Startseite > Next Generation Sync Client, Office365, OneDrive, OneDrive for Business > Next Generation Sync Client – Was ist das ?

Next Generation Sync Client – Was ist das ?


Synchronisations-Client der nächsten Generation; Next Generation Sync Client; NGSC

Noch immer herrscht Unwissenheit über den Nachfolger des mittlerweile in die Jahre gekommenen Synchronisations-Client mit dem Namen Groove.exe.  In die Jahre ist er inzwischen gekommen, und es wird noch eine Weile dauern, bis er vollständig zu Grabe getragen sein wird. Aber leider müssen die Administratoren noch eine Weile damit leben. Vor allem diejenigen, die SharePoint onPremise installiert haben. Den dafür ist der Next Generation Sync Client noch nicht geschaffen.

Microsoft hat also einen neuen Sync Client entwickelt, der nicht mehr die Beschränkungen des alten Clients aufweisen soll. Dafür mussten Sie aber ein paar Schritte zurückgehen.

Der NGSC ist mittlerweile über ein Jahr alt und ist im Betriebssystem Windows 10 enthalten. Für andere Betriebssysteme kann man den Client herunterladen und installieren.

Der Synchronisationsdienst der nächsten Generation (in englisch Next Generation Sync Client, oder kurz NGSC) steuert die Synchronisation sowohl von OneDrive als auch OneDrive for Business zum jeweiligen Gerät.

Hier einmal die Gegenüberstellung unter Windows 10

OneDrive OneDrive for Business
Erster Schritt zu den Einstellungen von OneDrive Erster Schritt zu den Einstellungen von OneDrive for Business
In der Benachrichtigungszeile:
Rechter Mausklick auf die weiße Wolke:
Hier kommen wir zu den Einstellungen von OneDrive. Auf jedem Rechner kann es zu jedem Benutzerprofil nur ein OneDrive geben, mit dem man synchronisieren kann
In der Benachrichtigungszeile
Rechter Mausklick auf die blaue Wolke:
a) Es kann hier mehrere blaue Wolkensymbole geben. In diesem Blog Post habe ich erklärt um welchen Sync-Client es sich handelt.
b) Der Benutzer kann mehr als ein Geschäftskonto hinzufügen, und für jedes Konto gibt es eine eigene blaue Wolke.
In OneDrive haben wir sechs Kartenreiter In OneDrive for Business haben wir vier Kartenreiter
OneDrive  Einstellungen OneDrive for Business Einstellungen
Weitere Information zum Abrufen meiner Dateien…  

Im Kartenreiter”Einstellungen” können wir OneDrive automatisch starten. Damit starten der Benutzer den NGSC. Den NGSC gibt es nur einmal und der kann mehrfach instanziert werden.

Beispiel:
OneDrive Personal
OneDrive Firmenname   (hier handelt es sich um OneDrive for Business)

oder nur 
OneDrive Firmenname  , weil die Firma durch eine Richtlinie den persönliche OneDrive unterbindet.

oder
OneDrive Personal
OneDrive Firmenname1   (hier handelt es sich um OneDrive for Business)
OneDrive Firmenname2   (hier handelt es sich um OneDrive for Business)

Ist das Häkchen zum automatischen Starten nicht gesetzt, kann das bei Benutzern zu Irritationen kommen, weil dann nämlich nicht automatisch synchronisiert wird !

OneDrive Konto OneDrive for Business Konto
  Benachrichtigungen gibt es derzeit in OneDrive for Business noch nicht

Hier kann ein OneDrive Personal Konto hinzugefügt werden. Aber nur eins. Der verfügbare Speicher auf dem Server wird angezeigt

Ordner wählen:
Der Benutzer kann für die selektive Synchronisation die Ordner auswählen, die er auf diesem Geräte synchronisieren möchte.

Wir sehen, hier können mehrere Speicherorte synchronisiert werden.

Das ist für all diejenigen interessant, welche die Synchronisation zu mehr als einem Tenant auf dem jeweiligen PC aufbauen wollen.

Ordner auswählen:
Der Benutzer kann für die selektive Synchronisation die Ordner auswählen, die er auf diesem Geräte synchronisieren möchte.

weitere Informationen zu “Mehr Speicher anfordern

Verknüpfung dieses PC’s aufheben:
Damit kann die Synchronisierung mit diesem PC aufgehoben werden

Speicher verwalten:
Hier bekommt der Benutzer die Speichermetriken seines OneDrive for Business angezeigt.

Verknüpfungen dieses PCs aufheben:
Damit kann die Synchronisierung mit diesem PC aufgehoben werden

OneDrive:  automatisch Speichern Den Kartenreiter “Automatisches Speichern” gibt es nicht für OneDrive for Business
OneDrive Netzwerk Kartenreiter  
Nur bei OneDrive Personal kann die Up- und Downloadrate eingeschränkt werden Microsoft arbeitet auch für OneDrive for Business an einer Netzwerkeinschränkung.Diese ist aber noch nicht implementiert.
OneDrive Office Kartenreiter Drive for Bsuiness Office Kartenreiter
   
OneDrive Info Kartnereiter OneDrive for Business Info Kartenreiter

Der Kartenreiter “Info” ist bei beiden gleich. Es gibt ja nur einen NGSC. Hier sieht man auch die derzeitige Build-Version: 17.3.6517.0809

Der NGSC hat sein eigenen Update Mechanismus. Er wird nicht über Update, WSUS (Windows Software Update Service)  oder über die C2R (Click to Run) Installation von Office mit neuen Updates versorgt. 

Warum?

Der NGSC unterliegt sowohl Änderungen auf der Server-Seite als auch auf der Client-Seite. Die Server-Seite (für OneDrive Personal in Azure Files, für OneDrive for Business via SharePoint in Azure Blob Storage, also beide in der Cloud, hat Microsoft im Griff, muss aber für bestimmte Funktionen auch die Client-Seite ändern. Änderungen in Office 365 werden aber unterschiedlich in Ringen implementiert; Es kann sein, dass ein Mieter (Tenant) eine neue Funktion schon implementiert hat, ein anderer jedoch noch nicht. Diese Unterschiede von unterschiedlichen Betriebssystemen und unterschiedlichen oder sogar gleichen Mietern führten in der Vergangenheit dazu, dass unterschiedliche NGSC Versionen ausgerollt wurden. Mit der Version 17.36517.0809 wurde von Microsoft jetzt wieder ein Gleichstand  durchgeführt.

Normalerweise schaut der NGSC jeden Tag einmal nach, ob für das Betriebssystem eine neue Version des NGSC zur Verfügung steht und installiert diese automatisch. Würde man dies den Firmen-Administratoren überlassen, wäre das Chaos vorprogrammiert. (Und das haben wir beim alten Groove-Client auch noch). Die Version 17.3.6517.0809 wird auch automatisch bei Windows 10 Geräten installiert, wenn überhaupt keine Synchronisierung ausgeführt wird, also weder OneDrive, noch OneDrive for Business zugeordnet wurde.

 

Dies ist nur eine Momentaufnahme. Den bis zum Ende des Jahres werden wir auch noch die Synchronisation zu Dokument-Bibliotheken von SharePoint Team-Sites als auch Groups erhalten.

weitere Informationen zu OneDrive und OneDrive for Business

Datenschutzbestimmungen Microsoft Microsoft Community Fragen und Antworten US  Deutsch
OneDrive (Personal) Hilfe OneDrive Dienststatus
Die neuste Version des NGSC downloaden Feedback an Microsoft via UserVoice

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: