Archiv

Posts Tagged ‘SharePoint Online Plan 2’

OneDrive for Business | 1 TB storage for each user. And then?

28. April 2014 3 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

Hey, you will have to buy new devices. Because Microsoft has increased the storage for OneDrive for Business from 25 GB to 1 TB. For each User.

Is that the response from Microsoft on the competitors such as Dropbox, Google Drive and co?

The main focus of OneDrive for Business is the storage of business documents in the cloud and synchronization to local devices, so that at any time, even without Internet, these documents can be edited. So far so good. And soon, we will then have 40 times of storage volume. These are the benefits of the cloud and Office 365. o company can such a memory expansion so easy even implement overnight (no extra charge). So Sounds good. Is it too.

And will confront us but with other problems:

There is currently no way to folders or files to exclude from synchronization. And the least mobile devices bring a SSD or HDD with free 1TB of storage space with it. Moreover, even the 2 GB File Limit in SharePoint, or rather in the underlying SQL Server exists.

But the times are now little things that will solve Microsoft in the near future. Maybe with the online / offline variant of the consumer product of OneDrive. And for images with the smart-Files technology. May be implemented from the Consumer product OneDrive.

But the statement is: The memory of OneDrive for Business is increased from 25 GB to 1 TB. This applies to all Office 365 plans for which OneDrive for Business includes:

And, Microsoft has promised that organizations should be helped to migrate your data to OneDrive for Business.

by the way: The storage increase will start in July

OneDrive for Business | 1 TB Speicher für jeden Benutzer

28. April 2014 2 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

Leute, wieder werden neue Geräte auf der Client-Seite notwendig. Denn der OneDrive for Business Speicher wurde heute für jeden Benutzer von 25 GB auf 1 TB erhöht.

Ist das die Antwort von Microsoft auf die Mitbewerber wie Dropbox, Google-Drive und Co?

Das Hauptaugenmerk von OneDrive for Business ist das Speichern von Geschäfts-Dokumenten in der Cloud und der Synchronisation auf lokale Geräte, damit zu jeder Zeit, also auch ohne Internet diese Dokumente bearbeitet werden können. So weit so gut. Und demnächst haben wir dann das 40-fache an Speichervolumen. Das sind die Vorteile der Cloud und Office 365. Kein Unternehmen kann eine solche Speichererweiterung so einfach mal über Nacht (ohne Mehrpreis) implementieren. Klingt also gut. Ist es auch.

Und wird uns dafür mit anderen Problemen konfrontieren:

Es gibt derzeit keine Möglichkeit, Ordner oder Dateien von der Synchronisation auszuschließen. Und die wenigsten mobilen Geräte bringen eine SSD oder Festplatte mit freiem 1 TB Speicherplatz mit sich. Außerdem existiert auch noch das 2 GB Datei-Limit in SharePoint, besser gesagt im darunter liegenden SQL Server.

Aber das sind nun mal Kleinigkeiten, die Microsoft in naher Zukunft lösen wird. Vielleicht mit den Online/Offline Variante des Consumer-Produkts von OneDrive. Und bei Bildern mit der Smart-Files Technologie. Muss ja nur noch vom Consumer-Produkt OneDrive auf das Business-Produkt OneDrive for Business übertragen werden.

Aber die Aussage steht. Der Speicher von OneDrive for Business wird von 25 GB auf 1 TB erhöht. Das gilt für alle Office 365 Pläne, bei denen OneDrive for Business enthalten ist:

    Und, Microsoft hat versprochen, dass Organisationen geholfen werden soll, Ihre Daten nach OneDrive for Business zu migrieren.

so nebenbei: Die Erhöhung des Speichervolumens startet im Juli

OneDrive for business | service description


OneDrive for Business, Microsoft

 

Microsoft has published on Technet the service description for OneDrive for business with Office Online, SharePoint Online plan 1 and SharePoint Online plan 2 :

  • Links to plans of Office 365
  • Links to OneDrive for Business plans
  • System requirements on the client side
  • OneDrive for Business limits

and a table with all features for

  • OneDrive for Business with Office Online
  • SharePoint Online Plan 1
  • SharePoint Online Plan 2

OneDrive for Business with Office Online, service description, SharePoint Online Plan 1, SharePoint Online Plan 2

OneDrive for Business | Service Beschreibungen


OneDrive for Business, Microsoft

Microsoft hat die Service-Beschreibungen für OneDrive for Business with Office Online auf Technet zur Verfügung gestellt (in englischer Sprache):

  • Links zu Plänen von Office 365
  • Links zu OneDrive for Business Plänen
  • System-Voraussetzungen  auf der Client-Seite
  • Beschränkungen von OneDrive for Business

und dann eine Tabelle mit allen Eigenschaften für

  • OneDrive for Business with Office Online
  • SharePoint Online Plan 1
  • SharePoint Online Plan 2

OneDrive for Business; Service Beschreibung, SharePoint Online Plan 1, SharePoint Plan 2

OneDrive for Business with Office Online

1. April 2014 2 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft, One Drive for Business with Office Online

am 1.4.2014 ist es soweit. Dann besteht die Möglichkeit, OneDrive for Business with Office Online als Abonnement zu bestellen. Eine Übersicht zu OneDrive und OneDrive for Business habe ich hier und und auch hier schon beschreiben. Die Frage ist jedoch, für welche Zielgruppe ist OneDrive for Business with Office Online und welche Unterschiede sind z.B zu SharePoint Online.

was bekommt der Benutzer für sein Geld:

  • 25 GB Speicherplatz
  • Offline- Snyc Fähigkeiten auf jedes Gerät
  • Möglichkeit, auf Dateien direkt im Windows-Explorer zu zugreifen
  • Zugriff die Daten von überall über einen Webbrowser
  • Zugriff auf Daten über das Windows Programm OneDrive for Business
  • Zugriff auf Datenüber Apps von Windows 8,iOS und demnächst Android
  • Zugriff auf Daten via Windows Phone, iPhone, Android Handy
  • einfacher Zusammenarbeiten mit Benutzern innerhalb und außerhalb einer Organisation
  • einfache Bedienoberfläche
  • gemeinsames, zeitgleiches Bearbeiten von Office-Dateien (Office-Online u. Desktop-App)
  • Unterstützung von BYOD (Bring Your Own Device)
  • Die Synch.-Engine kann sich mit SharePoint 2013 und/oder SharePoint Online verbinden.
  • Intelligentes Upload/Download von Office Dokumenten (nur Änderungen)
  • Für externe Benutzer, mit denen eine Datei freigegeben wurde, ist ein MS-Konto nötig.
  • kann optional mit dem Active Directory oder anderen Verzeichnisse integriert werden.

 

fangen wir mit den technischen Unterschieden an:

  Fähigkeiten

OneDrive for Business with Office Online

SharePoint Online
Plan 1

SharePoint Online Plan 2

File  Sync/Share Personal
Dokument Speicher

25 GB

25 GB

25 GB

  Sharing
(intern und extern)

ü

ü

ü

  Offline Sync

ü

ü

ü

  Office Online (Web Apps)

ü

Ansicht *) Ansicht *)
Zusammenarbeit Team-Sites      
  Social (Newsfeed, Communiy Sites etc.)  

ü

ü

  Intranet Portals  

ü

ü

Enterprise Content Management Content Management      
  Records Management  

ü

ü

  eDiscovery und Compliance    

ü

Search Standard Search      
  Enterprise Search    

ü

Apps Apps Katalog /
Marktplatz
 

Business Intelligence & Lösungen Access Services      
  Workflow  

ü

ü

  Form based Apps
(InfoPath)
   

ü

  Business Connectivity Services    

ü

  Visio Servives    

ü

  Excel Services, PowerPivot, PowerView    

ü

*) Kunden, die Office Standard und Office Professional Plus mit Software Assurance erhalten die Rechte, bei Office Online Dokumente auch zu editieren.

Trial Version?

Ja, es wird eine Trial-Version für OneDrive for Business with Office Online geben, und diese kann dann in eine Bezahl-Variante umgewandelt werden, ohne dass darin gespeicherte Daten verloren gehen.

[Update] hier geht es zu den OneDrive for Business Portal (US)

Was ist Office Online?

Unter Office Online versteht man die Möglichkeit, im Browser Word, Excel und PowerPoint Dokumente nicht nur anzusehen sondern direkt zu bearbeiten. Das kann man alleine aber auch gleichzeitig mit anderen Mitarbeitern tun.

 

…und für welche Kunden ist OneDrive for Business with Office Online geeignet?

1) Kunden mit SharePoint Server 2007 und 2010 on-premise

Damit können Kunden von der Wolke und dem Datenaustausch profitieren, ohne Ihre internen OnPremise Strukturen zu ändern und trotzdem Ihren Außendienst Mitarbeitern Zugriff auf wichtige Arbeitspapiere (On- und Offline) zu gewähren. Gerade mit Offline-Fähigkeit ist hier ein wichtiger Schritt. Im Gegensatz zu den Arbeitsbereichen (implementiert in Windows Server 2012 R2 und Windows 8.1 ). Außerdem ist eine Zusammenarbeit mit anderen im Arbeitsbereich-Konzept nicht vorgesehen und setzt den Einsatz eines Sync-Servers und eines Zertifikats auf der Kundenseite voraus, und es funktioniert nur mit Windows 8.1. Damit kann man die vorhandene SharePoint onPremis vs Office 365 Diskussion entschärfen. Damit erhält der Kunden eine verlängerte Zeitlinie, und kann Produkte wie Box oder Dropbox ersetzen und die Vorteile von OneDrive for Business trotzdem nutzen.

2) Kunden mit Office Proffesional Plus and Software Assurance (SA) und kein SharePoint

OneDrive for Business with Office Online erlaubt den Zugriff auf Office Online und damit das Editieren mit Office Online

3) Kunden mit Office 365 Pro Plus oder P1 Plan

Damit erhalten Kunden die Möglichkeit, ihr bestehendes Abonnement aufzuwerten, ohne sich gleich mit SharePoint online zu beschäftigen. Für viele kleine Unternehmen ist genau das die richtige Lösung. Sie können, wie schon beschrieben, mit mehreren Personen gemeinsam ein Dokument bearbeiten, bzw. sich die Dokumente mit anderen Mitarbeiter teilen und haben sowohl On- als auch Offline Zugriff auf diese Daten. In vielen Firmen wird das schon mit OneDrive gemacht, aber OneDrive bietet nicht die Möglichkeiten, die uns mit OneDrive for Business with Office Online  zur Verfügung stehen und: OneDrive ist für die Benutzung von private Daten vorgesehen. Verlässt in einem kleinen Unternehmen ein Mitarbeiter das Unternehmen, nimmt er sein OneDrive mit, hat also weiterhin Zugriff….

4) Kunden mit SharePoint Server 2013 on Premise

Für alle Kunden, SharePoint Server 2013 im Einsatz haben, und vorhaben, in die Wolke zu migrieren, aber die Vorbereitungen zur Migration erst begonnen haben, oder aber mitten in der Prüfung einer möglichen Migration stecken. Diesen können sich mit der Migration die benötigte Zeit lassen, haben mit der Implementierung vom Service Pack 1 für SharePoint Server 2013 die Möglichkeit, Mitarbeiter die unterwegs sind, schon morgen mit OneDrive for Business with Office Online auszustatten und das unter der Kontrolle der Administration.

 

Verwirrt?

hier geht’s zu einen ausführlichen Artikel über OneDrive und OneDrive for Business mit Grundlagen, Erklärungen und Links

 

Zusammenfassung:

Mit OneDrive for Business with Office Online hat Microsoft eine weitere Lücke geschlossen. Geeignet für Unternehmen, die, aus welchen Gründen auch immer, nicht oder noch nicht  in die Microsoft Wolke wollen oder können. Trotzdem bekommen diese Mitarbeiter die Möglichkeit, untereinander Daten auszutauschen, Dokumente auch Offline anzusehen und zu bearbeiten. Damit wir vielen Gegnern der Wolke der Wind aus den Segeln genommen. Die Mitarbeiter wollen einfach schnell und einfach ihre Reports ausfüllen und auf die neusten Dokumente zugreifen, und sich nicht mit VPN Tunneln und schlechtem oder gar keinem Internet auseinander setzen.

%d Bloggern gefällt das: