Archiv

Posts Tagged ‘Versionierung’

OneDrive Quiz | Frage #02 – Question #2

13. Dezember 2019 Hinterlasse einen Kommentar

Quiz Q02

Now it’s time for question 2  – Es wird Zeit für die 2. Frage.

 

Question #02 – Frage #02

For each SharePoint Online document library, the Versioning property is turned on by default. Why should the administrator NOT turn off versioning?

Bei jeder SharePoint Online Dokumentenbibliothek ist die Eigenschaft „Versionierung“ standardmäßig eingeschaltet. Warum sollte der Administrator die Versionierung nicht ausschalten?

 

Answer A – Antwort A

If ransomware encrypts all files on a computer, they can be restored. To do this, the user uses the self-service portal for restoration.

Verschlüsselt Ransomware bei einem Rechner alle Dateien, können diese widerhergestellt werden. Dazu bedient sich der User dem Self-Service Portal der Widerherstellung.

 

Answer B – Antwort B

Versioning cannot be switched off

Die Versionierung kann nicht ausgeschaltet werden

 

Answer C – Antwort C

Only with versioning switched on  a file can be restored to the previously saved state

Nur mit eingeschalteter Versionierung kann eine Datei wieder auf den zuvor gespeicherten Stand zurückgesetzt werden

 

Answer D – Antwort D

Answer A AND Answer C is right

Antwort A UND Antwort C ist richtig

 


 

previous questions and answers – vorherige Fragen und Antworten

OneDrive Quiz Question 01 Frage 01 Answer 01 Antwort 01

OneDrive for Business | Einstellungen bei Versionierung

21. Mai 2018 2 Kommentare

SharePoint Online und OneDrive for Business: Änderungen bei der Versionierung

Microsoft greift in die bestehenden oder nicht bestehenden Versionierungseinstellungen bei allen Dokumenten-Bibliotheken in SharePoint Online und OneDrive for Business ein. Diese Änderungen beginnen Anfang Juni und werden bis zum Ende July 2018 abgeschlossen sein. Grundsätzlich wird dann überall die Versionierung eingeschaltet werden.

Bei allen Dokumentbibliotheken werden auf ein Minimum von 100 Hauptversionen gesetzt, auch wenn eine Einstellung mit weniger als 100 Hauptversionen gesetzt war. Bibliotheken mit 100 oder mehr Haupteinstellungen (Standard war 500) sind davon nicht betroffen

Wenn diese Änderungen vollzogen worden sind, hat der Administrator keine Möglichkeit mehr, weniger als 100 Hauptversionen zu setzen oder diese Funktion auszuschalten.

SharePoint Online und OneDrive for Business: Änderungen bei der Versionierung

SkyDrive Pro | jetzt mehr Speicher verfügbar | Versionierung

28. August 2013 3 Kommentare

SkyDrive Pro, Speicher, Limitierung,

es sind 4 Wochen vergangen. Und pünktlich hat Microsoft gestern veröffentlicht, das sich Benutzer von Office 365 nicht länger mit Speicherproblemen bei SkyDrive Pro beschäftigen müssen.

Speicher

Bisher hatte man 7 GB Speicher zur Verfügung (genau wie bei SkyDrive) , aber eine Möglichkeit, das Volumen zu erhöhen war nur beim kleinen Bruder möglich. Doch das hat sich jetzt geändert

Jeder Office 365 Benutzer erhält nun 25 GB Speicher für SkyDrive Pro.

Die Berechnung des Speicher setzt sich wie folgt zusammen:

SkyDrive Pro Speicher

25 GB

E-Mail Speicher

25 GB

für jede erstellte Site-Mail Box

5 GB

+ Tenant Speicher

10 GB + 500 MB x # Benutzer

Dieser Speicher kann vom Administrator für einzelne Benutzer auf 50 oder 100 GB erhöht werden. Die 100 GB Speicherplatz sind auch das derzeitige Limit für einen Benutzer bei SkyDrive Pro.

Speicher Management Office 365

Der Administrator hat außerdem die Möglichkeit, zusätzlichen Speicher käuflich zu erwerben.
Wie das im einzelnen geht, hat Microsoft (bisher leider nur in englischer Sprache) hier beschrieben.

 

Für mich freigegeben

Und ein weiteres Feature hat Microsoft mit “Für mich freigegeben” eingebaut.

Szenario:

Ein Firmenkollege Kollegen möchte mit mir ein Dokument teilen. Dann erhalte ich einen Link zu diesem Dokument in meinem Postfach.

Will ich nach Tagen auf dieses Dokument zugreifen, dann musste ich mich in Outlook auf die Suche begeben,….

Dem ist jetzt nicht mehr so. Unter dem Link “SkyDrive” verbirgt sich ja die “alte” MySite. Dort speichere ich meine persönlichen Dokumente. Und in der Navigation auf der linken Seite finden wir jetzt “Für mich freigegeben”.

Mit einem Klick werden mir alle Dokumente aufgelistet, die mit mir geteilt wurden. Dabei ist es unerheblich, wo sich diese Dokumente  im Original befinden. Das kann ein beliebiger SkyDrive Pro Speicherort sein oder aber auch von einer Dokumentenbibliothek einer Team-Site kommen.

Ich als Benutzer bekomme die Rechte, die der Benutzer mir beim Teilen gegeben hat. Ich kann diese Dokumente anzeigen, bearbeiten oder herunterladen.

SkyDrive Pro: für mich freigegeben

Upload,Papierkorb und Versionierung

Egal, ob über den Browser oder über SkyDrive Pro, das Limit beim Upload ist jetzt überall gleich: 2 GB pro Datei

Sollten Sie eine Date versehentlich löschen, dann wird diese auf der Server-Seite in den Papierkorb verschoben. Automatisch. Bisher war die Zeit, die dieses Dokument im Papierkorb verblieb bei 30 Tagen.  Viele Benutzer haben sich gewünscht, dass diese Zeit erhöht wird. Und Microsoft hat auf die Benutzer gehört: Jetzt verbleibt das gelöschte Dokument 90 Tage im Papierkorb.

Für neu erzeugte Dokumenten Bibliotheken wird jetzt auch automatisch eine Versionierung mit 10 Ebenen angelegt. Auch das kennen wir natürlich von SharePoint Server , wenn der Administrator es eingeschaltet hat. Oder von SkyDrive, dort sind es für Office-Dokumente sogar 25 Ebenen.

Fazit:

Tolle neue Möglichkeiten, die mir Zeit sparen, um noch effektiver mit Firmen-Dokumenten  umzugehen.

%d Bloggern gefällt das: