Startseite > SharePoint Server, SharePoint Workspace 2010, SkyDrive Pro > SkyDrive Pro | Office 2010 und Office 2013 Preview – Probleme

SkyDrive Pro | Office 2010 und Office 2013 Preview – Probleme


Haben Sie Office 2013 Preview und Office 2010 parallel auf dem PC installiert, was ja möglich ist, dann ergeben sich in Verbindung mit SharePoint Workspace 2010 und SharePoint 2010 unter Umständen Probleme.

Sie möchten eine Dokumentenbibliothek in SharePoint Server 2010 oder SharePoint Online (Office 365) für die Offline Bearbeitung auf Ihren Rechner herunterladen.

Sie haben SharePoint Workspace 2010 auf Ihrem Rechner installiert und
sie haben Office 2013 Preview auf Ihrem Rechner installiert
.

SharePoint Workspace Synchronisation normalerweise gehen Sie im Browser auf ihre Dokumentenbibliothek und klicken auf Websiteaktionen – Mit SharePoint Workspace synchronisieren.

Es scheint jedoch, dass das nicht mehr funktioniert, aber das ist nicht richtig. Bei dieser Vorgehensweise passiert nichts.

Ist auf dem Rechner nur Office 2013 Preview installiert dann wird
SkyDrive Pro geöffnet.

SharePoint 2010 Arbeitsbereich Wer jedoch diese Dokumentenbibliothek mit SharePoint Workspace 2010 zur Offline-Bearbeitung benutzen will, muss das ganze von SharePoint Workspace 2010 aus durchführen.

Starten Sie SharePoint Workspace 2010 und klicken Sie auf NeuSharePoint Arbeitsbereich

Eingabe der ULR Im nachfolgenden Dialog wählen geben Sie die Url Ihrer Website ein.

Hier kann mit Konfigurieren auch noch ausgewählt werden, was synchronisiert werden soll.

Klicken Sie auf OK

SharePoint Workspace 2010: Synchronisation Zuerst werden die Metadaten synchronisiert, und anschließen das, was sie vorher angegeben haben.

Nachteil:

SharePoint Workspace 2010 speichert die Dokumente in einem versteckten Bereich. Mit der Installation von SharePoint Workspace 2010 wurde dem Betriebssystem zwar ein Search-Connector mit installiert, so dass wir
die enthaltenen Dokumente suchen können, ja sie werden auch indiziert, aber können nur geöffnet werden indem man sie in SharePoint Workspace 2010 öffnet.

 

SKyDrive Pro Preview Während SharePoint Workspace mehrere Bereich in einem Rutsch synchronisiert ist das bei der Preview derzeit noch anders.  SkyDrive Pro integriert sich direkt in den Windows Explorer. Damit können via Drag & Drop Dateien hinzugefügt oder aber auch gelöscht werden.
SkyDrive Pro: Auswahl der Bibliothek Dafür geht’s nicht mehr in einem Rutsch.

Aber das ist ja erst die Preview !!

SkyDrive Pro: Änderung des Speicherort Und ich kann bestimmen, wo ich die  die Dateien ablegen möchte. Allerdings sollte ich das beim ersten Start einstellen.

Änderung des Pfades danach geht derzeit auch nicht. Mann kann auch nicht eine Synchronisation aufheben, den Pfad ändern und auf eine bestehenden Ordner  (mit Inhalt) verweisen. SkyDrive Pro legt dann einen neuen Ordner an.

SkyDrive Pro aus der Sicht von SharePoint 2013 Preview  
SkyDrive , Skydrive Pro in Sharepoint Server 2013 Preview Klickt der Benutzer auf SharePoint Server 2013 Preview auf SkyDrive dann landet er auf: SkyDrive Pro
seiner eigenen Seite (mySite) und kann hier Dokumente mit anderen SharePoint Server 2013 Benutzern teilen.
lokale Mysite -Dokumente im Windows-Explorer Selbstverständlich lassen sich auch die hier hinterlegten Dokumente Offline benutzen

Zusammenfassung:

Es ist eine Frage des Festplattenplatzes auf Ihrem lokalen Rechner, und wie Sie SharePoint Workspace bisher eingesetzt haben. Beides auf dem Rechner, kein Problem. Wird zwar synchronisiert, kostet aber den doppelten Speicherplatz.

Umleitungen von SkyDrive Pro auf alternatives Laufwerk  (z.B. D: ) bringen derzeit nichts. Denn bei einem Betriebssystem-Update ( z.B. von Windows 7 auf Windows 8) können diese Bereiche nicht wieder verwendet werden. Derzeit noch nicht .

Es handelt sich derzeit noch um eine PreView Ausgabe von SkyDrive Pro. Also nicht in produktiven Umgebungen einsetzen.

weitere SkyDrive Pro Infos

Nachfolger von SharePoint workspace 2010
SharePoint Workspace 2010 und Office Professional 2013 (Preview)

  1. 18. August 2012 um 03:03

    vom SharePoint Server 2010 lokal auf dem PC abzuspeichern. Hintergrund dafür: Alle Offline Szenarien.

  1. 4. August 2012 um 11:50

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: