Startseite > Windows 7, Windows 8, Windows Server, Work Folders > Work Folders | Quota und SMB

Work Folders | Quota und SMB


Heute geht es um Quotas und SMB.

Quotas:

Um Quotas für Work Folders auf dem File Server zu installieren, muss der File Server Resource Manager installiert sein, das habe ich hier beschrieben.

Nach dessen Aufruf (Tools im Server Manager) bekommen wir folgendes zu sehen:

File Server Resource Manager

Nach einem Klick auf Quota Management …

File Server Resource Manager: Quota Management

und einem weiteren auf Quota Templates…

File Server Resource Manager: Quota Templates

ist ersichtlich, dass unter Umständen die von Microsoft angelegten Templates nicht passen. Ich habe 17 GB  Dateien zu synchronisieren, aber mein Surface RT muss ich beschränken, weil dort nicht unbegrenzt Speicherplatz zur Verfügung stehen. Und bei den Templates gibt es nur 250 MB (zu wenig) und 200 GB (zu viel).

In der dritten Spalte werden Quota Typen angezeigt: Hard und Soft. Vereinfacht gesagt, kann der Benutzer später beim Typ Hard beim Erreichen des Grenzwertes keine weiteren Dateien anlegen, beim Typ Soft bekommt er nur Warnmeldungen etc.  Schauen Sie sich die Eigenschaften der vorhandenen Quotas  an, welche am besten passt, dann können wir diese Einstellungen zu unserem neu zu erstellen Quota Template kopieren.

Um ein neues Quota Template zu erzeugen. genügt ein Rechtsklick auf Quota Template – Create Quoat Template…

File Server Resource Manager: Quota Templates erzeugen Wählen Sie aus der DropDown-Liste ein passendes Template aus und klciken Sie dann auf Copy.
Die Daten werden dann übernommen.
File Server Resource Manager: Quota Templates erzeugen Geben Sie dann dem Template einen Namen und eine Beschreibung und wählen Sie dann das Limit und wählen Sie dann den Quota Typ

File Server Resource Manager: Quota Templates erzeugen

Wenn wir später DLP (Data Loss Prevention) konfigurieren wollen, so müssen wir uns mit dem Classification Management beschäftigen.

Zur Zuordnung von Quotas zu einem Work Folder gibt es 2 Möglichkeiten, direkt über Quotas oder aber, wenn mehrere Work Folder mit unterschiedlichen Quotas

Wechseln wir jetzt zum unseren Work Folders. (

Work Folders: Quota zuweisen

und klicken auf Set Quotas

Work Folders: Quota Template auswählen Wählen Sie das gewünschte Template aus. Sollte dass soeben neu erzeugte Template nicht erscheinen, dann  verlassen Sie den Configurations-Assistenten und klicken im File Server Manager auf Refresh.
Danach erneuter Aufruf

Work Folders: Quota Template zugewiesen

Damit haben wir die Quotas für diesen Work Folder erstellt und zugewiesen.


eine generelle Einstellung für Work Folders sollten wir nicht vergessen:

File and Storgae Services: Work Folders: Einstellungen

Hier können generell für alle Work Folders weitere Eigenschaften wie Authentifizierung, Support-Email und Gruppen, bei denen eine Synchronisierung unterdrückt werden soll, hinterlegt werden:

File and Storgae Services: Work Folders: Einstellungen Klicken Sie hier auf Show All
File and Storgae Services: Work Folders: Einstellungen Wählen Sie hier die Art der Authentifizierung und tragen Sie eine E-Mail-Adresse ein

SMB

Da Windows 7 derzeit noch nicht für Work Folders unterstützt wird, ich denke, das wird mit dem nächsten Service Pack für Windows 7 kommen, müssen wir uns für Rechner innerhalb des Firmen-Netzwerkes mit SMB Share helfen.

[Update 1.7.2014] seit dem 23.4.2014 steht ein Windows 7 Client zur Verfügung
Damit kann die Konfiguration von SMB entfallen

SMB Share erzeugen 2 Möglichkeiten gibt es um den New Share Wizzard zu starten
SMB Share erzeugen Wählen Sie SMB Share Advanced
SMB Share erzeugen: Zuweisung des Work Folders Pfad Geben Sie den Pfad ein, wo Sie den Work Folder definiert haben.

Siehe hier

SMB Share erzeugen: Beschreibung für den Share Übernehmen Sie die Angaben und / oder tragen Sie eine Beschreibung ein
SMB Share erzeugen: ABE Haken Sie ABE (Access-based enumeration) an. Die Benutzer sehen dann nur ihren eigenen Ordner. Ordner, bei dem nicht Minimal Lese-Rechte  vorhanden sind, werden ausgeblendet
SMB Share erzeugen: weitere Rechte Hier können, wenn notwendig, weitere Rechte hinzugefügt werden
SMB Share erzeugen: Policies und Klassifizierungen Unter Quotas habe ich schon darauf hingewiesen, dass Management Policies und Klassifizierungs-Regeln erstellt werden können.

Deshalb sollten Sie User Files anhaken

SMB Share erzeugen: Quota zuweisen Da wir schon Quotas hinterlegt haben, meldet der Assistent dies und wir können diesen Schritt überspringen. Haben Sie noch keine Quotas angelegt, ist hier jetzt die Möglichkeit…
SMB Share erzeugen: Zusammenfassung Die Zusammenfassung
SMB Share erzeugen: Resultat und das Ergebnis

Je nach Größe Ihres Unternehmens und Anzahl der Benutzer müssen wir bei SMB Share jedoch bedenken, wie oft eine Synchronisierung durchgeführt wird. Die Standard-Zeit für eine Synchronisierung (voreingestellt) ist 5 Minuten. Diese kann herabgesetzt werden auf Minimum 1 Minute. Beachten Sie jedoch, dass das Auswirkungen auf die Serverlast ihres File-Server hat.

Dazu gibt es 2 Powershell-Kommandos

Ermitteln der gesetzten Zeit Get-SyncServerSetting
Setzen einer Synchronisierungs-Zeit Set-SyncServerSetting
Powershell-Scriptlet für die Anzeige der SMB Synchronisationszeit Starten Sie Powershell und geben ein PS C:\ >Get-SyncServerSetting
Powershell-Scriptlet für die Einstellung  der SMB Synchronisationszeit Reduzierung der Zeit auf eine Minute

PS C:\>Set-SyncServerSetting -MinimumChangeDetectionMins 1

anschließend zur Überprüfung nochmals
PS C:\ >Get-SyncServerSetting

Damit können wir jetzt unter Windows 7 auf diesen SMB Share zugreifen.

In den nachfolgenden Blog Posts möchte ich etwas tiefer in bestimmte Details gehen.

    1. Work Folders | Überblick
    2. Work Folders | Einrichtung Server und Konfiguration
    3. Work Folders | Quota und SMB
    4. Work Folders | Zertifikate ausrollen
    5. Work Folders | Client Konfiguration

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: