Archive

Posts Tagged ‘OneDrive for Buisness’

Azure Munich Meetup | OneDrive Deep Dive am 18.04.2017


Azue Munich Meetup: OneDrive Deep Dive & Azure Stack

Christian Waha, MVP Windows Development und Organisator der populären Azure Meetup Reihe in München, hat mich gefragt, ob ich denn einmal in München zum Thema OneDrive sprechen möchte. Zugegeben, was hat OneDrive oder OneDrive for Business mit Azure zu tun? Eine ganze Menge, aber die Auflösung gibt es in München, im neuen Office von Microsoft.

Das Thema an diesem Abend lautet:

 

OneDrive Deep Dive & Azure Stack

 

Zum Thema Azure Stack wird uns Markus Klein, MVP für Cloud und Datacenter etwas zum Besten geben.

Das ganze geht um 19:00 Uhr los.  Hier geht’s zur Anmeldung

 

Azue Munich Meetup: OneDrive Deep Dive & Azure Stack

Den Strand kann ich nicht liefern, dafür jede Menge Informationen

 

Es wird eng werden.
23.03.2017: Knappe 4 Wochen noch und 66 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet.

Next Generation Sync Client: Einschränkungen und Grenzwerte


Next Generation Sync Client: Einschränkungen und Grenzwerte

Such man Einschränkungen oder Limits zum Next Generation Snyc Client bekommt man sehr viele Informationen, selbst wenn man sich auf die Microsoft Seiten beschränkt. Da selbst die Microsoft Seiten kein Datum tragen, nicht jeder in HTML reinschauen möchte und HTML lesen kann,ist es sehr schwierig, das richtige zu finden. Denn eine Pflege der Seiten, mit Links zu neuen, wird nicht oder nur in Ausnahmefällen betrieben. Ist ja auch viel einfacher, das ganze noch einmal zu schreiben, und wieder ohne Datum…

In den Support-Seiten von Office finden wir jedoch das gewünschte:

SharePoint Online: Softwaregrenzwerte und -beschränkungen

Hier geht es um SharePoint Online, Passt also. Weiter unten können dann die Grenzwerte zu den jeweiligen Plänen aufgeklappt und angesehen werden. Hier ein  Beispiel:

Maximale Dateigröße beim Upload 10 GB – 1 Byte (10.737.418.239 Bytes) pro Datei. Im klassischen Modus besteht für alle anderen Uploadmethoden außer Drag & Drop ein Limit von 2 GB.

Im letzten Teil Zusätzliche Ressourcen finden wir dann

OneDrive for Business – Einschränkungen und Begrenzungen Wenn Sie mehr zu den Einschränkungen und Begrenzungen bei der Nutzung des OneDrive for Business-Synchronisierungsclients (Groove.exe) erfahren möchten, lesen Sie Einschränkungen und Begrenzungen beim Synchronisieren von SharePoint-Bibliotheken auf Ihren Computer über OneDrive for Business.

das sind die Einschränkungen für den alten Groove Client, den Sie derzeit noch für alle SharePoint onPremises benutzen müssen

  Wenn Sie mehr zu den Einschränkungen und Begrenzungen bei der Nutzung des OneDrive for Business-Synchronisierungsclients der nächsten Generation (OneDrive.exe) erfahren möchten, lesen Sie Einschränkungen und Begrenzungen beim Synchronisieren von OneDrive for Business-Bibliotheken auf Ihren Computer über OneDrive for Business.

Und hier geht’s jetzt zu den  Einschränkungen des Next Generation Sync Clients (NGSC)

Zusammenfassung:

Es finden sich Einschränkungen in SharePoint Online, die nichts mit dem Synchronisierungs-Client zu tun haben. Der jeweilige Sync-Client  (Groove.exe  oder OneDrive.exe ) hat aber noch weitere Grenzwerte, die sich unterscheiden.

Azzure Munich Meetup – OneDrive Deep Dive

12. Februar 2017 Hinterlasse einen Kommentar

AzureMunichMeetup OneDrive, Microsoft
OneDrive for Business, Microsoft

Am 18.4.2017 ist es soweit. Dann bin ich dabei, auf dem Azure Munich Meetup in München. Wir sind zu Gast bei Microsoft.  Mein MVP Kollege Markus Klein wird uns etwas zu Azure Stack erzählen und von mir gibt es

OneDrive Deep Dive

Und manch einer wird sich fragen, was hat den OneDrive / OneDrive for Business mit Azure zu tun. Nun die Auflösung gibt’s am 18.4.2017 ab 19:00 Uhr  in der Deutschland Zentrale von Microsoft in München

Und hier geht’s zur Anmeldung

(und für die Microsoft Kollegen im Haus, wenn ihr teilnehmen möchtet, bitte ebenfalls anmelden. Danke)

Next Generation Sync Client – Technologie

30. Januar 2017 3 Kommentare

Es ist schon ein paar Tage her,seit dem wir in der Lage sind, Dokumente und Dateien in SharePoint auf den lokalen PC zu synchronisieren. Die alte Technologie (Groove.exe) und die neue Technologie des Next Generation Sync Client versetzt uns in die Lage, diese Dateien sicher zwischen der Cloud und einem lokalen Gerät zu übertragen und die Bearbeitung mit mehreren Personen zu initiieren. Die neuen Client-Programme wie Word, Excel und PowerPoint oder aber die Online Versionen sind inzwischen mit erweiterten Möglichkeiten ausgestattet, so dass z.B. auch das gleichzeitige Bearbeiten von Dokumenten möglich ist. Aus der Vergangenheit hat Microsoft viel gelernt. Und das beste in den Next Generation Snyc Client implementiert.

Grundsätzlich werden zwei verschiedene  Technologien verwendet. BITS und MS-FSSHTTP.
BITS steht für Background Intelligent Transfer Service aus dem Jahr 2001 und MS-FSSHTTP File Synchronization via SOAP over HTTP Protocol aus dem Jahr 2009. Schon im alten Synchronisations-Client “Groove” war diese Technik implementiert und wurde mit Office 2010 benutzt.

Vereinfacht ausgedrückt wird BITS immer dann benutzt, wenn es sich nicht um ein Office Dokument handelt.

Next Generation Sync Client: MS-FSHTTP Protokoll

Denn bei Dateien wie Bildern aus unterschiedlichen Formaten wird die Datei komplett übertragen. Das soll sicher und an die jeweilige Bandbreite angepasst passieren.

Sind Office Dateien im Spiel, dann komm MS-FSHTTP zum Einsatz. Denn wenn ich ein Dokument überarbeite, wird das Dokument nicht noch einmal komplett übertragen, sondernd nur die Änderungen.

Next Generation Sync Client: MS-FSHTTP Protokoll

Für den Benutzer kommt das Microsoft Office Upload Center ins Spiel, das uns bei Konflikten hilft, diese aufzulösen.

Office 2016 (oder Office 365 Pro Plus

Egal, wie Sie ein Dokument mit Office 2016 öffnen (Datei öffnen, Zuletzt verwendetes Dokument, Doppel-Klick auf lokal synchronisiertes Dokument oder einen Klick auf die URL, es wird immer die synchronisierte Datei geöffnet. Sollten z.B. Änderungen von einem anderen Benutzer durchgeführt worden sein, werden diese Änderungen asynchron heruntergeladen und dem vorhandenem Dokument hinzugefügt.

Next Generation Sync Client: Eigenschaften und Office Und beim Speichervorgang wird genauso verfahren. Zuerst wird lokal gespeichert. Besteht keine Internetverbindung wird genau so verfahren. Allerding versucht der NGSC das Dokument wieder mit der Cloud zu synchronisieren, wenn die Internetverbindung wieder besteht. Und selbstverständlich versucht Office mit Dateien, die bereits geöffnet sind, diese in das Konzept der möglichen gleichzeitigen Bearbeitung eines Dokument zu integrieren.

Dabei ist diese Bearbeitung nicht konfliktfrei.Es gibt unzählige Varianten wie verschiedene Office Versionen im Einsatz etc. und es wird zuerst versucht, den Konflikt zu lösen. Auch hier stehen dem Anwender mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

Die Office Integration mit dem OneDrive Next Generation Snyc Client funktioniert mit der Office Klick 2 Run Version 16.0.7167.2001 oder höher bzw. bei der Installation als MSI-Paket Version 16.0.4432.1000 oder höher.

SharePoint Online | Mehrere Dateien herunterladen

27. Januar 2017 Hinterlasse einen Kommentar

Markieren, Herunterlagen, gezippte Datei speichern

Manchmal ist es einfach. Da kann der große Bruder vom kleinen Bruder lernen. Und das hat OneDrive for Business von OneDrive (der persönlichen Variante) gelernt. Dort gibt es die Funktionalität schon lange. Es geht um das automatische “Zippen” von mehreren Dateien bei einem Download:

1 Zuerst werden in einer Dokumentenbibliothek mehrere Dateien markiert.
2 Dann wird auf Herunterladen geklickt
3 Alle markierten Dateien werden in eine OneDrive_XXXX.X.XX.zip Datei gepackt und zum Herunterladen angeboten und je nach Browser und Einstellung automatisch gespeichert.

Diese Funktionalität wird derzeit auf allen Tenants ausgerollt. Danke Microsoft, warum nicht gleich so.

European SharePoint Conference – Recap

14. November 2015 Hinterlasse einen Kommentar

Nun ist sie zu Ende. Die 4. Auflage der European SharePoint Conference, die dieses Jahr vom 9.-12. November 2015 ihre Toren im Messezentrum in Stockholm geöffnet hatte. Mit Seth Patton, Jeff Teper, Bill Baer, Jeremy Take und Douglas Pearce waren auch Sprecher von Microsoft USA mit dabei. Und die weiteren Sprecher waren die Creme de la Creme, die von überall aus der Welt ihre Expertise mit ihren Vorträgen abgaben.  Alle Vorträge waren allesamt interessant und die Konferenzteilnehmer hatten die Qual der Wahl. Zu meinem Thema “OneDrive” gab es gleich drei Vorträge.

 

European SharePoint Conference, Next Generation Sync Client, NGSC, OneDrive, OneDrive for Business

European SharePoint Conference, Next Generation Sync Client, NGSC, OneDrive, OneDrive for Business Architektur von OneDrive und OneDrive for Business
Evolution von Groove bis Next Generation Sync Client kein Cache mehr im Next Generation Sync Client
Top Office 365 Influencers Europe 2015 Und am Abend zum 11.November ging es dann in die “heiligen” Hallen der City Hall in Stockholm, wo die Preisverleihung der  Top 25 European Office 365 Influencers 2015 stattfand. Unter den Top 10 waren gleich 2 MVPs von BitTitan, Jethro Seghers auf Platz 3 und ich selbst wurde auf Platz 10 gewählt. An diesem Ort werden jährlich auch die Nobel Preisträger geehrt.
die Top 25 der Office 365 Influencers Europe 2015

hier ein Paar links zum nachlesen:

Gala Dinner in der City Hall in Stockholm

Gala Dinner in der City Hall in Stockholm

Gala Dinner in der City Hall in Stockholm

 

Die nächste European SharePoint Conference wird vom 14-17-November 2016 in Wien stattfinden.

%d Bloggern gefällt das: