Startseite > Next Generation Sync Client, Office 2013, Office 2016, Office Online, Office365, OneDrive, OneDrive for Business > OneDrive Files On-Demand | Office 2016 und Kopieren (Bewegen)

OneDrive Files On-Demand | Office 2016 und Kopieren (Bewegen)


In den Einstellungen des Next Generation Sync Clients (OneDrive.exe) gibt es einen Kartenreiter Office. Dort kann ein Haken gesetzt werden, wenn ich mit der Office Version 2016 (und 2013) arbeite und die Möglichkeit nutzen möchte, mit anderen Benutzern gemeinsam (und auch gleichzeitig) an Office Dokumenten arbeiten möchte. Das gemeinsame Arbeiten war am Anfang auf die Office-Online Versionen beschränkt, was soviel bedeutet, dass ich das Dokument, gespeichert in OneDrive for Business oder in einer Dokumenten-Bibliothek von SharePoint Online, mit anderen gemeinsam in einem Web-Browser arbeiten musste

Mittlerweile kann dies also auch mit den nativen Applikationen aus dem Office Paket durchgeführt werden. Zurück zu den Einstellungen

Wir das Häkchen gesetzt, so öffnet sich ein weiterer Dialog mit dem Namen Synchronisierungskonflikte (aber man kann diesen nur ändern, wenn Office auf dem Rechner installiert ist):

Next Generation Sync Client: Eigenschaften Office Kartenreiter Ich entscheide, ob Änderungen zusammengeführt werden

Das sollte die Standard-Einstellung sein. Nur in einem Konflikt-Fall werden Sie gefragt, was mit der Datei getan werden soll.

Tatsächlich ist die nachstehende Option aktiviert

Next Generation Sync Client: Eigenschaften Office Kartenreiter Immer beide Kopien behalten.

Bei dieser Einstellung werden immer beide Versionen beibehalten.

Auch wenn der Haken “Office-Dateien”, die ich öffne …. nicht gesetzt ist, kann es sein, dass Sie mit dem Phänomen “beide Kopien behalten” konfrontiert sind. Aktivieren Sie kurzfristig  die Funktion, um den Zustand des Schalters “Synchronisierungskonflikte” zu sehen, unter Umstände zu wechseln, und anschließend das Office-Häkchen wieder zu entfernen.

dieses kleine Häkchen hat jedoch unterschiedliche Auswirkungen:
Windows 10, Version 1709 Und Office 2016, vorgegeben sei ein Ordner in ODFB, der nur Cloud Only synchronisiert ist

Versuch 1 Word

NGSC Einstellung unter Office : kein Haken gesetzt, dass mit Office synchronisiert werden soll Word: Speichern unter… OneDrive for Business, diesen Ordner auswählen und speichern

Wird nur in der Wolke gespeichert, Datei Status ist Cloud Only

Versuch 2 Word

NGSC Einstellung unter Office : Haken gesetzt, dass mit Office synchronisiert werden soll
Word: Speichern unter… OneDrive for Business, diesen Ordner auswählen und speichern

Wird  lokal gespeichert und in die Cloud synchronisiert,  Datei Status lokal synchronisiert


Kopieren und Bewegen von Dateien im Windows Explorer

Unabhängig vom Schalter sind auch noch ein paar Eigenheiten mit Kopieren/Bewegen aufgefallen, die unterschiedlich Ergebnisse zeigen. Wir sind nur im Windows Explorer unterwegs:

Files on-Demand Cloud Only

Quelle: Ein Verzeichnis, welches nur in der Cloud verfügbar ist
Ziel: Ein Verzeichnis, welches nur in der Cloud verfügbar ist
ODFB OneDrive for Business
OD OneDrive Personal
SPOnline Dokumentenbibliothek in SharePoint Online (Teamsites, Groups)
Zustand Quelle Zustand und Icon der Datei nach der Aktion in der Quelle
Zustand Ziel Zustand und Icon der Datei nach der Aktion im Ziel
Aktion Quelle Ziel Zustand Quelle Zustand Ziel
1- Kopieren Datei in
ODFB / OD
Cloud Only in ODFB /OD

Files on-Demand Lokal verfügbar

Files on-Demand Local available

2- Kopieren Datei  in
ODFB /OD
Cloud Only in
SPOnline

Files on-Demand Local available

Files on-Demand Local available

3- Bewegen Datei in ODFB /OD Cloud Only in
ODFB / OD

Files on-Demand: Nur in der Cloud verfügbar

4- Bewegen Datei in
ODFB /OD
Cloud Only in
SpOnline

Files on-Demand Local available

Wie wir sehen, gibt es eine Ausnahme beim Datei-Operationen. Bei 3-, Bewegen einer Datei innerhalb einer SharePoint Site-Collection, also OneDrive for Business zu einem anderen Verzeichnis von OneDrive for Business wird das Kommando nur dem Next Generation Sync Client (OneDrive.exe) mitgeteilt, der diese Anweisung in die Cloud weiterreicht. Auf Grund der unter Umständen anderen Rechte-Struktur einer SharePoint Site-Collection zu einer anderen SharePoint Site-Collection wird die Datei zuerst lokal synchronisiert, und dann neu in die Cloud geladen.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: