Archiv

Posts Tagged ‘Synchronisation von OneDrive’

OneDrive | mit mir geteilte Dateien im Explorer anzeigen

15. September 2015 23 Kommentare

OneDrive

[Update 17.09.2020]

Im September 2020 habe ich mit den Grundlagen Onedrive 08 ein eigenes Kapitel gewidmet.

[Update 13.04.2020]

Es hat sich alles ein bisschen geändert. Hier gehts zum neuen Blog Post.

 

schon längere Zeit (03.08.2015) gibt es die für das persönliche OneDrive eine von vielen Anwendern unter UserVoice geposteten Wunsches nach der lokalen Synchronisation einer Datei oder Ordnern mit Dateien, die ein anderer OneDrive Benutzer mit mir geteilt hat.

Das bietet z.B. Familien dir Möglichkeit, Urlaubsbilder, die jeder mit seinem Smartphone gemacht hat und die automatisch in OneDrive hochgeladen wurden, an einer Stelle zusammen zu führen.

Um die wenigen Fallstricke zu beschreiben müssen wir die Rollen kurz beschreiben:

Der Teilende: Ist die Person, die Ihre Ordner oder Dateien mit anderen teilen möchte. Ich nenne sie in diesem Blog Post: “Sender”

Auf der anderen Seite gibt es minimal eine zweite Person, mit der der Teilende (“Sender”) seine Dateien und Ordner geteilt hat: Der “Empfänger”

 

Dabei sind jedoch ein paar Einstellungen zu beachten…
Betrachten wir den Benutzer, der einen Ordner freigeben möchte (“Sender”):
Hier sind 4 Möglichkeiten möglich:

Beschreibung geeignet
Freigeben mit allgemeinem Link (und nur Ansehen) Nein
Freigeben mit allgemeinem Link (und Editieren) Nein
Freigeben mit persönlichem Link und nur Ansehen Nein
Freigeben mit allgemeinem Link und Editieren Ja

Wohlgemerkt, hier sind wir beim Benutzer, der Ordner und /oder Dateien freigeben möchte.
(“Sender”).

Wohlgemerkt, hier sind wir beim Benutzer, der Ordner und /oder Dateien freigeben möchte.
(“Sender”).

 OneDrive, Teilen, Benutzer einladen
“Sender”
Im Browser navigiere ich zum Ordner, den ich freigeben möchte. Klick auf Teilen, Benutzer mit dem ich diesen Ordner freigeben möchte  eingeben, Text dazu und auf Teilen klicken.

Es ist jedoch darauf zu achten, dass der Empfänger den Ordner (also alle Dateien, die darin enthalten sind) als bearbeitbar angegeben.

  Wir wechseln jetzt zum Benutzer (“Empfänger”), der das E-Mail empfangen hat:

OneDrive: Zu meinem OneDrive hinzufügen
“Empfänger”
Hier sehen wir den Benutzer, der einen für ihn freigegebenen Ordner zu seinem OneDrive hinzufügen möchte.

Das funktioniert nicht, weil der Ordner nur angezeigt werden kann.

Es fehlt: “Zu meinem OneDrive hinzufügen”

Natürlich kann ich im Browser die Dateien “ansehen”

Eine Synchronisation auf dem lokalen Gerät ist nicht möglich.

OneDrive: Zu meinem OneDrive hinzufügen
“Empfänger”
Hier sehen wir den Benutzer, der einen für ihn freigegebenen Ordner zu seinem OneDrive hinzufügen möchte.

Bei diesem Ordner wurde jedoch ausgewählt:
Bearbeiten. Und jetzt kann dieser Benutzer den Ordner zu seinem OneDrive hinzufügen.

Dieser Schritt ist notwendig, damit er später auch lokal synchronisiert werden kann,

Es muss also der Benutzer (“Empfänger”) mit einer E-Mail eingeladen werden und die Datei / der Ordner muss zum “Bearbeiten” freigegeben werden.


Und jetzt die Schritt für Schritt Anleitung für den *Empfänger”, der mit E-Mail die Freigabe empfängt.

Grundsätzlich sollte das mit Windows 7,8.x und Windows 10 funktionieren. Hier als Beispiel Windows 10:

OneDrive: Zu meinem OneDrive hinzufügen: Schritt 1 Zuerst die Ansicht im Browser. Dazu klicken wir links unterhalb von  OneDrive auf Geteilt
Hier werden alle mit mir geteilte Ordner und Dateien angezeigt.

Hier habe ich auch Zugriff auf Ordner und Dateien, die ich persönlich als E-Mail erhalten habe, egal ob editierbar oder nur zum Ansehen.

OneDrive: Zu meinem OneDrive hinzufügen: Schritt 2 Markieren Sie den Ordner, der mit Ihnen geteilt wurde.
Dann erscheint “zu meinem OneDrive hinzufügen”

Erscheint die Meldung nicht, dann siehe oben

OneDrive: Zu meinem OneDrive hinzufügen: Schritt 3 Wir wechseln in den Explorer der Maschine.

Rufen wir die Einstellungen von OneDrive auf, und klicken auf Ordner wählen,so erhalten wir jetzt auch den Ordner , der mit mir gesteilt wurde, und damit kann ich diesen auf diesem Gerät auch lokal synchronisieren.

und so sieht das Ganze dann im Explorer aus:

OneDrive: Explorer - hinzugefügter geteilter Ordner

Bemerkungen:

Der Benutzer, der die Datei oder den Ordner geteilt hat (“Sender”), kann jederzeit das Teilen-Recht entziehen, beim “Empfänger’‘ verschwindet dann der Ordner im Explorer von OneDrive.

Wird eine Datei vom “Empfänger” bearbeitet, wird Sie auch beim “Sender” geändert.

Wird eine Datei / Ordner beim “Empfänger” gelöscht, wird diese

– beim “Empfänger” in den Papierkorb verschoben.
– beim “Sender” auf dem OneDrive Explorer gelöscht.
– Im Browser des “Senders”, also in der Cloud, wandert diese Datei in den Server-Papierkorb

%d Bloggern gefällt das: