Archiv

Posts Tagged ‘Insider’

OneDrive Issues with Windows 10 Insider 19564.1005

15. Februar 2020 3 Kommentare

Windows 10, Build 19564.1005, OneDrive Bug

This is only for people, using Windows 10 in the Insider channel (19564.1005).OneDrive (Next generation Sync Client) does not work anymore. It starts, you find the app in Taskmanager, but then it consumes up to 35% CPU power, no Icon established in the notification area. You got no error message.

So for me it looks for an authentification error, and there is no workaround this time.
Microsoft has to be informed about this bug.

If You work (heavy) with OneDrive, you should not install  this Isider Build of Windows 10 or go back to the old version of Windows 10.

[Update 02/16/20]

So I got some information from friends around the globe. The only way is hard, and you need a Office Insiders version of your Sync client with the version 20.033.0213.0001. But if you have this version of OneDriveSetup.exe, you got an error, which says, you cannot install it, bevore you have deinstalled the old version. Means Deinstall the old version AND the configuration. And then you have to configure your stuff manually.


[Update 02/20/20]

Microsoft has shown reaction. in two diffrent ways. First, the OneDrive Product Group has published a new Version of the Next Generation sync Client: 20.028.0206.0003 and Second, the supposed culprit, The Windows Insider Version with the number 19564.1005 will be replaced with 19569.1000. And here OneDrive is running again.

Comments:

Why Does Microsoft bring a new Windows Insider Version on a friday?

OneDrive | Wie wird man OneDrive Insider


OneDrive Insider

Bei Microsoft gibt es verschiedene Insider Programme. Da wären zum Beispiel Das Insider-Programm für Windows 10 oder Das Insider Programm für Office. Die Insider Programme sind jedoch nicht für jeden gedacht. Man sollte sich schon auskennen auf seinem PC und:

Alles geschieht auf eigenes Risiko.

Also nicht auf produktiven Maschinen einsetzen. Für OneDrive gibt es schon sehr lange ebenfalls einen Insider Programm, welches sich aber auf die neusten Versionen beschränkt:OneDrive Versionen

Wie man der Tabelle entnehmen kann, sind Insider Versionen höher und damit neuer. Es gibt aber dafür keine weitere Daten, Beschreibungen. (Da könnte Microsoft schon etwas ändern)

Und wie wird man nun OneDrive-Insider?

Geben Sie dazu folgendes Kommando ein:

reg.exe add HKCU\Software\Microsoft\OneDrive /v EnableTeamTier_Internal /t REG_DWORD /d 1 /f

Und vergleichen Sie in den folgenden Tage, ob Sie die aktuelle Insiders Version bekommen haben, denn der OneDrive Client (Next Generation Sync Client) schaut jeden Tag einmal nach, ob eine neue Version Verfügbar ist.

Next Generation Sync Client | Insider Version 18.080.0419.0003

10. Mai 2018 1 Kommentar

Next Generation Sync Client: Insider Version 18.080.0419.0003

Keine Angst, wenn Sie diese Version noch nicht haben. Sie wird automatisch installiert, wenn sie im Insiders Ring sind. Wenn Sie eine Version manuell herunterladen, dann ist das ihr Risiko!

Heute habe ich eine Tabelle eingebunden, die von Microsoft kommt. Es ist die englische Version, die immer etwas neuer ist. Sie enthält die Download Links, die von mir um die Insider Ring Downloads ergänzt wurden.

    Insiders Ring Production Ring Enterprise Ring
Windows letzter freigegebener Build 18.070.0405.00002 18.065.0329.0002 18.025.0204.0010
  Rollout 18.080.0419.0003   18.065.0329.0002
(27. Juni 2018)
Mac letzter freigegebener Build 18.070.0405.0004 18.065.9329.0007
(Eigenständig)

18.065.0329.0008
(Mac App Store)

18.025.0204.0008
  Rollout     18.065.9329.0007
( 27. Juni 2018)

weitere Versionen finden Sie hier.

 

Sie sind Insider?

Ist jemand draußen, der Änderungen an Version 18.080.0419.0003 festgestellt hat?
Bitte mir zusenden. Vielen Dank


[Update 17.05.18 von Jorma Heikkuri , Finnland]

Wenn man eine Datei löschen will, via DEL auf der Tastatur oder mit der Maus und die Datei/Ordner sich in einer Dokumentenbibliothek von SharePoint Online (Teamsite, Groups, OneDrive for Business ODER OneDrive Personal befindet, wird eine neue Dialogbox finden:

Delerte

aber es ist abhängig vom Status der Datei:

Symbol Datei Aktion Ergebnis
Files on-Demand always available allways available DEL Löscht die Datei auf diesem Gerät und in der Cloud, aber die Datei wird in den Papierkorb verschoben.
Files on-Demand Local available local available DEL Löscht die Datei auf diesem Gerät und in der Cloud, aber die Datei wird in den Papierkorb verschoben.
Files on-Demand Cloud Only Cloud Only DEL Löscht die Datei auf diesem Gerät und in der Cloud ohne dass diese in den Papierkorb verschoben wird.
       
Files on-Demand always available allways available SHIFT+DEL Löscht die Datei in der Cloud ohne dass diese in den Papierkorb verschoben wird.
Files on-Demand Local available local available SHIFT+DEL Löscht die Datei in der Cloud ohne dass diese in den Papierkorb verschoben wird.
Files on-Demand Cloud Only Cloud Only SHIFT+DEL Löscht die Datei in der Cloud ohne dass diese in den Papierkorb verschoben wird.

Dieser Dialog wird nur angezeigt in Windows 10 Version 1709 oder höher UND mit aktivierten Files on Demand

Next Generation Sync Client – New Insider Version 18.044.0301.0005


New Version (Insiders) of the  Next Generation Sync Client: 18.044.0301.0005

On 21.03.18 Microsoft has released a new version of the Next Generation Sync Client. It is an insiders version and unfortunately there are no details, which has changed. In the meantime, the NGSC client plays a fundamental role, but without details it is not easy to see what has changed.

That’s why I depend on you, the worthy reader, to let me know any changes you’ve seen. That’s easy by EMail.

  • But I should always have some information
  • Which Next Generation Sync Client version do you use?
  • Which version of Windows do you use?
  • Which version of Office do you use?
  • Installation Click 2 Run or msi?
  • Office 365 Publishing Tracking (From Admin Settings in Office 365)
  • And of course, what has changed, what’s new, just what’s noticed.
    Thank you very much. I will post changes then.
    Back to the new version. The version bears the number 18.044.0301.0005. And this is a big leap. Because the predecessor was 18.025.0204.009
    So I hope you send me some feedback…

[Update 03/24/18]

Eric Bauer: it seems to include the ability to pause automatically when connected to a Metered connection in Windows 10. However, you can give the instruction to synchronize at the push of a button. The pause mode is automatically canceled when the Metered  connection is left.

Next Generation Sync Client – Neue Insider Version 18.044.0301.0005


Neue Version (Insiders) des Next Generation Sync Client: 18.044.0301.0005

Am 21.03.18 hat Microsoft eine neue Version des Next Generation Sync Client zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um eine Insiders Version und dafür gibt es leider keine Details, was sich verändert hat. Mittlerweile nimmt Der Client eine elementare Rolle ein, aber ohne Details ist es nicht gerade einfach festzustellen, was sich geändert hat.

Deshalb bin ich auf Sie werter Leser angewiesen, eventuelle Änderungen, die Sie festgestellt  haben, mir mitzuteilen.  Das geht ganz einfach per Mail.

Dazu sollte ich aber immer ei paar Informationen haben

  • Welche Next Generation Sync Client Version setzen Sie ein ?
  • Welche Windows Version setzen Sie ein ?
  • Welche Office Version benutzen Sie? 
  • Installation Click 2 Run oder msi ?
  • Office 365  Veröffentlichungsverfolgung ( Aus den Admin Einstellungen in Office 365)
  • und natürlich was sich geändert hat, was neu ist, einfach was aufgefallen ist.
    vielen Dank. Ich werde dann Änderungen veröffentlichen.

Zurück zur neuen Version. Die Version trägt die Nummer 18.044.0301.0005. Und dies ist ein großer Sprung. Denn der Vorgänger war 18.025.0204.009

Dann hoffe ich auch viele Rückmeldungen….

 

Links zu allen Versionen:   in deutscher Sprachein englischer Sprache
Links zum Microsoft Changelog: in deutscher Sprache  – in englischer Sprache

[Update 24.03.18]

Eric Bauer: Es sieht so aus, als dass diese Version automatisch in den Pausenmodus wechselt, solange unter Windows 10 eine getaktete Verbindung benutzt wird. Man kann auf Knopfdruck jedoch die Anweisung geben, trotzdem zu synchronisieren. Der Pausenmodus wird automatisch aufgehoben, wenn die getaktete Verbindung verlassen wird.

%d Bloggern gefällt das: