehr viele Informationen, selbst wenn man sich auf die Microsoft Seiten beschränkt. Da selbst die Microsoft Seiten kein Datum tragen, nicht jeder in HTML reinschauen möchte und HTML lesen kann,ist es sehr schwierig, das richtige zu finden. Denn eine Pflege der Seiten, mit Links zu neuen, wird nicht oder nur in Ausnahmefällen betrieben. Ist ja auch viel einfacher, das ganze noch einmal zu schreiben, und wieder ohne Datum…

In den Support-Seiten von Office finden wir jedoch das gewünschte:

SharePoint Online: Softwaregrenzwerte und -beschränkungen

Hier geht es um SharePoint Online, Passt also. Weiter unten können dann die Grenzwerte zu den jeweiligen Plänen aufgeklappt und angesehen werden. Hier ein  Beispiel:

Maximale Dateigröße beim Upload 10 GB – 1 Byte (10.737.418.239 Bytes) pro Datei. Im klassischen Modus besteht für alle anderen Uploadmethoden außer Drag & Drop ein Limit von 2 GB.

[Update 20.01.20]
Die Dateigröße, also die Größe einer einzelnen Datei wird angepasst auf 100 GB

Im letzten Teil Zusätzliche Ressourcen finden wir dann

OneDrive for Business – Einschränkungen und Begrenzungen Wenn Sie mehr zu den Einschränkungen und Begrenzungen bei der Nutzung des OneDrive for Business-Synchronisierungsclients (Groove.exe) erfahren möchten, lesen Sie Einschränkungen und Begrenzungen beim Synchronisieren von SharePoint-Bibliotheken auf Ihren Computer über OneDrive for Business.

das sind die Einschränkungen für den alten Groove Client, den Sie derzeit noch für alle SharePoint onPremises benutzen müssen

  Wenn Sie mehr zu den Einschränkungen und Begrenzungen bei der Nutzung des OneDrive for Business-Synchronisierungsclients der nächsten Generation (OneDrive.exe) erfahren möchten, lesen Sie Einschränkungen und Begrenzungen beim Synchronisieren von OneDrive for Business-Bibliotheken auf Ihren Computer über OneDrive for Business.

Und hier geht’s jetzt zu den  Einschränkungen des Next Generation Sync Clients (NGSC)

Zusammenfassung:

Es finden sich Einschränkungen in SharePoint Online, die nichts mit dem Synchronisierungs-Client zu tun haben. Der jeweilige Sync-Client  (Groove.exe  oder OneDrive.exe ) hat aber noch weitere Grenzwerte, die sich unterscheiden.

OneDrive for Business | Support for # and % in filenames

25. Februar 2017 1 Kommentar

Error on sync: # and % still make problems

Here some news, there a blog post. During these days, Microsoft is publishing on different places on the web, and not only for you, it is impossible to follow all . Therefore I do not know, where I have read the message, but it is more interesting, what we may read here.

Upcoming changes to SharePoint and OneDrive for Business APIs to support # and % in file names

Our old Groove Client has more Limits on characters and the Next Generation Sync Client (NGSC) only have trouble with # and %. That’s the last two characters.

It is important, that the Client will support these, but on the server side Microsoft programmers have to implement another functionality in SharePoint Online and for the Rest of the world have to implement changes in the API.

So in the near future we and all our Users will see less error messages like the message above. There is no time frame, but I have seen the first quarter 2017, and I think, it will come in the second quarter 2017.

Link

Roadmap Office 365 OneDrive for Business filename support improvements

Azzure Munich Meetup – OneDrive Deep Dive

12. Februar 2017 Hinterlasse einen Kommentar

AzureMunichMeetup OneDrive, Microsoft
OneDrive for Business, Microsoft

Am 18.4.2017 ist es soweit. Dann bin ich dabei, auf dem Azure Munich Meetup in München. Wir sind zu Gast bei Microsoft.  Mein MVP Kollege Markus Klein wird uns etwas zu Azure Stack erzählen und von mir gibt es

OneDrive Deep Dive

Und manch einer wird sich fragen, was hat den OneDrive / OneDrive for Business mit Azure zu tun. Nun die Auflösung gibt’s am 18.4.2017 ab 19:00 Uhr  in der Deutschland Zentrale von Microsoft in München

Und hier geht’s zur Anmeldung

(und für die Microsoft Kollegen im Haus, wenn ihr teilnehmen möchtet, bitte ebenfalls anmelden. Danke)

OneDrive (for Business) | Wish list for 2017

29. Dezember 2016 2 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft OneDrive, Microsoft

The year 2016 ends.  And I haven’t written a wish list for this year. My last wish list (written in German language) was written 12/14. And as a result: All wishes are done. Now it’s time to write a new one. For the upcoming year 2017:

My Wish list for year 2017

Documentation

Most of the implementation of the Next Generation Sync Client is done. What’s missing is a complete technical description. There is no description of all the parameters of the client. Also no description about the change of the client himself, Automatic Updates, Error handling, Group Policies and restrictions. If you find the idea of a complete description a good idea, feel free to vote for my entry in UserVoice of OneDrive.

 

Encryption

In the old days I always talk about Encryption. And the old “Groove” Sync Client which was implemented in SharePoint Workspace 2010, and this was Part of the Office 2010 Suite, are able to handle such files. So that was perfect, to encrypt your SharePoint document libraries with RMS. But the Next Generation Sync Client does not handle RMS encrypted files. I think, that would be a good idea, that the NGSC may handle RMS encrypted files.

 

Move To

Yes, you may copy in a web-Browser files and folders from OneDrive for Business to Team sites and / or Groups. But only copy. No Move. But if you copy a file, you now have it twice, and Users are confused, because there are two identical files on two different locations.

 

Reintroduction of Smart Files

During development of The Next Generation Sync Client, Microsoft has to go back some steps. But Then you may able, not to implement the old Errors of the Groove client. Even the much more advanced SkyDrive Client had to be integrated. This caused, that Microsoft let die the Smart Files technology. And told us, that most of the users have not have understand the concept od Smart Files. The following Links will explain the concept of Smart Files, but at this time I only blog in German language.

SkyDrive | Smart Files für Windows 8.1
OneDrive – SkyDrive | Online – Offline – Smart Files | Windows 8.1
OneDrive und Windows 10 Preview | Ende der Smart Files?

We now have with the Next Generation Sync Client a robust Sync client, running in more then one Instance. The NGSC is available for many Microsoft OS and I hope, Microsoft will reintroduce the Smart Drive technology.  And not just for OneDrive (Personal), but also for OneDrive for Business, and all other SharePoint document libraries.

 

Access to SharePoint on Premise

I Know, many administrators wait for this feature. Yes Microsoft, we are syncing with your Office 365 cloud, but keep in mind, that there a so many SharePoint on Premise versions in the field, and these users want to let die the old Groove client. Yes, I know, that would not possible for the old versions. But I think such admins would sing Hallelujah…

Cancellation of the characters  # and %

Microsoft should also give us a time slot, that there are working on a solution, not only post an error, if a filename has these two restricted characters.

 


I know, it’s easy to write such a wish list. It does not take much time. The MAC world in now almost completely integrated and I know too, that’s not such a few lines of code. There is a lot of work on the server and client side. But let’s wait, which feature we will see first in the year 2017

OneDrive (for Business) | Wunschliste für 2017

28. Dezember 2016 4 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft OneDrive, Microsoft

Das Jahr 2016 geht zu Ende. Und für dieses Jahr hatte ich keine Wunschliste geschrieben. Meine letzte Wunschliste stammt vom 31.12.2014. Und meine damaligen Wünsche wurde fast alle erfüllt. Zeit also, einen neue Liste zu schreiben. Für das Jahr 2017.

 

Meine Wunschliste für das Jahr 2017

Dokumentation

Die Implementierung des Next Generation Sync Client ist fast abgeschlossen. Was jedoch fehlt, ist eine komplette Dokumentation. Das geht von  den vielen Parametern des Clients selbst, über den von Microsoft implementierten selbstständigen Update bis hin zur den Einzelheiten und Einstellungsmöglichkeiten des Clients selbst. Ich habe für die Dokumentation auch unter UserVoice einen Eintrag erstellt. Wer mag, kann dafür seine Stimme abgeben

 

Verschlüsselung

Ganz weit oben auf meiner Liste ist die RMS Verschlüsselung. Schon zu Zeiten des alten Groove Clients mit SharePoint Workspace 2010 konnten verschlüsselte Daten übertragen werden. In SharePoint Bibliotheken war eine Verschlüsslung mit RMS möglich. Und der Next Generation Sync Client muss in die Lage versetzt werden, mit RMS verschlüsselte Dateien zu synchronisieren.

 

Bewegen nach

Schon heute können Daten von OneDrive for Business im Web-Browser zu Team-Seiten und Gruppen kopiert werden. Leider nur kopiert. Und nicht bewegt. Das sorgt beim Anwender für Unsicherheit, wenn an unterschiedlichen Orten Dateien mit gleichen Namen existieren.

 

Wiedereinführung von Smart Files

Microsoft musste mit der Entwicklung des Next Generation Sync Clients mehrere Schritte zurück gehen, um eine komplette Neuentwicklung ohne die Fehler in der Struktur beim alten Groove Client ein zweites Mal zu tun. Auch der schon der viel weiter entwickelte SkyDrive Client musste integriert werden. Das führte dazu dass Microsoft die “Smart Files” sterben lies. Und den Anwendern erklärte, die wenigsten hätten es verstanden, was sich hinter diesem Konzept verborgen hat. Hier ein paar Links, die erklären, wie Smart Files funktionierten:

SkyDrive | Smart Files für Windows 8.1
OneDrive – SkyDrive | Online – Offline – Smart Files | Windows 8.1
OneDrive und Windows 10 Preview | Ende der Smart Files?

Nachdem wir mit dem Next Generation Sync Client (NGSC) einen gemeinsamen, mehrfach instanzierbaren Synchronisierungsmechanismus für verschiedene Betriebssystem vorliegen haben, ist das nur eine logische Konsequenz, Smart Files wieder einzuführen. Und nicht nur für OneDrive (Personal) sondern auch für OneDrive for Business, und allen anderen Dokumentenbibliotheken von SharePoint

 

Zugriff auf SharePoint on Premise

Darauf warten viele. Alle, die nicht in die Cloud dürfen oder wollen. Warum auch immer. Es gibt noch so viele SharePoint on Premise Installationen, und das, was wir in inzwischen mit Dokumenten-Bibliotheken synchronisieren, genau das gleiche möchte ich mit lokal installierten SharePoint Servern tun. Ich bin mir aber im Klaren darüber, dass Microsoft die vorhandenen Ressourcen nicht in alte Server-Versionen stecken wird. Es bleibt abzuwarten, aber viele Administratoren und Anwender werden sich positiv äußern, wenn der alte Groove-Client endlich zu Grabe getragen werden kann.

 

Wegfall von # und %

Und es wird langsam Zeit, dass ein Konzept vorgestellt wird, wie mit den gesperrten Zeichen wie # und %  umgegangen werden soll. Nur einen Fehler anzuzeigen reicht nicht.

 


Ich weiß, so eine Wunschliste ist schnell geschrieben. Die MAC Welt ist inzwischen fast komplett integriert, und es sind nicht nur ein ein paar Zeilen Code, die es hier zu integrieren gilt. Hier muss am Client und am Server gearbeitet werden. Warten wir also ab, wann wir welches Feature im Jahr 2017 sehen werden.

OneDrive for Business | Local Sync of ‘Shared with me’ files

26. Dezember 2016 6 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

[Update 03/29/2020] The rules has been changed a bit. See new Blog Post.

 

 

if you have installed Version 17.3.6674.1021 or higher of the Next Generation Sync Client , first look for the blog post below,

OneDrive for Business | Next Generation Sync Client (all Versions)
Office 365 | OneDrive for Business, Team Sites and Groups – Overview
OneDrive for Business | new Version 17.3.6743.1212
Naming Convention in Explorer with the Next Generation Sync Client

then you are able to sync “Shared with me” to your local device. Here some pictures, which describe, how to do that.

So the pictures are from a German language tenant

Shared With Me 1. Navigate to your OneDrive (for Business) in Office 365

Dateien = Files
Mit mir geteit = Shared with Me

2. Click on “Shared with Me”
in this example the User Julian Versuch has shared in his OneDrive (for Business) the folderIgnite Demo JV” with me

Files and Folders  "Shared with Me"

4. Click on Sync  (Synchronisieren) *

Sync to local device

You should do initiate the first Synchronization exact, as Microsoft has described here.
If you open your Windows Explorer after the Synch, it looks like:

 

Windows Explorer: Shared withn me local sync

You see a new Icon (like SharePoint) and the icon-name is only the Tenant Name (without OneDrive)

In the picture you see some folders:

  • team sites (Finance, Marketing I)
  • groups (Group marketing)
  • and Shared with me Folders (Julian Versuch)

*) I have published this article first in German language end of November.  People ask me, They do not see the Sync-Button. And Yes it could be happen: Reason?

If a user shares only a file with you, there is no possibility to sync this file. The User have to create a folder and have to copy or move the file into it. Then the user may share the folder with you. And then you are able to sync the folder.

Asking the Microsoft product group about ‘Syncing a shared with Me File only’… “This feature is not on our deployment timeline, we won’t  have it in the near future”

new functions and features

Did you know, there is a channel where You are put your wishes for OneDrive and OneDrive for Businss, called UserVoice Kanal von OneDrive  and you see, there is feedback from Microsoft.

UserVoice Channel OneDrive

 

I have voted with UserVoice for a better documentation for the Next Generation Snyc Client. If you like this idea, you may vote too.

Next Generation Sync Client – new Preview Version available

24. Oktober 2016 11 Kommentare

new Webdesign of the Microsoft Download site

Sometimes people asked me whether they should install the Preview Version of the Next Generation Sync Client in a productive environment. So my answer is: It depends. In the old days, Microsoft has called his early test versions “Beta”. Now they call it “Preview”. But that’s only a naming thing. Preview versions may have a bug. The answer for the above question is NO. The Preview Version of the Next Generation Sync Client is for administrators or private people for testing and reporting back issues of the software back to Microsoft. If you have technical Users in your company, they could install the Preview.

For all Users the current Version of the NGSC has the version number 17.6517.0809 released on 08/15/2016. This Version you may download from the Microsoft OneDrive website, this site now has a new design.

Preview

End of September, during the Ignite event, Microsoft published the first Preview of the Next Generation Sync Client. So you may read my Blog Post here. But if you browse to  the Microsoft Preview page, you may download the new Preview Version  of the Next Generation Sync Client. The Version Number is 17.3.6673.1011.

During the Preview phase there is no automatic installation of a new version. I have had installed Version 17.3.6642.0922 and the NGSC was connected to sync with

  • OneDrive Personal
  • OneDrive for Business Tenant 1
  • OneDrive for Business  Tenant 2,
  • Documents from different Team Sites,
  • Documents from Groups and
  • Documents “Shared with Me”
  • I also have written a blog post about the naming Convention

NGSC Acount information 17.3.6673.1011 Courage to install. Click on the downloaded Setup, it does not take a long time and the you will see, that the engine has automatic shift over to the last version

The first thing I have seen, one bug with the German language was fixed. That was only a GUI issue.

We know have the possibility, to see, how stable this Preview version is. I have had the issue with hibernation of my laptop, but this issue is fixed.

If you see any error, you should report this issue or error directly to Microsoft.
You can do that clicking on the cloud symbol in the notification area and click “Report a problem”

Feel free to send me feedback, but do not forget:

Version of the OS (please with Build-Number)
Version of the  Next Generation Sync Client

Next Generation Sync Client – neue Version des Preview Clients

24. Oktober 2016 12 Kommentare

Download-Seite des Next Generation Sync Clients, OneDrive, OneDrive for Business

Ich werde immer wieder gefragt, ob man die Preview des Next Generation Sync Client schon im produktiven Umfeld einsetzen kann. Diese Frage kann man nicht mit einem generellen Ja oder Nein beantworten. In den früheren Tagen gab es noch Beta-Software. Und damals wie heute gab es noch Bugs in der Beta Software. Genau so verhält es sich mit der Preview Version. Es treten noch die einen oder anderen Fehler auf. Also muss hier die Antwort Nein lauten. Die Preview Version ist gedacht für Administratoren oder Private Anwender, die die Software testen und auch Rückmeldungen an Microsoft geben wollen. Aber wie immer geschieht das auf eigene Gefahr. Habe ich im Unternehmen jedoch technisch affine Personen, so kann ich diesem Benutzer  die neueste Version des Next Generation Sync Clients zukommen lassen.

Für alle verfügbar ist die Windows Version 17.6517.0809 die am 15.August 2016 veröffentlicht wurde. Diese erhält man von der mit neuem Erscheinungsbild versehenen OneDrive Downloadseite.

Preview

Ende September hat Microsoft die Preview mit der Versions-Nummer 17.3.6642.0922 veröffentlicht. Darüber habe ich hier berichtet. Und wer jetzt auf die Preview-Seite von Microsoft browst, kann sich hier die neue Version des Preview Next Generation Sync Client herunterladen. Diese Version trägt die Versions-Nummer 17.3.6673.1011.

Ein automatischen Anheben auf die neuste Version ist nicht vorgesehen. Ich hatte die Version 17.3.6642.0922 installiert mit Verbindungen zu

  • OneDrive Personal
  • OneDrive for Business Tenant 1
  • OneDrive for Business  Tenant 2,
  • Dokumente von verschiedenen Team-Seiten,
  • Dokumente von Gruppen und
  • mit mir geteilte Dokumente.
  • Auch darüber gibt es einen Blog Post.

Konto-Information des NGSC mit der Version 17.3.6673.1011 Mut zur Installation. Das Setup aufgerufen, Die Installation erfolgte reibungslos und alle oben genannten Instanzen wurden auf diese Version angehoben.

Al erstes ist mir aufgefallen, dass endlich auch der deutschen Sprache Rechnung getragen wurde. Die Oberfläche wurde angepasst. Noch nicht überall, aber zumindest in den Einstellungen.

Nun werden wir sehen, wie stabil diese Version ist. Probleme wie nicht endende Synchronisation nach Aufwecken aus dem Schlafmodus (nur das Icon) konnte ich noch nicht überprüfen.

Wer Fehler feststellt, sollte diese über “Problem melden” an Microsoft zurückmelden.

Ich freue mich natürlich auch über Euer Feedback oder Rückmeldungen, bitte nicht vergessen:

Version des Betriebssystem (bitte mit Build-Nummer)
Version des Next Generation Sync Client

Next Generation Sync Client | ready for Enterprise?

21. Januar 2016 7 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

Next Generation Sync Client for adminstrators

The answer is: Yes and No. Today.

The Next Generation Sync Client is not available for all operating systems. Also it is not ready for all SharePoint storages. You have no chance to connect to SharePoint on Premise, neither to SharePoint Online ( Team sites and Groups). So I have written about that here. (also see additional Links at the end of this blog post). Therefore my “No

My “Yes” testimony comes from elsewhere. The Synchronization is ready for OneDrive for Business (the old “My site”). If Microsoft will subsequently supply the Update for Windows 8.1 this quarter, then the administrators are able to complete a job, we never have with the old Groove-Client.

With the NGSC, Microsoft have implemented several features, to make thee administrators happy. So for example, they may do a silent installation of the new Sync-Client and also connect the client with the users OneDrive for Business without any users input.

And here is a document from Microsoft, which describes all functionality.

  • Deployment of Registry Keys
  • Automatically Deployment and Installation without any user input
  • Automatically configuration to each users ODFB
  • Installation via GPO‘s or System Center Configuration Manager
  • Possible restriction to not use OneDrive (personal)
  • Allowing for continuously Updates for NGSC
  • Disallowing to store data to another location
    My advice to all administrators: Read this document carefully. And You should be aware all the stuff with registry, Azure AD, GPOs and Power shell.
      Conclusion
      Microsoft has done a good job with the development of the Next Generation Sync client. Administrators are now able to do jobs for all the users in their company, have the control, but they would never have the chance, to the same things with the old Groove client. And in the next weeks and months, you are able to do it with any operating system and in the future also with SharePoint (online) and Groups. And they may start now.
      Links:

    OneDrive for Business | Next Generation Sync Client – first steps
    OneDrive for Business | Next Generation Sync Client – Step Two

    Next Generation Sync Client | Für Firmen geeignet?

    19. Januar 2016 6 Kommentare

    OneDrive for Business, Microsoft

    Next generation Snyc Client for Administratoren

    Die Antwort lautet Ja und Nein. Derzeit.

    Noch steht der Next Generation Sync Client nicht für jedes Betriebssystem und nicht für alle Speicherorte zur Verfügung. So fehlt der Zugriff zu allen on Premise Varianten von SharePoint komplett. Für Office 365 Kunden können derzeit noch keine Dokumente aus SharePoint Teamsites oder Dokumente aus Groups synchronisiert werden. Darüber habe ich hier bereits ausgiebig geschrieben (siehe Ende des Blog Posts). Deshalb mein Nein.

    Das Ja kommt jedoch von anderer Stelle. Die Synchronisierung zu jedem OneDrive for Business (der ehemaligen MySite) funktioniert ja bereits. Bei den Betriebssystemen fehlt derzeit nur noch Windows 8.1. Und das hat Microsoft versprochen, im ersten Quartal 2016 nachzuliefern.

    Für Firmen geeignet bedeutet aber nicht nur eine reibungslose Synchronisation, sondern auch eine komplette Steuerung für Administratoren.

    Und mit der Neuentwicklung des Next Generation Sync Client hat Microsoft diese Funktionen bereitgestellt.

    So ist eine vollautomatische Installation ohne Benutzereingaben und direktes Verbinden des Benutzers mit dem jeweiligen OneDrive for Business jetzt durch die Administration möglich.

    und hier geht es zum Dokument, welches alles komplett beschreibt:

    • Verteilen von Registry Schlüsseln
    • Verteilung und Installation ohne Benutzereingriff
    • Automatische Konfiguration zum jeweiligen Benutzer Account in ODFB
    • Installation via GPO‘s oder SCCM
    • Verhindern, dass Benutzer OneDrive (Personal) benutzen können
    • Regelmäßig Updates für den NGSC erlauben
    • Verhindern, dass Synchronisation -Daten an anderer Stelle gespeichert werden
      Ich kann nur jedem Administrator raten, dieses Dokument komplett zu lesen. Mit Registry, GPOs, Azure AD und Power Shell sollten man aber umgehen können.
      Zusammenfassung
      Microsoft hat bei der Entwicklung ganze Arbeit geleistet. Forderungen, die nicht mit dem alten Groove-Client niemals erfüllt werden konnten, sind jetzt realisiert. Und wenn in den kommenden Wochen auch Windows 8.1 unterstützt wird, und in der weiteren Zeit dann SharePoint (online) und Groups, dann ….
        Links:

      OneDrive for Business Next Generation Sync Client – erste Schritte
      OneDrive for Business | Next Generation Sync Client – Schritt Zwei

      %d Bloggern gefällt das: