Microsoft Teams: Community Bot for OneDrive veröffentlicht


Die Macher: Stephan Bisser, Hans Brender, Thomy Gölles

Nach zwei Jahren sind wir stolz, den "Community Bot für OneDrive" zu präsentieren. Die Idee wurde 2019 während einer SharePoint Konferenz von zwei österreichischen MVP’s geboren

Thomy Gölles, MVP Office Development
Stephan Bisser, MVP Artificial Intelligence

Die Idee war einfach: Sie wollten mich digitalisieren.

Die Probleme:

Ich muss schlafen – der BOT schläft nie.
Ich spreche nur zwei Sprachen – der BOT kann bis zu 50 verschiedene Sprachen sprechen.

Dann, im November 2019, konfrontierten mich die Kollegen beim SharePoint Saturday in München mit dem ersten Mockup. Und dann ging es los mit der Digitalisierung. Der Weg war steinig. Denn die Interoperabilität zwischen verschiedenen Tools ist leider nicht ganz einfach. Beim SharePoint Saturday Bremen Ende Februar 2020 verabschiedeten wir uns vorerst von der automatischen Mehrsprachigkeit. Die Unterschiede in der Übersetzung und der vorgegebenen Formatierung waren zu groß, um sie zu überwinden. Daher wird der Bot nun mit einer manuellen Umschaltung zwischen Englisch und Deutsch ausgeliefert. Im März 2020 haben wir dann eine Preview an über 100 Nutzer ausgeliefert, die den BOT in Microsoft Teams testen konnten. Das Community-Projekt wurde größtenteils neben der normalen Arbeitszeit entwickelt. Jede Woche hatten wir ein einstündiges Koordinationstreffen. Und im November 2020 war es dann so weit. Die Einreichung des Bots. Um ihn jedem Nutzer weltweit im Teams Store zur Verfügung zu stellen. Nach einer kleinen Odyssee mit verschiedenen Abteilungen bei Microsoft, musste auch der Name geändert werden. Aus Mr.OneDrive’s BOT wurde mit Hilfe von Microsoft OneDrive Vice President Omar Shahine der Community Bot for OneDrive.

Und für diejenigen, die dies lesen, können Sie ihn direkt aus dem Microsoft Teams App Store installieren. Wenn Sie den Bot nicht sehen, dann müssen Sie zuerst mit Ihrem Administrator sprechen. Denn dieser muss den Bot erst freischalten. Darauf haben wir keinen Einfluss.  Hier gehts zur Anleitung

Und dann können Sie 24*7 Fragen stellen. Fragen zu OneDrive. Der Community BOT for OneDrive ist wie ein Chat-Partner. Er ist immer erreichbar. Und wenn er mal keine Antwort hat, dann schreiben Sie mir. Der BOT wird mit weiteren Fragen und Antworten gefüttert, ohne dass Sie das Programm neu installieren müssen. Und dies ist nur die erste Version. Wir arbeiten bereits an der nächsten. Testen Sie Ihr OneDrive-Wissen und fragen Sie den Bot.

Aber es ist auch Zeit, Danke zu sagen.

Danke an meine MVP-Kollegen. Aber auch ein Dankeschön an ihre Familien. Danke an die Firma Solvion in Graz. Danke auch an meine Frau, die oft auf mich verzichten musste. Danke unter anderem an Microsoft für die Unterstützung.

Danke an Omar Shahine, Jason Moore, Gaia Carini, Lourie Pottmeyer

Links:
06 2020 4 MVP’s talking ……of Mr.OneDrive BOT (englisch)
03 2020 Register the Mr.OneDrive’s BOT Preview
01 2020 Der nächste Schritt – mein persönlicher BOT
01 2020 Mr.OneDrive’s BOT – der Kampf mit MarkDown

2 Gedanken zu “Microsoft Teams: Community Bot for OneDrive veröffentlicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.