Startseite > Office365, OneDrive, OneDrive for Business, SharePoint Online, SharePoint Server > Mein Rückblick auf die European SharePoint Conference in Barcelona

Mein Rückblick auf die European SharePoint Conference in Barcelona


image[5]

Einen Tag mit Workshops und dann drei Tage volles Konferenz-Programm mit bekannten Gesichter aus der ganzen Welt. Vier Keynotes, über 1200 Teilnehmer aus allen Ländern Europa’s. Und über 100 Sessions mit einem Thema: SharePoint, SharePoint, SharePoint. Für IT Pro’s und Developer. Für OnPremise und für die Cloud, mit Sponsoren und Dinner. Und die City von Barcelona mit Sonne pur. Während des Tages gab es viele Informationen, am Abend dann landestypisches Essen in den vielen Tapa-Bars, auch ein Spaziergang über die Ramblas durfte nicht fehlen, und manche Teilnehmer waren auch mit Tanzen unterwegs.

SharePoint Diskussion: mit @magrom, @jseghers, @jthake, @adisjugo, @hansBrender @PatrickLamber @CGlessner, @HansBrender
SharePoint und andere MVPs: @magrom @molnaragnes @jseghers @cglessner @HansBrender @HansBrender CataluniaSelfie

Der erste Tag war bestückt mit Workshops und dann folgten drei Tage volles Konferenzprogramm.

Meine Session Meine Session, was für eine Überraschung, hatte den Titel
latest News of OneDrive for Business. 180 Teilnehmer haben den Weg zu dieser Session gefunden, die Groove von der Historie anging und mit Tipps und Tricks endete.

In meiner Präsentation hatte ich über 60 Folien und für die Zukunft werde ich diese trennen müssen und daraus dann zwei Präsentationen bauen. Ich war auch in vielen anderen Sessions, um noch mehr zum Thema SharePoint zu erfahren und nicht nur einmal viel dann der Begriff OneDrive for Business

Ich glaube, das Produkt, ja man kann jetzt ein Abonnement für OneDrive for Business mit Office Online abschließen, kommt im Markt an.

Aber arbeiten die Benutzer überhaupt mit allen Funktionen?
Arbeiten Sie mit anderen Benutzern zusammen?
Wissen diese, dass man ein Dokument gemeinsam bearbeiten kann?

Vielleicht wissen Sie es. Ansonsten müssen sie es lernen. Und das Ganze ist nicht ein Software-Problem, auch die IT-Administratoren sind nur zum geringen Teil eingebunden, aber wenn die Benutzer es ausführen, werden Sie feststellen, dass Geschäftsprozesse geändert werden müssen. Darüber werde ich demnächst auf diesem Blog berichten.

Und hier kann man sehen, auf welcher Veranstaltung ich demnächst mehr dazu erzählen werde.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: