Startseite > Office 2010, Office365, SharePoint Server, SharePoint Workspace 2010, SkyDrive Pro > SharePoint Server 2013| Offline mit SharePoint Workspace 2010

SharePoint Server 2013| Offline mit SharePoint Workspace 2010


SharePoint Workspace 2010

SkyDrive Pro

SharePoint , Collaboration

Wenn im Unternehmen Office 2010 Professional Plus ausgerollt ist, die Version des SharePoint Servers aber bereits 2013 ist (SharePoint Server 2013), dann besteht ein gewisses Problem.

Lizenzmäßig hat jeder Benutzer das Recht, die im SharePoint Server 2013 abgelegten Dokumente mit SkyDrive Pro lokal zu synchronisieren und dann lokal zu bearbeiten. (auch Offline)

Das Problem ist nur, dass der SkyDrive Pro Client nur in den Office 2013 Suiten enthalten ist. Zumindest bis heute.

Bleibt also nur Möglichkeit, das in der Office Suite  Office 2010 Professional Plus enthaltene Programm SharePoint Workspace 2010 zu benutzen

Voraussetzung dazu ist aber, das alle Updates für Office 2010 installiert wurden. Sollte u.a. Beschreibung nicht funktionieren, gibt es auch noch einen Hotfix.

SharePoint Workspace 2010, Startbereich Starten Sie SharePoint Workspace 2010.

Dokumentenbibliothek, SharePoint Server 2013, SharePoint Online Starten Sie den Browser und navigieren Sie zu der Dokumentenbibliothek Ihres SharePoint Server 2013 oder Office 365 (in der Version 2013).

Kopieren Sie die URL in die Zwischenablage.

SharePoint Workspace 2010, Arbeitsbereich Klicken Sie in SharePoint Workspace 2010 auf neu und wählen Sie SharePoint –Arbeitsbereich.
SharePoint Workspace 2010, Eintragen der URL Tragen Sie in Speicherort die URL (aus der Zwischenablage) in den Speicherort ein.
Anmelden beim SharePoint 2013, Anmelden beim Office 365 Tenant Wer auf mehrere SharePoint Server zugreift wird u.U. gebeten, sich erneut anzumelden.
Synchronisation einer Dokumentenbibliothek Je nach Anzahl der Dokumente, die sich in der ausgewählten Dokumentenbibliothek befinden und Ihrer Internet-Verbindung (bei einem SharePoint Online in der Cloud), kann das etwas dauern…
Synchronisation einer Dokumentenbibliothek Geschafft. Die Dokumente stehen jetzt in SharePoint Workspace 2010 zur Verfügung.
Arbeitsbereich im SharePoint Workspace 2010 Nach dem Öffnen des Arbeitsbereiches sehen Sie Ihre Dokumente, auf die Sie jetzt auch Offline zugreifen können.
Vor der Synchronisation Hier ein Bespiel, die ppt wurde per Drag & Drop in den Arbeitsbereich gezogen. Das Feld “modified” ist noch belegt, das bedeutet, das die Datei sich noch in der Phase des “uploads” zum SharePoint Server 2013 befindet.
Microsoft Office Upload Center, Synchronisation Der Upload kann im Microsoft Office Upload Center beobachtet werden.
Nach der Synchronisation Nach erfolgreicher Synchronisation ist das Feld “modified” automatisch ausgefüllt.
Ansicht im Sharepoint Server 2013 und im SharePoint Server 2013 taucht nach einem Refresh die Datei ebenfalls auf.
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 15. Juli 2013 um 12:09

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: