Archiv

Posts Tagged ‘19.043.0304.0003’

OneDrive | Installieren des Clients auf Computer-Basis (Vorschau)

26. März 2019 1 Kommentar

neuer Sil der OneDrive Versionshinweise

In den letzten Tagen hat Microsoft wieder eine neue Version des Next Generation Sync Clients veröffentlicht. Dieser Sync-Client trägt die Versions-Nummer 19.043.0304.0004 und ist eine Insider Version.  Aber mit dieser Version (oder einer höheren) ist die Basis für Neuerungen gelegt worden:

Neuer Style der Versionshinweise

 

Abbildung Beschreibung
alter Sil der OneDrive Versionshinweise Diese Abbildung zeigt noch die alte Version.  Wir hatten nur Versionen von Windows und Mac
neuer Sil der OneDrive Versionshinweise Dies ist die neue Abbildung der Versionshinweise:

Wir haben jetzt 4 Kategorien: Windows, Mac, Android und iOS

 

 

Installieren des Synch-Clients auf Computer-Basis (Vorschau)

Darauf haben viele Administratoren gewartet. Endlich kann der Sync Client ab der Version 19.043.0304.0003 oder höher auch auf Computer-Basis installiert werden.

Normalerweise, und das war bei der Neuentwicklung bewusst angestrebt worden, wird der Synchronisierungsclient im Benutzerverzeichnis abgelegt. Komplett, mit all seinen verschiedenen Sprachen.

C:\Users\[USER]\AppData\Local\Microsoft\OneDrive

Alle 24 Stunden schaut der Next Generation Sync Client nach, ob es für den Ring (Insider, Produktion oder Enterprise) eine neue Version gibt. Damit dies überhaupt funktioniert, benötigt der Client Zugriff auf die Domänen oneclient.sfx.ms“ and „g.live.com“.

Der Sync-Client für die Installation (Setup) ist jetzt auch auf die Größe von 30 MB gewachsen.
Findet der Sync-Client also eine neue Version, wird dieses Setup heruntergeladen und gestartet.

Das komplette Setup, mit allen Programmen, Abbildungen und den 107 Sprachen ist 197 MB groß, verteilt über 520 Dateien in 154 Ordnern.

Runden wir das ganze auf ist der Datei-Download also 200 MB groß. Und genau dies kann bei mehreren Benutzern zum Problem werden.  Denn der Download wird bei jedem Benutzer separat herunter geladen.

Microsoft hat zu dieser Methode gegriffen, damit Sie für die Synchronisierung nicht nur auf der Server Seite von Office 365, sondern auch auf der Client-Seite die Kontrolle haben. Und diese NICHT an die Administratoren abgeben müssen.

Aber das Ganze hat auch einen Haken:
wenn nämlich mehrere Benutzer auf dem Computer arbeiten. Als Beispiel sei ein Krankenhaus genannt, wo sich mehrere Krankenschwestern einen PC teilen. Dann würde bei einer neuen Version bei jeder Krankenschwester, wenn diese sich anmeldet, eine neue Version installiert werden. Was ja nicht unbedingt Sinn macht.

Wie schon oben geschrieben, steht mit der neuen Version auch die Möglichkeit offen, die OneDrive Installation auf Computer-Basis zu installieren.

Voraussetzungen:

  • Windows 7 oder später
  • Synchronisierungs-Client Version 19.043.0304.0003 oder höher
  1. Laden Sie OneDriveSetup. exe herunter.
  2. Führen Sie „OneDriveSetup. exe/ALLUSERS“ aus einem Eingabeaufforderungsfenster aus (führt zu einer UAC-Eingabeaufforderung) oder mithilfe von SCCM. Dadurch wird der Synchronisierungsclient unter dem Verzeichnis „Program Files (x86) \Microsoft OneDrive“ installiert. Nach Abschluss des Setups wird OneDrive gestartet. Wenn auf dem Computerkonten hinzugefügt wurden, werden Sie automatisch migriert.

Bis auf die Änderung des Speicherorts der der OneDrive.exe Binärdatei bleibt das Verhalten gleich. (dies ist im nachstehenden Artikel bei der Übersetzung noch falsch)

Hier finden sie weitere Informationen in deutsch oder englischer Sprache.

OneDrive | Install the sync client per machine (Preview)

25. März 2019 1 Kommentar

New style of OneDrive Release Notes

So these days, Microsoft released a new version 19.043.0304.0004. It is an Insider Version. But with release we saw some interesting news:

Style Change of OneDrive Release Notes

Picture description
OneDrive Released Notes old Version

This picture shows the old style of Release notes:

We have here versions for Windows and Mac

OneDrive Released Notes new Version

And this is a pic with the new style of Release Notes:

We have now 4 versions: Windows, Mac, Android and iOS

Install the Sync Client per machine (Preview)

Yes, Version 19.043.0304.0003 is an Insider Version. But there are some interesting things with it:

Normally, The Next Generation sync client will be installed in the users directory like

C:\Users\[USER]\AppData\Local\Microsoft\OneDrive

And all 24h the Next Generation Sync Client looks by himself, if there is a new version for his ring. (Insider, Production, Enterprise). Therefore he needs access to the following domains: oneclient.sfx.ms" and "g.live.com."

The Setup for the Sync-Client has reached more than 30 MB.
The complete Setup, with all programs, Pictures and the 107 languages reached 197 MB, distributed in over 520 files in 154 folders.

But think about: You have a lot of users… and additional if you have more workers on a machine, for example in a hospital: many nurses on one machine, that could be complicated, because if there is a new version, the Sync client will be replaced again and again(one time for each nurse), because each nurse has its own sync client.

But starting with this version, it is possible to install it only one time (per machine installation)

Requirements:

  • Windows 7 or later
  • Sync client 19.043.0304.0003 or higher

To install the sync Client

Download OneDriveSetup.exe

  1. Download OneDriveSetup.exe.
  2. Run “OneDriveSetup.exe /allusers” from a command prompt window (will result in a UAC prompt) or by using SCCM. This will install the sync client under the “Program Files (x86)\Microsoft OneDrive” directory. When setup completes, OneDrive will start. If accounts were added on the computer, they’ll be migrated automatically.

You may reach more information here, but keep in mind, that’s a preview version!

%d Bloggern gefällt das: