Archiv

Posts Tagged ‘OWA’

Microsoft Outlook 2010 | Konfiguration eines weiteren Postfaches

4. Dezember 2010 28 Kommentare

Microsoft Outlook 2010 ist es jetzt möglich, auch weitere Postfächer (auch externe Exchange-Postfächer) in einem einzigen Profil zu konfigurieren.

Um einen Postfach einer anderen Exchange-Organisation in das vorhandene Outlook 2010 Profil hinzufügen zu können, benötigen wir folgende Angaben:

Server

Die interne Adresse des Exchange-Servers, dessen Postfach hinzugefügt werde soll.

Benutzername

Ihr Benutzername in dieser Organisation

Öffentliche Adresse

Dies ist die Adresse, die Sie auch benutzen, wenn sie mit Outlook Web App auf Ihr Postfach zugreifen

Authentifizierung

eine vom Standard abweichende Authentifizierungsmethode

schrittweise Erläuterung der Konfiguration:

Die Konfiguration des neuen Postfaches einer externen Exchange-Organisation kann nicht innerhalb von Outlook vorgenommen werden. Wenn Outlook geöffnet, Outlook schließen.

 
Klicken Sie auf Start und geben Sie in die Suchzeile E-Mail ein.

Dies gelingt jedoch nur bei Windows Vista oder Windows 7

Bei Windows XP oder bei Windows 7 64 Bit wechseln sie in die Systemsteuerung.

Windows XP: Doppel-Klicken Sie auf Mail

Windows 7  / Windows Vista:
Geben Sie oben rechts ins Suchfeld E-Mail ein.

Klicken Sie anschließend auf
E-Mail

Suchfenster: Windows 7
Mail-Setup Outlook: Klicken Sie auf Profile anzeigen Mail-Setup Outlook

Outlook Profil auswählen, zu dem ein weiteres Postfach hinzugefügt werden soll. Danach
Klick auf Eigenschaften

E-Mail Konfiguration Profil-Auswahl
Klick auf E-Mail-Konten Mail-Setup Konto einrichten
In den Kontoeinstellungen wollen wir ein zusätzliches Postfach (einer externen Exchange-Organisation) hinzufügen: Klick auf Neu… E-Mail Setup Kontoeinstellungen
Neues Konto: Wahlen Sie E-Mail-Konto aus und klicken Sie auf Weiter neues Konto: E-Mail-Konto
Konto automatisch einrichten: Wählen Sie Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren und klicken Sie auf Weiter image
Dienst auswählen: Wählen Sie Microsoft Exchange oder kompatibler Dienst und klicken Sie auf Weiter Dienst auswählen: Microsoft Exchange oder kompatibler Dienst

1. Servereinstellungen

Server: Tragen Sie dort den Namen des Servers der externen Organisation ein.

Benutzername: Tragen Sie hier Ihren Benutzernamen ein.

Klicken Sie dann auf Weitere Einstellungen…

EMail Setup: Servereinstellungen
Microsoft Exchange: Wechseln Sie auf den Kartenreiter Verbindung image
Microsoft Exchange – Verbindung: Aktivieren Sie Verbindung mit Exchange über http herstellen

image
Klicken Sie auf Exchange-Proxyeinstellungen… Exchange-Proxyeinstellungen

Microsoft Exchange-Proxyeinstellungen:

Unter Verbindungseinstellungen … https:// tragen Sie die öffentliche Adresse des Exchange Servers ein.

Dies ist die Adresse, die Sie auch im Browser verwenden, um auf dieses Postfach zugreifen (OWA)

Exchange-Proxyeinstellungen
Exchange-Proxyeinstellungen

Aktivieren Sie Verbindung nur mit dem Proxyserver herstellen… und tragen dann nochmals die Adresse ein, vorangestellt von msstd:

Die Authentifizierung belassen Sie auf NTLM-Authentifizierung, es sein denn, Sie haben vom Administrator eine andere Authentifizierung erhalten.
Klicken Sie anschließend auf OK

Exchange-Proxyeinstellungen
Nach der Konfiguration der Exchange-Proxyeinstellungen Klicken Sie auf OK Konfiguration Exchange-Proxyeinstellungen
Sie sind jetzt wieder bei den Servereinstellungen und klicken hier auf Weiter E-Mail Setup: Servereinstellungen
Sie müssen sich jetzt authentifizieren. Geben Sie dazu Ihr Passwort ein und Klicken anschließend auf OK E-Mail Authentifizierung
Wenn Sie alle Daten richtig eingegeben haben, wurde das neue Konto ihrem bestehenden Profil hinzugefügt. Klicken Sie auf Fertig stellen E-Mail Setup: Kontoeinrichtung abgeschlossen
Im noch offenen Dialog sehen Sie jetzt das neue Konto. Klicken Sie auf Schließen E-Mail Kontoeinstellungen

Beenden Sie das Mail-Setup. Klicken Sie auch Schließen

E-Mail Setup
Anschließend beenden Sie E-Mail, indem Sie auf OK klicken. E-Mail Profile
Starten Sie Outlook Outlook 2010 Startbildschirm
Zu jedem hinzugefügten (externen) Exchange-Postfach müssen Sie sich authentifizieren. image
Beim ersten Aufruf wird das komplette, neu hinzugefügte Postfach synchronisiert, dies kann je nach Postfachgröße eine geraume Zeit dauern. Outlook 2010: Erste Verwendung

1. Anschließend haben Sie in einem Outlook-Profil mehrere Postfächer, in diesem Beispiel jetzt 2, zu unterschiedlichen Exchange-Organisationen.
Outlook 2010 ist in der Lage, unterschiedliche Signaturen, Kalender, Abwesenheitsnachrichten (OOF =Out of Office) Mitteilungen zu verwalten.
Mails können einfach von einem Postfach in das andere verschoben werden, Termine per Drag & Drop von einer Organisation in die andere kopiert werden.

Outlook 2010 mit 2 Postfächern

Amazon

%d Bloggern gefällt das: