Archiv

Posts Tagged ‘Installation’

OneDrive | Where are my program files stored?


Where are my OneDrive ADML and ADMX files saved?

In the past, the Next Generation Sync Client has always saved its installation in the following directory:

C:\Users\[User]\Appdata\local\Microsoft\OneDrive

There we not only find the respective program files, but also all country-specific DLLs, the setup, the configuration and the log files. But also the important files for group guidelines, i.e. ADML and ADMX files.

These files are still there if you …

  • have not performed a computer-based installation
  • installed the Vault available for OneDrive Personnel

The computer based installation

should always be carried out when several people share a computer. Then a single installation is carried out for the device in the program directory: C:\Program Files x86]\Microsoft OneDrive. The configuration for each user can be found in the old place (C:\Users\[User]\Appdata\local\Microsoft\OneDrive).

If you do not carry out this configuration, when updating the synchronization client OneDrive.exe, approx. 138 MB is downloaded from the Internet, mind you, for every user!!

For more information, see the Microsoft documentation.

 


Vault installation

When installing the vault (for OneDrive Personal), an existing installation is moved during the installation of the Vault. The background is, among other things, the Bitlocker encryption of the safe on the hard disk. Even if there is no Bitlocker installed or not provided by the operating system (Windows 10 Home).

Then where do we find something:

C:\Program Files x86]\Microsoft OneDrive
  • programs
  • language dependent DLL’s
  • Pictures and Icons
  • ADML + ADMX files

C:\Users\[User]\Appdata\local\Microsoft\OneDrive
  • log files
  • Settings
  • Setup
  • Update-configuration

 

Vault and configuration information

OneDrive | Programm-Dateien an anderer Stelle


Wor sind meine OneDrive ADML und ADMX Dateien gespeichert

Der Next Generation Sync Client hat in der Vergangenheit seine Installation immer in folgendes Verzeichnis gespeichert:

C:\Benutzer\[Benutzer]\Appdata\local\Microsoft\OneDrive

Dort finden wir aber nicht nur die jeweiligen Programmdateien, sondern auch alle länderspezifischen DLLs, das Setup, die Konfiguration und die log-Dateien. Aber auch die so wichtigen Dateien für Gruppenrichtlinien, also ADML und ADMX Dateien.

Diese Dateien sind immer noch dort zu finden, wenn Sie …

  • nicht eine Computer basierende Installation durchgeführt haben
  • den für OneDrive Personal zur Verfügung stehenden Tresor installiert haben

Die Computer basierende Installation

sollte immer durchgeführt werden, wenn sich mehrere Personen einen Computer teilen. Dann wird nämlich für das Gerät eine einzige Installation in das Programm-Verzeichnis durchgeführt: C:\Program Files x86]\Microsoft OneDrive. Die Konfiguration für jeden Benutzer sind an alter Stelle (C:\Benutzer\[Benutzer]\Appdata\local\Microsoft\OneDrive) zu finden.

Wenn Sie diese Konfiguration nicht durchführen, wird bei einem Update des Synchronisations-Client OneDrive.exe ca. 138 MB aus dem Internet heruntergeladen, Wohlgemerkt, für jedem Benutzer!!

weitere Informationen finden Sie bei der Dokumentatioin von Microsoft.

 


Tresor Installation

    Bei der Installation des Tresors (für OneDrive Personal), wird während der Installation des Tresors eine bestehende Installation verschoben. Der Hintergrund ist unter anderem die Bitlocker-Verschlüsselung des Tresors auf der Festplatte. Auch wenn überhaput kein Bitlocker installiert ist oder vom Betreibssystem nicht vorgesehen ist (Windows 10 Home).
    Wo finden wir dann was:
    Programm-Installation OneDrive

    C:\Program Files x86]\Microsoft OneDrive
    • Programme
    • sprachabhängige DLL’s
    • Bilder und Icons
    • AMDL + ADMX Dateien

    Konfigurations-Einstellungen OneDrive

    C:\Benutzer\[Benutzer]\Appdata\local\Microsoft\OneDrive
    • Log-Dateien
    • Einstellungen
    • Setup
    • Update-Konfiguration

Informationen zum Tresor und zur Konfiguration

TMG 2010 und IE9: Management Console Error

17. August 2011 1 Kommentar

Der letzte Windows Server 2003 mit dem ISA Server 2006 sollte weichen. Regelwerk korrekt exportiert. Neuer Windows Server 2008 R2 installiert, als Member Server der Domäne hinzugefügt. Wie in der alten Konfiguration 3 Netzwerkkarten mit exakt den gleichen Parametern gefüttert. Dann Microsoft Forefront Thread Management Gateway 2010 installiert.

1. Aufruf der TMG Management Console: Fehler:

An Error has occured in the script on this page.
Line : 287
Char : 13
Error : Invalid Argument
Code : 0
URL : file:///C:/Program%20Files/Microsoft%20Forefront%20Threat%20Management%20Gateway/UI_HTMLs/Generic.htm?guid=%7BA1D27D3E-0030-4486-A6FE-1AAE77C01E3A%7D
Do you want to continue running scripts on this page?

Nichts wird angezeigt. Immer wieder die gleiche Meldung. Was war passiert ?
Nun, eine Domänengruppenrichtlinie installiert den Internet Explorer 9. Und der kann nicht mit TMG 2010. Auch nicht mit den Service Packs des TMG.

Abhilfe 1: Deinstallation des IE9 ? Eine Möglichkeit
Abhilfe 2:

Beenden Sie die TMG Management Console und öffnen Sie die Datei: "C:\Program Files\Microsoft Forefront Threat Management Gateway\UI_HTMLs\TabsHandler\TabsHandler.htc"  mit dem Editor.

Suchen Sie nach den 3 Zeilen, mit dem Inhalt  “.PaddingTop” und kommentieren Sie die Zeile durch das Voranstellen von “//” aus.

Beispiel:  Ändern Sie
m_aPages [niPage].m_tdMain.style.paddingTop = ((m_nBoostUp < 0) ? -m_nBoostUp : 0) ;
in
//m_aPages [niPage].m_tdMain.style.paddingTop = ((m_nBoostUp < 0) ? -m_nBoostUp : 0) ;

Speichern Sie die geänderte Datei und öffnen Sie die TMG Management Console neu.

Mein Resümee:

Schade, dass bei Microsoft die Qualitätskontrolle nicht bei allen eigenen Produkten eingesetzt wird.

SharePoint Server 2010 unter Windows 7 installieren?


Roger Haueter beschreibt in seinem Blog, wie man SharePoint Server 2010 auf einer Windows 7 Workstation (mit 64 Bit Windows 7 Professional)  installiert, welche Hürden zu erwarten sind und welche Optionen bei der Installation möglich sind.

%d Bloggern gefällt das: