Archiv

Posts Tagged ‘Limit 20000’

OneDrive for Business | Next Generation Sync – Preview

1. Oktober 2015 7 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

Microsoft has announced on ignite conference: NGSC. The Next Generation Sync Client.

Reuben Krippner shows the new  Next Generation Sync Client and other new features

on the Microsoft OneDrive Blog you see all the news

for those, who are working with Windows 10, you still have the new sync client on the machine. But it only work with OneDrive (Personal). Yesterday Microsoft announced the preview of NGSC for Windows an Mac. You may go to this Website and sign in for the waitlist of the new OneDrive for Business Sync Client Preview.

But slowly,

First an overview, which sync client will work with which OS to SharePoint Online:

NGSC, Groove.exe, SkyDrive.exe. OneDrive.exe

There are also some limitations, but you will see, that all Sync clients will be replaced with the NGSC (in the near future)

Limitations this time:

 

  • The NGSC is not running with  Vista or Windows 8.1
  • Windows 8.1 will be supported in Q1 2016.
  • You will now have access to OneDrive for Business und OneDrive Personal
  • You now will not have access to Team-Sites and documents in groups
    in the following weeks I will post to all these differences. Here now the changes, that will come with the new Sync client.

News 

  • selective choice of folders to sync.
  • The limit to sync more than 20000 files no longer exist. ( OneDrive for Business)
  • File length of 2 GB will be extended to 10 GB

even without the new NGSC there are innovations. Thus, the internal collaboration for both developer groups OneDrive (staff) and OneDrive for Business has had a positive effect.
The Web browser view now looks almost identical, and only a few places the user can recognize which OneDrive he has opened:

View: OneDrive for Business:

OneDrive for Business

 

View: OneDrive (Personal)

OneDrive (Personal)

The other new features then in the next blog posts

OneDrive for Business | Next Generation Sync Client (Preview)

1. Oktober 2015 7 Kommentare

OneDrive for Business, Microsoft

Auf der Ignite Konferenz  wurde er angekündigt. Der NGSC. Der Next Generation Sync Client.

Reuben Krippner zeigt die neue Version des Next Generation Sync Client.

 

Auf dem OneDrive Blog, der leider nur in englischer Sprache vorliegt, erfährt man auch noch die Neuerungen, die Einzug gehalten haben.

Und wer mit Windows 10 arbeitet, der hat diesen Synchronisierungsdienst schon im Einsatz. Allerdings synchronisiert er bisher nur mit OneDrive Personal.  Und in Kürze wird dieser neue Synchronisierung Client als Preview zur Verfügung gestellt werden. Mann kann sich hier bei Microsoft auf die Warteliste setzen lassen und bekommt dann Nachricht, um sich den Client als Preview herunter zu laden.

Doch langsam…

Zuerst einmal hier eine Übersicht, für welchen Zugriff der NGSC überhaupt geeignet ist:

Synchronisierung, Client, NGSC, SkyDrive.exe, Groove.exe. OneDrive.exe

Es sind also ein paar Einschränkungen, die nach und nach abgebaut werden. Die alten Synchronisierungsdienste (Groove.exe und Skydrive.exe) werden Schritt für Schritt durch den neuen NGSC ersetzt.

derzeitige Einschränkungen:

  • Der NGSC läuft nicht auf Vista oder Windows 8.1
  • Windows 8.1 wird im ersten Quartal 2016 unterstützt
  • Zugriff nur auf OneDrive for Business und OneDrive Personal
  • Noch kein Zugriff  auf Team-Sites und Dokumente in Gruppen

In den kommenden Wochen werde ich über die Feinheiten und Unterschiede berichten. Hier erstmals die Änderungen, die der neue Synchronisierungs-Client mitbringt

Neuerungen

  • selektive Auswahl von Ordner
  • Das 20000 Dateien Limit entfällt (SharePoint Online, OneDrive for Business, Gruppen)
  • 10 GB Dateigröße (vorher 2 GB)
    auch ohne den neuen NGSC gibt es Neuerungen. So hat sich die interne Zusammenarbeit für beiden Entwickler-Gruppen OneDrive (Personal)  und OneDrive for Business ausgewirkt.
    Die Web-Browser Ansicht sieht jetzt fast identisch aus, und nur an wenigen Stellen kann der Benutzer erkennen, welches OneDrive er vor sich hat:

Ansicht: OneDrive for Business:

Web-Browser Ansicht OneDrive for Business

 

Ansicht: OneDrive (Personal)

Web-Browser Ansicht OneDrive (Personal)

Die weiteren Neuerungen dann im nächsten Blog Post

%d Bloggern gefällt das: