Archiv

Posts Tagged ‘Verschlüsselung’

OneDrive for Business | Sicherheit in der Cloud–Vortrag – News Show

25. September 2014 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft

Bevor ich zu den SharePoint Days 2014 komme, erst einmal ein Hinweis zu der News-Show von Heike Ritter (@HeikeRitter), Technical Evangelist bei der Microsoft Deutschland GmbH, die im Juni 2014 bei Ihrem etwas längeren Aufenthalt in USA begonnen hat, auf Channel  9 die News Show zu produzieren. Viele Informationen, locker präsentiert, sollte man als RSS-Feed abonnieren.

Hier der direkte Link:http://channel9.msdn.com/Shows/news

Die "News Show" auf Channel 9

 

Aus der 12. Ausgabe habe ich dann für meinen Vortrag auf den SharePoint Days einen kurzen Teaser geschnitten.

OneDrive for Business. Hinweis auf meinen Vortrag auf den SharePoint Days am 2.-4.12.14 in Berlin

 

 

SharePoint Days 2014

Sicherheit in der Cloud?

Nachdem diverse Hollywood-Größen ihre Selfies automatisch in der Cloud speicherten, und einige Accounts dann gehackt und die recht freizügigen Bilder dann veröffentlicht wurden, stellt sich die Frage:

Sind meine Business Daten denn überhaupt sicher?

Am 3.12.2014 werde ich um 17:35 Uhr aufzeigen, welche Möglichkeiten der Benutzer mit OneDrive for Business hat:

Im Einzelnen:

  • Wo liegen die Grenzen von OneDrive for Business?
  • Wie kann ich meine Daten verschlüsseln?
  • Wie werden die Daten intern in der Cloud gespeichert?
  • Was bedeutet Fort Knox

Erfahren Sie in einer Stunde alles, damit es Ihnen nicht wie den Hollywood-Größen ergeht.

Man sieht sich auf den SharePoint Days 2014 in Berlin

SkyDrive | verschlüsselte Dateien

3. November 2012 6 Kommentare

SkyDrive

Ist die Cloud sicher ?
Sind meine Daten in der Cloud sicher ?
Sind meine Daten auf SkyDrive sicher?

Nun, wer https misstraut, der hat zumindest für SkyDrive eine weitere Möglichkeit, Ordner und Dateien zu verschlüsseln. Nach dem AES-256-Standard, welchem zumindest die US-Regierung vertraut und für “top Secret” Dokumente freigibt.

Dazu hat die deutsche Firma Secomba GmbH, in Augsburg zu Hause, am 2.11.2012  eine kostenlose Windows 8 App BoxCryptor zur Verfügung gestellt, die genau diesen Zweck erfüllt. Das schöne daran, nicht nur für Windows 8, sondern auch für Windows, Mac, Linux, iOS, Android

BoxCryptor, Verschlüsselung, SkyDRive, GoogleDrive, Dropbox

Installation auf einem Windows Rechner:

Installation von BoxCryptor auf einem Windows 7 Rechner  
Installation von BoxCryptor auf einem Windows 7 Rechner Ich habe unter Windows 7 Standard gewählt
Installation von BoxCryptor auf einem Windows 7 Rechner  
SNAGHTML2191a0 Da sich BoxCreator in die Laufwerke einklinkt, ist ein Reeboot erforderlich.

Nicht weltbewegendes also. Das Handbuch wird gleich in den verschlüsselten Ordner abgelegt. Und man wird gefragt, ob am einen bestehenden Cloud-Dienst verwenden möchte: Dropbox, GoogleDrive, SkyDrive , oder aber einen anderen Cloud-Service kann konfiguriert werden.

mit welchem Cloud-Dienst verbinden?

Und eine Verknüpfung zwischen einem SkyDrive-Ordner und einem Laufwerk wir automatisch erzeugt.

 

Eigentlich muss man nur eines beachten: Möchte man Dokumente verschlüsseln und automatisch in SkyDrive ablegen, sollten diese Dokumente  auf dem (oder die) verknüpfte)n) BoxCryptor- Laufwerk(e) gespeichert werden.

Integration mit der SkyDrive App  unter Windows 7

Also in diesem Bespiel auf “Y”

Innerhalb von SkyDrive.com sieht das ganze dann so aus:

angelegter verschlüsselter Ordner unter SkyDrive.com

angelegter verschlüsselte Dateien unter SkyDrive.com

Die BoxCryptor App  ist auf für Windows 8 RT erhältlich, und sieht nach der Installation so aus:

 BoxCryptor App, installiert auf Surface (Windows 8 RT)

und bei Starten verbinde ich mich mit dem verschlüsselten SkyDrive Ordner:

verschlüsselter Ordner

und kann mir dann die Inhalte ansehen…

verschlüsselte Dateien

SharePoint, SharePoint Workspace, Groove | Alle Informationen

14. Februar 2011 4 Kommentare

Suchen oder Finden ?
Hier finden Sie alle Informationen zu SharePoint, SharePoint Workspace 2010,  Groove Server und Groove 2007 in einer Zusammenfassung, die ich bisher in meinem Blog geschrieben habe:

 

SharePoint Workspace 2010

SharePoint Workspace 2010 & Groove 2007

SharePoint Workspace 2010 – Frequenz Synchronisation
was wird wie oft synchronisiert?

Datensicherung
wie sichere ich Daten in meinem SharePoint Workspace 2010

SharePoint Workspace 2010 – Lizenzierung
wie lizenziere ich SharePoint Workspace 2010 ?

Groove workspaces
Unterschiede eines Groove Arbeitsbereiches 2007 vs. 2010 in SharePoint Workspace 2010

SharePoint Workspace 2010 – Beratung und Schulung
Wo und wie erhalten Sie Unterstützung zu SharePoint Workspace 2010 und Groove

Konto und Identität
was wird im Konto eines SharePoint Workspace 2010 gespeichert?

SharePoint Workspace 2010 – Speicherort freigegebener Ordner
Wo kann ein freigegebener Order gespeichert werden?

Hilfe und Support bei Microsoft
zentrale Stelle mit Informationen, Support zu SharePoint Workspace und Groove 2007

SharePoint Workspace 2010 – Synchronisationsfehler
Warum synchronisiert mein SharePoint Workspace nicht?

Offline Dateien versus SharePoint Workspace 2010
Grenzen und Unterschiede.

Konto auf 2. Rechner einrichten
Wie richte ich ein Konto eines SharePoint Workspace 2010 auf einem weiteren Rechner ein?

SharePoint Workspace 2010 – Vorsicht bei Offlinedateien
Warum kann ich freigegebene Ordner nicht in die Offline Folder mit aufnehmen?

SharePoint Workspace 2010 – Kommunikationsmanager
was ist der Kommunikationsmanager? Was kann ich damit machen?

SharePoint Workspace versus Groove 2007
was hat sich geändert? Was ist neu? Welche Funktionen sind nicht mehr verfügbar?

SharePoint Workspace 2010 – Work Smart
englischer Leitfaden zum Einsatz von SharePoint Workspace 2010

SharePoint Workspace 2010 – Planen und Bereitstellen
Vorbereiten von SharePoint Workspace im unternehmensweitem Einsatz

Probleme bei der Synchronisation?
Tipps und Tricks, wenn Probleme bei der Synchronisierung von SharePoint Workspace auftreten

SharePoint Workspace 2010 u. Groove 2007–Zustimmungsbestätigung
was man wissen muss, wenn eine Einladung mit Zustimmungsbestätigung versendet.

SharePoint Foundation 2010 und SharePoint Workspace 2010
Ein paar Änderungen, und schon können auch vom SharePoint Foundation 2010 Dateien Offline verfügbar gemacht werden.

Microsoft SharePoint Workspace 2010: Wie geht das denn?
Übersicht als Video

Microsoft SharePoint Workspace 2010 – Protokolle
Welche Protokolle werden in Groove 2007 und SharePoint Workspace genutzt?

Microsoft SharePoint Workspace 2010 – IRM
Information Rights Management in SharePoint Server und SharePoint Workspace 2010

Microsoft SharePoint Workspace 2010 – Verschlüsselung
Was wird wo und wie verschlüsselt.

Microsoft SharePoint Workspace 2010 – Funktionsänderung – GrooveClean.exe
Löschen von temporären Synchronisations-Daten.

Microsoft SharePoint Workspace 2010 – Namenskonvention
SharePoint workspace oder SharePoint Workspace: Was verbirgt sich hinter wem?

SharePoint Workspace 2010 – coole Features: Integration von Office Communicator
Der Office Communicator hat Einzug gehalten in SharePoint Workspace 2010

Microsoft SharePoint Workspace 2010 – coole Features: Anzeigen (Indikatoren)
Symbole und Anzeigen in SharePoint Workspace 2010

Microsoft SharePoint Workspace 2010 – coole Features: Classic Workspace 2010
Klassischer Arbeitsbereich (Groove Arbeitsbereich)

SharePoint Workspace 2010 versus Groove 2007: Passwort
Endlich ein Passwort weniger zu merken. Single Sign On in SharePoint Workspace 2010

Microsoft SharePoint Workspace 2010 – coole Features: Suchen
Suchen in SharePoint Workspace 2010

Microsoft SharePoint Workspace 2010 – coole Features : Shared Folders
Gemeinsame Ordner jetzt auch in 64 Bit

Microsoft SharePoint Workspace 2010 – coole Features : der legitime Groove Nachfolger
Grundlegendes zu SharePoint Workspace 2010

Microsoft Groove 2007 Webcasts
Es gilt nicht nur für Groove 2007, vieles auch in SharePoint Workspace 2010.
Hier die Beschreibung und Links zu 2 Webcasts, die ich für Microsoft gehalten habe.

ICE: 2008
Mit einem provokanten Titel auf der ICE 2008 einen Vortrag gehalten

SharePoint 2010

SharePoint Foundation, SharePoint Server

SharePoint Server 2010
Was ist in welcher Edition enthalten und wie wird richtig lizenziert.

SharePoint Workspace Mobile und SharePoint Server
Was muss ich beachten, wenn ich SharePoint Workspace Mobile einsetzen will

SharePoint Server: Vergleich der Editionen
englische Übersicht der einzelnen Funktionen in SharePoint Server

SharePoint Workspace 2010: Optimierung Workspace Storage
Dokumente im SharePoint Server: was kann, was muss ich optimieren für den Offline Einsatz

Demo Showcase – SharePoint Workspace
Klicksequenz (Demo: SharePoint Workspace, der optimale Client zu SharePoint Server

SharePoint Foundation und SharePoint Workspace 2010
welche Konfiguration muss ich vornehmen?

SharePoint Server 2010 – wie beginnen ?
Lernen Sie SharePoint Server kennen, installieren Sie eine komplette Demoumgebung

SharePoint Server 2010 – Lizenzierung
Lizenzierung des SharePoint Server 2010 aus einem anderen Blickwinkel

Groove Server 2010

 

Groove Server 2010

SharePoint Workspace 2010 – Microsoft Support
Links zu Microsoft: Hilfe zu SharePoint Workspace, Groove , und Groove Server

Microsoft SharePoint Workspace 2010 und Gruppenrichtlinien
Anpassungen über Gruppenrichtlinien über Groove Server 2010

Groove Server 2010 – Fragen und Antworten
Aus welchen Komponenten besteht Microsoft Groove Server 2010

Groove Server 2010 –Versionsvergleich
was hat sich geändert zur Vorgängerversion Groove Server 2007?

Microsoft Groove Server 2010 – Groove Server 2010 Relay
Überblick über den Groove Server 2010 Relay

Microsoft Groove Server 2010 – Groove Server 2010 Manager
Überblick über den Groove Server 2010 Manager

Microsoft Groove Server 2010 – Überblick
Groove Server 2010 Manager und Groove Server 2010 Relay, Systemvoraussetzungen

Externe Links

SharePoint Workspace 2010 (Übersicht) – Microsoft Technet

Gruppenrichtlinie für SharePoint Workspace 2010 – Microsoft Technet

Planen von SharePoint Workspace 2010 – Microsoft Technet

Änderungen in SharePoint Workspace 2010
In diesem Artikel werden die Änderungen in Microsoft SharePoint Workspace 2010 aufgelistet, die seit Microsoft Office Groove 2007 vorgenommen wurden. – Microsoft Technet

Microsoft SharePoint Workspace 2010 – Verschlüsselung

20. August 2010 4 Kommentare

ich hatte gestern ein Gespräch bei einem Kunden, der mich nach der Verschlüsselung innerhalb von SharePoint Workspace 2010 gefragt hat. Und da dies nicht das erste mal ist, will ich hier die verschiedenen Verschlüsselungen aufzeigen:

Es ist notwendig, die verschiedene Typen in SharePoint Workspace zu kennen:

Workspace Typ Erklärung
SharePoint Offline Funktionalität zu SharePoint Server oder SharePoint Foundation. 1
Groove Arbeitsbereich 2010 der klassische Arbeitsbereich im Modus 2010. Hier wird mittels  Search Federation der Inhalt dieses Arbeitsbereiches indiziert und Inhalte können dann auch außerhalb von SharePoint Workspace gesucht, angezeigt und bearbeitet werden. Dieser Arbeitsbereich ist die Standardeinstellung. 1
Groove Arbeitsbereich 2007 der klassische Arbeitsbereich im Modus 2007. Dieser Arbeitsbereich sollte gewählt werden, wenn Teilnehmer noch mit dem SharePoint Workspace 2010 Vorgänger Groove 2007 arbeiten.
Shared Folder Ein Verzeichnis, dessen Inhalt mit anderen Teilnehmern synchronisiert werden soll.

1 nicht enthalten in Groove 2007

Bei der Verschlüsselung müssen wir unterscheiden zwischen der Verschlüsselung auf der Festplatte und der Verschlüsselung auf Transportweg

Workspace Typ Verschlüsselung Disk – File Data 2 Verschlüsselung Disk – non-File Data Verschlüsselung über das Netzwerk
SharePoint Nein 3 Nein 3 Nein 4
Groove Arbeitsbereich 2010 Nein 3 Ja Ja
Groove Arbeitsbereich 2007 Ja Ja Ja
Shared Folder Nein Ja (z.B. Chat) Ja

2 Das schließt alle Dokumente und File Tools, wie auch Anlagen in anderen Tools ein.
3 Daten auf der Festplatte können mittels Windows Bitlocker verschlüsselt werden.
4 Der Datenfluß zwischen SharePoint Server und SharePoint Workspace kann mittels SSL verschlüsselt werden.

Der Austausch der Arbeitsbereichsdaten zwischen den Teilnehmern erfolgt also immer verschlüsselt. Sind die Teilnehmer Peer to Peer erreichbar, werden die Daten von dem einem Computer zum anderen Computer direkt übertragen.

Sind die Teilnehmer jedoch hinter einer Firewall, so wird ein Relay-Server 5 für die Kommunikation benötigt. Bei der ersten Kommunikation, also nach erfolgter Einladung und eventueller Bestätigung wird dann zwar über den Relay-Server geroutet, dort aber nichts gespeichert. Deshalb müssen beide Clients auch “Online” sein. Erfolgt nach der Erstsynchronisierung eine Inhalts-Änderung und ist der andere Teilnehmer zu dieser Zeit Offline, dann wird das Delta, und nur das Delta auf dem Relay-Server zwischengespeichert. Damit wird vermieden, dass Teilnehmer, die sich in unterschiedlichen Zeitzonen aufhalten, zu jeder Zeit Online sein müssen.

5 Ein Relay-Server können Sie selbst in der DMZ vorhalten. Ist kein Relay-Server vorhanden, wird die Kommunikation über einen Relay-Server von Microsoft geleitet.

%d Bloggern gefällt das: