Archiv

Posts Tagged ‘Update’

No Update to Windows 10 1903, if KFM is installed

24. Mai 2019 2 Kommentare

Blog 72

If you wait for the Update from Windows 10 Version 1809 to 1903, one possible reason is, that you have KFM Known Folder Move installed. This prevents, that you will not receive the install file. And you should NOT install it manually.

Microsoft knows about the bug and there is no workaround. They will have a fix available in late May.

Remarks:

So KFM has issues with Windows 10 1809, so there might still be some issues with KFM and the implementation in Windows.  So as an Windows Insider I  have tested it on one device, but unfortunately, no KFM installed.

 

Source: Microsoft

Microsoft Ignite | Video and Slides on Demand

5. Oktober 2017 Hinterlasse einen Kommentar

Ignite 2017 OneDrive Session with Hans Brender

Last week the Microsoft conference Ignite 2017 in Orlando Florida ended. And there were so many sessions. Many sessions are available now as a video and the slides , so you may see them on demand.

Ignite Session: Upgrade your organization to the latest OneDrive sync client

I have spoken about “Upgrade your organization to the latest OneDrive sync client

Here you will find the PowerPoint slides and there is also the complete session on YouTube

and here some other pictures (made by Raphael Köllner)

Hans Brender, MVP in Action, Microsoft, Ignite 2017

Hans Brender, MVP in Action, Microsoft, Ignite 2017

OneDrive for Business – which Version of the NGSC do I use?


Next Generation Sync Client Versions

I have many devices. With different operating systems. Und, no surprise, with different Next Generation Sync Clients (NGSC) on these devices.  And to the top questions, I receive on different channels, is this one:

Where do I get the newest NGSC Client, to manually install (update) it?

an my answer is always: You do not need to update it manually.

Let’s see the background: Updates from Microsoft for the NGSC do not come via Windows Update nor to Windows Software Updates (WSUS) nor through the Click to Run mechanism of Office.

The NGSC has its own Update mechanism

Microsoft used this way, to sync it’s cloud changes and also the client, not dependent on User or administrator.

Why?

  • The NGSC is syncing (this time) only with the cloud (Office 365)
  • depending of settings in your tenant and of your client OS, Microsoft do a release
  • Each NGSC Client looks once a day , if there is a new approved version
  • If yes, an automatic upload is initiated and a new NGSC will installed.
  • The installation package is small: Only 20,6 MB

and what’s the newest version?

You find the official Microsoft change log here
I have written my own change log here

Which version Do I have installed on my different devices:

Operating system NGSC Version
Windows 10 Build 16241 (Windows Insider) 17.3.6944.0627
Windows 10 Build 16237 (Windows Insider) 17.3.6944.0627
Windows 10 Build 15063 17.3.6931.0609
Windows 8.1 17.3.6944.0627
Windows 7 17.3.6944.0627

So it looks, that at this time, writing this blog post, the version 17.3.6944.0627 is the newest one. It is a guess that this version was installed with me on Windows 7 and 8.1 as an update because on these devices the registry key TeamSiteSyncPreview was set to synchronize document libraries on SharePoint Online (TeamSites, Groups, Microsoft Teams).  Besides, I do not carry out a manual update!

When you download the latest full version of Windows, you get version 17.3.6799.0327.

Again.

You do not have to download the client manually. The only requirement would be to uninstall an installation package that is customized in a company with a relatively new client

OneDrive for Business – welche Version des NGSC benutze ich?


Next Generation Sync Client Versionen

Ich habe mehrere Geräte. Mit unterschiedlichen Betriebssystemen. Und, keine Überraschung, unterschiedlichen Next Generation Sync Clients (NGSC) auf den Geräten. Zu den meist gestellten Fragen, die mich erreichen, gehört diese:

Wo bekomme ich den neusten NGSC Client, damit ich ihn manuell installieren / updaten kann?

Und meine Antwort lautet: Man muss den NGSC nicht manuell umstellen.

Hintergrund der gesamten Update-Problematik, die mit Microsoft zum derzeitigen Momentum hat, ist folgende: Updates zum NGSC kommen nicht über Microsoft Updates, noch über WSUS (Windows Software Update Service) noch über den Click to Run Mechanismus von Office.

Der NGSC hat seinen eigenen Update-Mechanismus.

Microsoft hat diesen Weg gewählt, um absolut unabhängig zu sein vom Verhalten der Benutzer /  Administratoren.

Warum?

  • Der NGSC funktioniert (derzeit) nur mit der Cloud (Office 365)
  • Je nach Tenant-Einstellung und abhängig vom Client OS sorgt MS für eine Freigabe
  • Der NGSC schaut 1x täglich nach, ob eine neue Version verfügbar ist
  • Wenn ja, wird der Download initiiert und der NGSC in der neuen Version installiert
  • Das Installationspaket ist mit 20.6 MB recht kein

Und welches ist die neuste Version?

Das offizielle Microsoft Change Log findet man hier in deutscher / englischer Sprache.
Mein eigenes Change Log mit Kommentaren findet man hier.

Bei Microsoft scheint man sich nicht ganz einig zu sein, welche Version…. Die beiden Seiten unterscheiden sich nämlich. Und das hat nichts mit der Übersetzung zu tun.  Sie sollten dann doch der englischsprachigen (US) Seite mehr vertrauen.

Welche Versionen habe ich:

Betriebssystem NGSC Version
Windows 10 Build 16241 (Windows Insider) 17.3.6944.0627
Windows 10 Build 16237 (Windows Insider) 17.3.6944.0627
Windows 10 Build 15063 17.3.6931.0609
Windows 8.1 17.3.6944.0627
Windows 7 17.3.6944.0627

Es sieht also danach aus, dass 17.3.6944.0627 die neuste Version ist. Es ist eine Vermutung, dass diese Version bei mir auf Windows 7 und 8.1 als Update installiert wurde, weil auf diesen Geräten von Anfang an der Registry Key TeamSiteSyncPreview gesetzt wurde, um Dokument-Bibliotheken auf SharePoint Online (TeamSites, Groups, Microsoft Teams) zu synchronisieren. Im übrigen führe ich kein manuelles Update mehr durch!

Wenn man die aktuelle, vollständige Windows-Version herunterlädt, bekommt man die Version 17.3.6799.0327.

Nochmal.
Man muss den Client nicht manuell herunterladen. Die einzige Notwendigkeit wäre, ein Installationspaket, das in Firmen angepasst wird, mit einem relativ neuen Client auszurollen.

OneDrive for Business | Office 2016 Sicherheitsupdate KB3178659


Office 365, Microsoft OneDrive for Business, Microsoft

Am 4.April 2017 wurden von Microsoft eine ganze Reihe nicht sicherheitsrelevanter Updates für Office 2013 und Office 2016 freigegeben. Ins Auge gestochen ist mir dabei das Update KB3178659 für Office 2016, das als msi-Paket installiert wurde. Obwohl es eigentlich eine deutsche Microsoft Seite sein sollte, ist diese nicht übersetzt worden.

Was wird hier für die typischen Office Applikationen wie Word, Excel, PowerPoint geändert?

Es kommt zu einem Absturz des Next Generation Sync Clients wenn, aus einem synchronisierten Ordner heraus eine Datei mit einer Office Applikation geöffnet wir, aber nur wenn die Datei zuerst mit dem alten Sync-Client “Groove.exe” synchronisiert wurde, und dann die Datei auf den Next Generation Sync Client  umgestellt wurde.

Um ganz ehrlich zu sein:
Klar habe ich auch mit Office 365 Dokumente nicht nur in OneDrive for Business, sondern auch von SharePoint Online synchronisiert. Und zwar mit dem alten Groove Client.  Alles oder nichts. Und dann kam mit Windows 10 der NGSC. Mit selektiver Synchronisation. Aber ich kann mich beim besten Willen nicht mehr erinnern, ob ich die alte Synchronisation übernommen habe, oder nicht. Ich habe mehr als eine Team Site. Deshalb wird es für mich schwierig sein…

Aber vielleicht wissen Sie es besser. Und haben Office als msi-Paket installiert. Dann ist das Update bestimmt das richtige.

OneDrive for Business with Office 2013 – Preparation to NGSC

3. Oktober 2015 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft

There is an update, which does not come through WSUS, which enables OneDrive for Business to the NGSC (Next Generation Sync Client), if you have Office 2013 installed on your device. You need this update only, if you still run Office 2013

before 09/21/2015 after 09/21/2015
OneDrive for Business: Groove.exe OneDrive for Business: Groove.exe
Version 15.0.4745.1000 Version 15.0.4753.1000

Requirement for this update is the installation of the update KB3085480, which Microsoft deployed on 9/8/15 (also via WSUS).

The update KB29758891 Update adds support for OneDrive for Business to be aware of the Next Generation Sync Client, which is available in a preview version. Devices that have this update installed will be able to hand off ownership of the synced folder to the Next Generation Sync Client

image_thumb14

Remarks

I only can speculate, why Microsoft has not provided (yet) this update via WSUS. People, who wants to deal with the preview on the Next generation Sync client (NGSC) should install this update.

OneDrive for Business mit Office 2013 – Vorbereiten auf NGSC

2. Oktober 2015 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft

Es gibt ein Update, welches bisher nicht durch WSUS verteilt wurde und welches OneDrive for Business  (Groove.exe) auf den NGSC (Next Generation Sync Client) in Verbindung mit Office 2013 vorbereitet. Das aber nur in Kombination mit Office 2013

vor dem 21.09.2015 nach dem 21.09.2015
image image
Version 15.0.4745.1000 Version 15.0.4753.1000

Voraussetzung für dieses Update ist die Installation des Updates KB3085480, welches am 8.9.2015 (auch über WSUS ) von Microsoft veröffentlicht wurde.

 

Das Update KB29758891 Update sorgt für einen reibungslosen Übergang von OneDrive for Business zum neuen Synchronisations-Client NGSC, der in diesen Tagen als öffentliche Beta zur Verfügung gestellt wird.

 

Dateiänderungen KB 29758891

 

Bemerkung

Warum Microsoft dieses Update nicht über WSUS zur Verfügung gestellt hat, darüber kann man nur spekulieren. Wer sich mit der Preview des Next Generation Sync Client (NGSC) beschäftigen will, der sollte vorher dieses Update installieren.

%d Bloggern gefällt das: