Archive

Posts Tagged ‘OneDrive for Business with Office Online’

OneDrive (for Business) | Wunschliste für 2015

31. Dezember 2014 5 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft OneDrive, Microsoft

Das Jahr 2014 geht zu Ende. Und am letzte Tag möchte ich hier meine Wunschliste an Microsoft veröffentlichen. Weil wir Anwender vor allem mit der professionellen Variante nicht zufrieden sind. Zu viele Probleme belegen eindeutig, dass OneDrive for Business derzeit nur bedingt für den Enterprise Einsatz geeignet ist. Und Microsoft ist es nicht gelungen, die für das Kalenderjahr 2014 auf der Roadmap gestandenen Ziele, Apps und Funktionalitäten auszurollen. Für mich war eine Mitteilung 2014 das wichtigste: Ein übergeordneter Manager für beide Produkte: Endlich können beide Teams voneinander lernen. Dabei hat sich aber herausgestellt, das viele Ziele, die in 2014 angepeilt waren, nicht realisiert werden können.

meine Wunschliste für 2015

Stabilität beim Synchronisieren

Wir alle kennen die Fehlermeldungen, die nicht eindeutig sind. Der Anwender selbst kann mit diesen Fehlermeldungen nichts anfangen und weiß oft nichts von SharePoint Limitierungen z.B. 20000 und 5000). Oder dem “&” Zeichen im Dateinamen,…

Geschwindigkeit

Was nützt mir unbegrenzter Speicher in der Wolke, wenn mein Rechner trotz leistungsstarker Internet-Verbindung auf Grund des eingesetzten Protokolls Stunden und Tage braucht…

Unterstützung von Dateien größer 2 GB

Was der kleine Bruder OneDrive bereits kann, ist dem großen verwehrt. Dateien, die größer als 2 GB sind, können nicht in OneDrive for Business gespeichert und synchronisiert werden. Das liegt nicht am Protokoll der Synchronisierung, das liegt am SharePoint (Online), aber noch genauer am darunter liegenden SQL Server. Und wenn irgendwann mal bei allen Tenants Advanced File encryption (Fort Knox) ausgerollt ist, liegen die Daten in SQL Azure. Diese Komplexität lässt sich nicht so einfach ändern. Beim Personal OneDrive liegen die Daten übrigens auch in Azure, allerdings in Azure Files.

nativer Client für MAC User

war ja auch für das Jahr 2014 angekündigt. Läuft zur Zeit im internen Beta-Test bei Microsoft. Darauf warten schon viele Kunden.

Data Loss Prevention

In Exchange schon lange vorhanden, im Oktober für OneDrive for Business schon angekündigt, aber noch nicht überall ausgerollt. Konfiguration von Warnhinweisen über alle Office-Dokumente, die dem Anwender Warnungen anzeigen, dass er im Begriff ist, für das Unternehmen kritische Dokumente in OneDrive for Business synchronisiert, genauer gesagt, diese Dokumente mit anderen Personen teilen möchte.

Bessere MDM Möglichkeiten

Die MDM Möglichkeiten (Überwachung, welche mobile Geräte wie und wo benutzt werden) zu erweitern. Viele Enterprise Kunden benutzen dazu schon Drittprodukte wie Airwatch, Good oder Mobilelron, können diese aber mangels geeigneter API Schnittstellen nur unzureichend einsetzen.

Teilen eines Ordners

Bisher können nur einzelne Dateien geteilt werden. Für Projekte mit mehreren Dateien ist das aber umständlich. Das Teilen eines Ordners wäre eine nützliche und zeitsparende Funktion.

Synchronisation nur auf Rechner, die in der Domain gelistet sind

Bisher kann jeder Anwender mit seinen Credentials auf jedem beliebigen Gerät eine lokale Synchronisation anstoßen. Auch auf Geräten, die sich nicht in der Domäne befinden. Das wünschen sich viele Administratoren und ist essentiell für die IT vieler Firmen.

Reporting und Auditing

Administratoren wären schon glücklich, wenn Sie wüssten, wer wann, wo und wie auf OneDrive for Business und Daten von Teamsites  zugegriffen hat. Wenn ich schon die Synchronisierung nicht einschränken kann, möchte ich als Administrator konfigurierbare Audit- und Reporting Funktionen haben.

OneDrive for Business als zusätzliches Laufwerk

Benutzer von Windows 8.1 und OneDrive kennen es schon. Die Einbindung in den Windows Explorer. Und Microsoft würde eine viel schnellere Akzeptanz für OneDrive for Business finden, wenn sich OneDrive for Business als zusätzliches Laufwerk einbinden lassen würde. Per Gruppenrichtlinie oder einem Konfiguration Programm. So wie in vielen Unternehmen noch File-Server eingebunden sind.

Teilweise Synchronisation

Microsoft hat zuerst 1 TB, dann unbegrenzten Speicher für OneDrive for Business zur Verfügung gestellt. Was toll klingt, scheitert derzeit an  der Menge von Dateien, weil wie oben beschrieben, SharePoint Einschränkungen vorhanden sind. Aber selbst wenn diese nicht mehr existieren würden, ergibt sich ein weiteres Problem. Wie viele ihrer mobilen Geräte haben 1 TB (oder mehr) Speicherkapazität? Und derzeit wird bei der Synchronisation auch noch beim Caching das gleiche Volumen zusätzlich verlangt. Also wird, wie beim kleinen Bruder OneDrive eine teilweise Synchronisation eine Grundvoraussetzung. Dort heißt das “Smart Files”. Aber mit unbeschränktem Speicher in der Wolke ist auch dieses Konzept nicht (mehr) ideal. Erste Ansätze finden wir in der letzten Build (9879) von Windows 10. Dort wurde ein neues Konzept vorgestellt, das im ersten Moment eigentlich fünf  Schritte zurück geht. (Synchronisation bei Windows 7). Und auch dem Unmut der Tester hervorgerufen hat.  Aber das ist nur der erste Schritt für die Entwicklung von nextGen Sync. Aber bis zur Fertigstellung von Windows 10 sind ja noch ein paar Tage Zeit.

Anzeige geteilter Dateien im Windows Explorer

Diese Funktion (ja, gibt es bei DropBox), wünschen sich viele OneDrive Benutzer. Was der personelle Client nicht kann, ist dem professionellen Variante ebenso vorenthalten.


 

Das sind nur einige wenige Wünsche, die ich an Microsoft habe.  Die auf meiner persönlichen Wunschliste stehen. Die Wunschliste hat keine Priorität in der Reihenfolge. Ich weiß, es gibt noch viel mehr Wünsche . Und wer noch ganz wichtige fehlende Funktionalitäten für OneDrive und OneDrive for Business hat, kann diese ja in den Kommentaren hinzufügen. Ich würde mich freuen. Ach ja, und am Ende des Jahres 2015 werde ich erneut zusammen fassen, was Microsoft davon verwirklicht hat.

OneDrive for Business | Click to Run (C2R) – Updates

26. September 2014 Hinterlasse einen Kommentar

 

OneDrive for Business, Microsoft

There are so many people, changing to Office 365 and install the Office programs from the cloud locally on their devices with Click-to-Run (C2R) technology. But where’s the difference? To explain that, we have to look into the past

MSI

The first Office packages were installed with floppy disks, followed by CDs and later DVDs. In companies, the IT could adjust the MSI installation packages. Updates are available through Windows Update and companies made the updates available via WSUS.

C2R

Again, there is the opportunity to make adjustments for companies. Otherwise, the installation will be streamed over the Internet. Let the internet speed once outside before, the C2R consumption method just as long. The advantage is that the user can work after a few minutes with Word, Excel or PowerPoint while the installation continues in the background. C2R is now in its second generation.

how it looks now with the updates, so newer versions?
These are automatically installed in the background. However, it should be noted that all other operating system updates continue to be the normal way (Windows Update) obtained and installed. And some C2R updates will not be installed if just the Windows updates have been installed. This dependence must not lose sight of you.

So I have a Windows 8.1 64-bit system in the lab, in which I only installed via C2R OneDrive for Business. There, however, the latest version of Groove.exe (as of 26/09/2014 with version 15.0.4649.1003) was not available. Only after I installed an optional Windows Update, it still took a while, then the only Office program on this device, namely OneDrive for Business was raised to the latest version in the background.

Update options inside Office with C2R

The special feature of lab test above is that no other Office program is installed. Are there any other Office programs installed by C2R, so you can influence on the update behavior. From Word, Excel … FileAccount you reach the product information and there are also hidden the update options.

Since OneDrive for Business … there is no program interface… 

Only OneDrive for Business?
Yes, that is quite possible. You can buy. It’s called OneDrive for Business with Office Online

OneDrive for Business | Klick und los (C2R) – Updates

26. September 2014 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft

immer mehr wechseln zu Office 365. Und installieren von dort aus mittels Click to Run (C2R) ihr lokales Office Paket. Um den Installations-Unterschied zu erklären, müssen wir in die Vergangenheit.

MSI

Die ersten Office Pakete wurden noch mit Disketten installiert, gefolgt von CD’s und später dann DVD’s. In Firmen wurden diese MSI-Installationspakete auch noch angepasst. Updates  wurden über Windows Update und bei Firmen z.B. über WSUS zur Verfügung gestellt.

C2R

Auch hier gibt es für Firmen die Möglichkeit, Anpassungen vorzunehmen. Ansonsten wird die Installation über das Internet gestreamt. Lassen wir die Internetgeschwindigkeit einmal außen vor, brauch die C2R Methode genau so lange. Der Vorteil ist jedoch, dass der Anwender bereits nach ein paar Minuten mit Word,Excel oder PowerPoint arbeiten kann, während im Hintergrund die Installation weiter läuft. C2R ist mittlerweile in der 2. Generation.

wie sieht es jetzt mit dem Updates, also neueren Versionen aus ?
Diese werden automatisch im Hintergrund installiert. Dabei ist jedoch zu beachten, dass alle anderen Betriebssystem-Updates weiterhin auf normalem Weg (Windows Update) bezogen und installiert werden müssen. Und manche C2R Updates werden erst installiert, wenn eben die Windows-Updates installiert wurden. Diese Abhängigkeit darf man nicht aus den Augen verlieren.

So habe ein Windows 8.1 64 Bit System im Labor, bei dem nur via C2R  OneDrive for Business installiert ist. Dort war aber die letzte Version der Groove.exe (Stand 26.09.2014 mit der Version 15.0.4649.1003) nicht vorhanden. Erst nachdem ich ein optionales Windows Update installiert habe, dauerte es noch eine Weile, dann wurde im Hintergrund das auf diesem Rechner einzige Office Programm, nämlich OneDrive for Business auf die neuste Version angehoben.

Update-Einstellungen bei Office C2R

Die Besonderheit bei obigem Labor-Test ist, dass kein weiteres Office-Programm installiert ist. Sind noch andere Office Programme per C2R installiert, so kann man über das Update-Verhalten beeinflussen. Von Word, Excel… über DateiKonto  erreichen wir die Produkt Informationen und dort sind auch die Update-Optionen versteckt.

Da OneDrive for Business jedoch keine Oberfläche hat ….

Nur OneDrive for Business?
Ja das ist durchaus möglich. Kann man kaufen. Nennt sich OneDrive for Business with Office Online

OneDrive for Business | Einschränkungen und Migration

16. September 2014 6 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

5000? 20000?
Zwei Zahlen, die Sie sich merken sollten. Mehrfach am Tag bekomme ich über meinen Blog, in diversen Yammer Netzwerken, in Foren oder direkt per Mail Fragen zum Thema OneDrive for Business: “warum synchronisiert mein OneDrive for Business nicht (mehr)?”

Grundlagen:

OneDrive for Business ist ein Brand

OneDrive for Business ist ein Client Synchronisations-Werkzeug

Jeder Nutzer von SharePoint Online (Office 365) bekommt 1 TB Speicher an “privaten” Business Daten. (ehemals MySite genannt).

Der Speicherplatz einer Teamsite (site Collection) in SharePoint Online beträgt nicht 1 TB
(Er wird nach einer Formel berechnet: Tenant 10 GB + 500 MB pro User)

OneDrive for Business kann derzeit nur Dateien kleiner 2GB synchronisieren.


viele Unternehmen möchten eine vorhandene Fileserver Struktur 1:1 in der Cloud anbinden.
Und scheitern dann an weiteren Limitierungen von SharePoint Online und selbst wenn diese Daten in die Cloud übertragen werden konnten, werden diese nicht synchronisiert

20000

In einer Dokumenten-Bibliothek können maximal 20000 Dokumente per OneDrive for Business synchronisiert werden.

5000

in einem Ordner innerhalb einer Dokumenten-Bibliothek können maximal 5000 Dokumente synchronisiert werden.

Überschreiten Sie die eine oder andere Grenze, werden keine Daten mehr synchronisiert. Dies sollten Sie immer vorher in ihre Überlegungen einfließen lassen, wie eine, mit den Jahren gewachsene Fileserver-Struktur auf SharePoint Online (und auch auf SharePoint Server 2013) migriert werden kann.


Links für Einschränkungen und  Migration 

    und natürlich gibt es auf meinem Blog viele Artikel, ….

OneDrive for Business | KB2889866 – the September-Update

11. September 2014 2 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

[Update 16.09.2014]

Microsoft replaced KB2889866 with KB2809931. more information here

[Update 12.09.2014]

Microsoft is investigating an issue that is affecting the September 2014 update for Microsoft OneDrive for Business. Therefore, we have removed the update from availability for now. We apologize for any inconvenience that this might cause.

 

With the September Update Microsoft delivers an update KB2889866 for OneDrive for Business.
As in the previous month provides the general description is not really worth knowing.
"… Stability and performance …"

Some problems should be fixed now

  • Sync to Library and Error Messages
  • OneDrive for Business not appear in favorites
old Version new Version
settings of the Groove.exe settings of the Groove.exe

 

a problem (with the August update installed) was also corrected. So a backup folder (empty) was created with me more then once a day, and especially when the PC was awakened from sleep mode. It  produces following:

OneDrive for Business, Backup folder

This phenomenon does not occur after you install the update.

OneDrive for Business | KB2889866 September-Update

11. September 2014 1 Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft

[Update 16.09.14]

Microsoft hat das Update KB2889866 mit dem Update KB2809931 ersetzt.
weitere Informationen finden Sie hier.

[Update 12.09.14]

Microsoft untersucht ein Problem, das September 2014 Update für OneDrive for Businessn hat. Deshalb haben sie das Update entfernt.

Mit den September Updates liefert Microsoft auch ein Update KB2889866 für OneDrive for Business aus.

Wie bereits im Vormonat liefert die allgemeine Beschreibung nicht wirklich Wissenswertes.
“… Stabilität und Performance…”

Einige Probleme sollen jetzt behoben sein

  • Sync to Library und Fehlermeldungen
  • OneDrive for Business erscheint nicht in den Favoriten
alte Version neue Version
Eigenschaften der Groove.exe - OneDrive for Business Eigenschaften der Groove.exe - OneDrive for Business

 

ein Problem (mit dem August Update installiert) wurde ebenfalls korrigiert. So wurde bei mir öfters, vor allem aber, wenn der PC aus dem Schlaf geweckt wurde, ein Backup Ordner (leer) erzeugt:

OneDrive for Business: Backup-Ordner

Dieses Phänomen tritt nach der Installation des Updates nicht mehr auf.

OneDrive for Business | 1 TB storage for each user. And then?

28. April 2014 3 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

Hey, you will have to buy new devices. Because Microsoft has increased the storage for OneDrive for Business from 25 GB to 1 TB. For each User.

Is that the response from Microsoft on the competitors such as Dropbox, Google Drive and co?

The main focus of OneDrive for Business is the storage of business documents in the cloud and synchronization to local devices, so that at any time, even without Internet, these documents can be edited. So far so good. And soon, we will then have 40 times of storage volume. These are the benefits of the cloud and Office 365. o company can such a memory expansion so easy even implement overnight (no extra charge). So Sounds good. Is it too.

And will confront us but with other problems:

There is currently no way to folders or files to exclude from synchronization. And the least mobile devices bring a SSD or HDD with free 1TB of storage space with it. Moreover, even the 2 GB File Limit in SharePoint, or rather in the underlying SQL Server exists.

But the times are now little things that will solve Microsoft in the near future. Maybe with the online / offline variant of the consumer product of OneDrive. And for images with the smart-Files technology. May be implemented from the Consumer product OneDrive.

But the statement is: The memory of OneDrive for Business is increased from 25 GB to 1 TB. This applies to all Office 365 plans for which OneDrive for Business includes:

And, Microsoft has promised that organizations should be helped to migrate your data to OneDrive for Business.

by the way: The storage increase will start in July

%d Bloggern gefällt das: