Archiv

Posts Tagged ‘17.3.6955.0712’

OneDrive for Business | Version 17.3.6955.0712 published


Next Generation Sync Client Version 17.3.6955.0712

Which version you have installed have different reasons: If your tenant is “On first release”, you will receive the version 17.3.6955.0712, also if you are a Windows Insider. All other users are still remain on version 17.3.6917.0607 and: Don’t worry about that.

What’s inside in this version?

Writing this blog post, I do not have find out, what has changed in version 17.6955.0712. I do not see new features, but I do not know, if this version only fixes bugs. There is no new entry in the change-log.

Do I have to manually install the new version?

No.

But because I get more follower and do speaking about this topic at Microsoft Ignite at September in Orlando, Florida, here the short version about the story:

There are many possibilities to get Update for your windows device

  • Windows Updates
  • Updates via WSUS (windows Software Update Service) for companies
  • Office Updates for Click to run installations

No one of these mechanism installs a new version of the Next Generation Sync Client (NGSC). But for Microsoft it is essential, that the changes they implement in Office 365 match with the right client on your device. But we know, that administrators often delay such Updates. That was the reason, Microsoft implement a self update mechanism for the NGSC. Microsoft  controls the update, when you reach the right version.

Long story short:

If you start you device, the NGSC is looking for a new version. If yes, it download the new version (about 24 MB), update the old version and start the process for syncing.

I depends on your device, you do not realize it.


I have my own change-Log, you may put the URL into your Browsers favorites. I will also bring in news into this blog post, if I get new information

Advertisements

OneDrive for Business | Version 17.3.6955.0712 veröffentlicht

27. Juli 2017 10 Kommentare

Next Generation Sync Client Version 17.3.6955.0712

Während die Benutzer, denen der Office 365 Administrator die Einstellung “Standard” für die Veröffentlichung des Tenants gewählt hat, die Version 17.3.6917.0607 auf ihren Geräten vorfinden, haben die Benutzer mit der Einstellung “Erstveröffentlichung für alle oder ausgewählte Benutzer” in diesen Tagen die Version 17.3.6955.0712 erhalten. Dazu zählen auch die Windows Insider.

Was bringt mir die neue Version

Bisher habe ich noch nicht herausgefunden, was an der Version 17.3.6955.0712 neues enthält. Oder nur wieder Verbesserungen und Fixes von Fehlern. Das deutsche Change-Log enthält noch nichts, aber es dauert immer ein paar Tage, wenn die MS Mitarbeiter in USA das englischsprachige Change-Log mit Informationen zu füllen. Leider ist auch da noch nichts zu finden

Muss ich manuell auf die neue Version updaten

Nein.

weil immer neue Blog-Leser dazukommen, und ich genau über diese Thematik für Microsoft im September auf der Ignite in Orlando, Florida, spreche, hier die Kurzform:

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Updates für Windows zu bekommen.

  • Windows Updates
  • Updates über WSUS (Windows Software Update Service) für Firmen
  • Office Updates für Click to Run Pakete

Keines dieser Mechanismen installiert eine neue Version des Next Generation Sync Clients (NGSC). Für Microsoft ist es notwendig, Server Erweiterungen in Office 365 mit dem NGSC in Einklang zu bringen. Da Administratoren in Firmen jedoch sehr oft neue Versionen verzögert freigeben, hat sich Microsoft bei der Entwicklung des NGSC entschlossen, selbst zu bestimmen, wann der Client ein Update erhalten soll. Das kann auch von den Administratoren nur eine bestimmte Zeit verzögert werden.

Kurz gesagt, bei jedem Rechnerstart, oder wenn Sie den Rechner durchlaufen lassen, alle 24 Stunden, schaut der NGSC nach, ob eine neue Version gemäß bestimmter Richtlinien, für das jeweilige Betriebssystem, den Veröffentlich-Status und weiterer Parameter, zur Verfügung steht. Läuft der Rechner, wird der NGSC beendet. Bei einem Rechner-Neustart kann dies unterbleiben. Der neue NGSC Client wird heruntergeladen (das sind ca. 24 MB), installiert, die eingestellten Daten übernommen und der NGSC gestartet.

Je nach Rechnergeschwindigkeit merkt der Anwender fast nichts.


Ich führe ein eigenes Change-Log, dessen URL man in die Favoriten aufnehmen kann. Ich werde diesen Blog Post mit neuen Informationen füttern, wenn Sie mir bekannt werden.

%d Bloggern gefällt das: