Archiv

Posts Tagged ‘NGSC’

OneDrive | neue Insider Version 19.002.0107.0006

21. Januar 2019 Hinterlasse einen Kommentar

Blog 58

Microsoft hat wieder eine neue Version des Next Generation Sync Clients in den Update Verteiler geschoben. Während im Produktion Ring die Version 18.240.1202.0004 ausgerollt wird, erhalten die Insider schon die erste Version 19.002.0107.0006

Wie immer hängt die Liste in deutsch, als auch in Englisch dem ganzen hinterher. Der obige Vergleich wurde mit 18.235.1125.0006 und 19.002.0107.0006 gemacht.

Anzeige Beschreibung
OneDrive beim Anmelden bei Windows automatisch starten

Ist der Haken gesetzt, wird diese Instanz des Next Generation Sync Clients (OneDrive.exe) mit Windows gestartet.

Synchronisierung automatisch anhalten, wenn sich dieses Gerät in einem getakteten Netzwerk befindet

Ist der Haken gesetzt, und befindet sich das Gerät in einem getaktetem Netzwerk, dann wird die Synchronisierung ausgesetzt. Das war in den alten Versionen immer der Fall. Nun kann ich das ohne die Systemsteuerung zu bemühen, hier am Client direkt einstellen. Als Beispiel möchte ich hier exemplarisch die Bahn nehmen. Jeder ICE, welcher einen Access-Point hat, läuft unter WIFIonICE, egal ob der Zug von Norden nach Süden oder von Westen nach Osten unterwegs ist. Nicht immer ist diese Internetverbindung jedoch gut. Oder Du sitzt in der 2.Klasse und bist musst mit Volumen kämpfen. Dann hat man in den Einstellungen die Möglichkeit, WIFIonICE als "getaktetes Netzwerk" zu definieren.

Einstellungen – WLAN –Bekannte Netzwerke verwalten- SSID Doppelklick- Eigenschaften – Als getaktete Verbindung festlegen

Einsteigen, mit dem Access Point verbinden und OneDrive wird sofort in den Pausen-Modus gezwungen. Will man das (kurzfristig) überschreiben, kann der Haken herausgenommen werden. Allerdings gilt dies dann für alle Instanzen.

Benachrichtigungen anzeigen, wenn Personen mit mir teilen

Ist der Haken gesetzt, bekomme ich eine Benachrichtigung (Toster).

Mich vor dem Entfernen von Dateien in der Cloud warnen.

Mass Delete

Ist der Haken gesetzt, wird der Anwender gewarnt, wenn er mehr als 200 Dateien löschen will. Beim OneDrive Deep Dive in Bern in der Schweiz war dies ein Wunsch eines Administrators, den Microsoft jetzt erfüllt (hat). Weil Mitarbeiter manchmal  Verzeichnisse löschen, wo sich weitere Ordner und Dateien befinden, die dann wieder durch die Administration aus dem Papierkorb restauriert werden müssen.

Sparen Sie Platz, und laden Sie Dateien herunter,wenn Sie sie verwenden

Ist der Haken gesetzt, ist OneDrive Files on Demand (Dateien bei Bedarf) eingeschaltet.Das natürlich nur, wenn Windows 10 ab der Version 1709 oder MacOS mit Mojave (10.14.2)

Advertisements

OneDrive Deep Dive Tour 2019 – erster Stopp: Saarbrücken 10.1.19

7. Januar 2019 2 Kommentare

OneDrive Deep Dive Tour 2019: Saarbrücken

Während der Microsoft Ignite The Tour in Berlin hat mich mein MVP Kollege Michael Greth angesprochen, dass ich doch jetzt schon bei allen großen Städte in Deutschland mit der OneDrive Deep Dive Tour Station gemacht hätte, und ich jetzt doch wohl die “Bauer sucht OneDrive” Tour starten müsse. Nun, über den Namen müssen wir noch mal sprechen , Michael.

Noch aber gibt es Städte mit User Groups und Meetups, wo ich noch nicht gewesen bin. So zum Beispiel in Saarbrücken

Und genau dorthin wird Mr.OneDrive fahren. Am 10.1.2019

Hier kann man sich anmelden: XINGMeetupEventbride

man sieht sich dann am Donnerstag…

in Planung: München und Stuttgart. Wer meint, ich soll in “seine” oder “ihre” Stadt kommen, der soll sich meldehinn

OneDrive | neue Insider Version 18.240.1202.0003

31. Dezember 2018 Hinterlasse einen Kommentar

Neue Version der OneDrive.exe; 18.240.1202.0003

Microsoft hat zum Jahresende 2018 noch eine neue Version des Next Generation Sync Client (OneDrive.exe) im Insiders Ring veröffentlicht, welche die Versionsnummer 18.240.1202.0003 trägt. Diese Version korrigiert den Fehler, der in der Version 18.235.1125.0006 aufgetreten ist, bei dem man, wenn keine Internetverbindung vorlag, Dateien nicht mehr löschen konnte.

Der Status der Datei steht bei “wird ausgerollt”, ich habe bisher noch keinen automatische Download sehen können, ich musste diese Version manuell herunterladen.

Ich bitte meine Leser, mir mitzuteilen, wer dies Insider Version 18.240.1202.0003 automatisch bekommen hat.

Zum Jahresende 2018 sieht es also so aus

    Insiders Ring Production Ring Enterprise-Ring
Windows letzter freigegebener Build 18.235.1125.0006 18.222.1104.0007 18.151.0729.0012
  Rollout 18.240.1202.0003   18.222.1104.0007
(18.Februar 2019)
Mac letzter freigegebener Build 18.222.1104.0007 18.222.1104.0007
eigenständig
18.214.1021.0013
(Mac App Store)
18.151.0729.0014
  Rollout 18.240.1202.0003   18.222.1104.0007
(18.Februar 2019)

Quelle Microsoft

Hier der Link zu allen Versionen des Next Generation Sync Clients in deutscher Sprache

OneDrive | new Insider Version 18.240.1202.0003

31. Dezember 2018 Hinterlasse einen Kommentar

New Version of the OneDrive.exe; 18.240.1202.0003

Microsoft has released at the end of the year 2018 a new version of the Next Generation Sync Client (OneDrive.exe). It was published in the Insiders  Ring, has the number 18.240.1202.0003 and fixed a bug in Version 18.235.1125.0006.

So in the version 18.235.1125.0006 you cannot delete a file with the Windows Explorer in a synced Library, if you do not have a Internet connection.

Status of this file is “rolling out”, but I myself have not seen any automatic download. I have to install it manually.

If any of my readers have seen, that this version is installed automatically, you may send me a notice.

At the end of 2018 it shows now:

    Insiders Ring Production Ring Enterprise-Ring
Windows Last
released
Build
18.235.1125.0006 18.222.1104.0007 18.151.0729.0012
  Rolling Out 18.240.1202.0003   18.222.1104.0007
February 18, 2019
Mac Last
released
Build
18.222.1104.0007 18.222.1104.0007
eigenständig
18.214.1021.0013
(Mac App Store)
18.151.0729.0014
  Rolling
Out
18.240.1202.0003   18.222.1104.0007
February 18, 2019

Source Microsoft

Here the Link to all versions of the Next Generation Sync Client

OneDrive | new Insider Version 18.235.1125.0006

11. Dezember 2018 Hinterlasse einen Kommentar

Next Generation Sync Client 18.235.1125.0006

Meanwhile we receive every 14 days a new version. Version 18.222.1104.0006 was released as a release version on 12/06/18. And 4 days later I got the version 18.235.1125.0006, about which there is (still) no documentation.

With the release version 18.222.1104.0006 you have to look at the US website, the German website is here afterwards.

  • Bug fixes to improve the reliability and performance of the client.#
  • Group Policies to connect to the SharePoint Server 2019
    About various social networks I have received requests for configuration, and there is the instructions direct from Microsoft
    The description there shows exactly that this can be done with both Group Policy and registry key registration, both for exclusive use of the Next Generation Sync Client (OneDrive.exe) and SharePoint Server 2019, as well as for use in a hybrid environment, using a SharePoint Server 2019 and SharePoint Online (Office 365).

Registry Keys, if you want to sync with SharePoint Server 2019

 

There are also differences in the synchronization of files in SharePoint Server and SharePoint Online

  • folder names
  • File thumbnails and preview
  • Shares of Date Explorer
  • data protection

If you configure the use of SharePoint Server 2019 and SharePoint Online for your users, you should point out the differences between the users!

    • In the documents provided by Microsoft, the minimum requirement of the OneDrive Sync client version is 18.131.0701.004 or higher.
      And as described above, the 18.222.1104.0006 version has changes to sync to SharePoint Server 2019, so I recommend this version when using SharePoint Server 2019. Or of course a higher version.
  • OneDrive | neue Insider Version 18.235.1125.0006

    11. Dezember 2018 Hinterlasse einen Kommentar

    Next Generation Sync Client 18.235.1125.0006

    Mittlerweile kommen wir alle 14 Tage eine neue Version. Die Version 18.222.1104.0006 wurde als Release-Version am 6.12.18 zur Verfügung gestellt. Und 4 Tage später erreichte mich die Version 18.235.1125.0006, worüber es (noch) keine Dokumentation gibt.

    Bei der Release Version 18.222.1104.0006 muss man schon bei den Amerikanern schauen, die deutsche Webseite hängt hier hinterher.

    • Fehlerkorrekturen zur Verbesserung von Zuverlässigkeit und Leistung des Clients.
    • Gruppen-Richtlinien, um sich mit dem SharePoint Server 2019 zu verbinden

    Über diverse soziale Netzwerke haben mich Anfragen zur Konfiguration erreicht, und es existiert auch eine in Anleitung in deutscher Sprache. Die Anleitung in englischer Sprache finden Sie hier.

    Die dortige Beschreibung zeigt genau auf, dass man dies sowohl mit Gruppenrichtlinien als auch mit Eintragung von Registry-Schlüsseln vornehmen kann, und dies sowohl für eine ausschließliche Verwendung vom Next Generation Sync Client (OneDrive.exe) zum SharePoint Server 2019, als auch eine Verwendung in einer Hybrid-Umgebung, also dem Einsatz eines SharePoint Servers 2019 und SharePoint Online (Office 365).

    Registrierschlüssel bei der Verwendung von SharePoint Server 2019

    Dabei gibt es auch Unterschiede in der Synchronisierung von Dateien in SharePoint Server und SharePoint Online

    • Ordnernamen
    • Datei Miniaturansichten und Vorschau
    • Freigaben von Date-Explorer
    • Datenschutz

    Wenn Sie für Ihre Benutzer den Einsatz von SharePoint Server 2019 und SharePoint Online konfigurieren, sollten Sie die Benutzer auf die unterschiedliche Darstellung hinweisen!

    In den von Microsoft zur Verfügung gestellten Dokumenten steht als Minimal-Voraussetzung der OneDrive Sync-Clientversion  18.131.0701.004 oder höher

      Und wie oben beschrieben, wurden mit der Version 18.222.1104.0006 Änderungen vollzogen, so dass ich diese Version beim Einsatz von SharePoint Server 2019 empfehle. Oder natürlich eine höhere Version.

    OneDrive lernt Dunkel Modus | 18.212.1021.0007

    10. November 2018 Hinterlasse einen Kommentar

    OneDrive Dunkel Modus

    Eigentlich nichts besonderes mit dieser Version. Aber in Verbindung mit der Windows 10 Insider Version 18277 und dem neusten Next Generation Sync Client Version 18.212.1021.0007 schaltet der Client automatisch in den Dunkel Modus, wenn in Windows in den Einstellungen der Dunkel-Modus aktiviert wird.

    Es ist schon einige Zeit her, dass ich über neue Versionen des NGSC geschrieben habe. Das war die Version 18.151.0729.0005

     

    Hier eine Tabelle (Stand 10.11.18). Hier findet man neuere (oder ältere) Versionen.

    Datum Version Bemerkungen
    22.08.18 18.162.0812.0001 Dies ist eine Version aus dem Insider Ring ohne weitere Informationen
    28.08.18 18.151.0729.0006 Administratoren haben nun die Möglichkeit, Dokumenten Bibliotheken von SharePoint Team Sites automatisch an den Client zur Synchronisation. Die Version 18.151.0729.0006 behebt kleinere Fehler
    13.09.18 18.151.0729.0012 keine weiteren Informationen
    02.10.18 18.172.0826.0010 Production Ring

    Die automatische Gruppenrichtlinie für "Verschieben von bekannten Ordnern" zum Verschieben von Ordnern mit vorhandenem Inhalt wurde aktualisiert.

    Die alte Version konnte nur Ordner verschieben, die keinen Inhalt hatten.

    02.10.18 18.192.0920.0012 Dies ist eine Version aus dem Insider Ring ohne weitere Informationen
    09.11.18 18.212.1021.0007 Dies ist eine Version aus dem Insider Ring Neu ist der Dunkel Modus

    und nochmal:

    In jeder Windows Insider Version finden sich im Feedback Hub Informationen, und detailliert im Flight Hub.

     

    Warum bringt das die Produktgruppe für OneDrive  nicht zustande?

    %d Bloggern gefällt das: