Archiv

Posts Tagged ‘Firefox’

Office 365–technische Voraussetzungen

19. Oktober 2010 Hinterlasse einen Kommentar

Office 365 wird neue technische Voraussetzungen mit sich bringen, und Partner und Kunden sollten diese frühestmöglich wissen:

Operating System Requirements

· Windows XP SP3 with RPC over HTTP patch
· Windows XP Home is supported but will not support federated identity
· Windows Media Center edition is supported but will not support federated identity
· Windows Vista SP2
‘· Windows 7
· Mac OS X 10.4 (Tiger), 10.5 (Leopard), 10.6 (Snow Leopard)

Office Client Requirements

· Office 2007 SP2 or Office 2010
· Office 2008 for Mac & Entourage 2008 Web Services Edition
· .NET 2.0 or later
· Microsoft Communicator “14”
· Mac Messenger 9

Browser Requirements – Administration Center and My Company Portal

· Internet Explorer 8 is required for Windows XP
· Internet Explorer 7 or above for Windows Vista and Windows 7
· Firefox 3.x
· Safari 4.x

Browser Requirements – Outlook Web App

· Internet Explorer 7 or above
· Firefox 3 or higher
· Safari 3 or higher on Macintosh OS X 10.5
· Chrome 3 and later versions

Browser Requirements – Outlook Web App Light**

· Internet Explorer 5.5+
· Firefox 2+
· Safari 3+
· Opera

** OWA Light is designed to optimize the OWA experience for slower connections and alternative Web browsers. For more information about the differences between OWA Premium and OWA Light, see TechNet: Client Features in Outlook Web Access

Was fällt auf?


Outlook 2003 wird nicht unterstützt bei der Benutzung von Exchange Online. Benutzer werden nicht in der Lage sein, sich mit Outlook 2003 und Exchange Online via MAPI Protokoll zu verbinden und obwohl es technisch machbar wäre, sich via POP oder MAPI zu verbinden, wird es für solche Szenarien keinen Support geben. Benutzer werden auch mit Office 2003 keine Dokumente direkt von SharePoint Online öffnen und bearbeiten können, wenn diese Dokumente nicht vorher manuell herunter geladen worden sind.

 

Microsoft Office 2010 – coole Features: Office Web Applikationen 2010

21. September 2009 Hinterlasse einen Kommentar

seit dem 17.9.2009  wurde die Technical Preview der “Lightwight” Versionen von Word, Excel, PowerPoint und OneNote gestartet. Der offizielle Namen dieser Web-basierenden Programme lautet Office Web Applikationen 2010

Die einzelnen Applikationen

  • Word Web Applikation
  • Excel Web Applikation
  • PowerPoint Web Applikation
  • OneNote Web Applikation

die Technical Preview ist nur in der englischen und japanischen Sprache erhältlich und nur ausgewählte Benutzer können an der Technical Preview teilnehmen. Später werden dann weitere Sprachen zugefügt werden.

Diese Web Applikationen werden komplett im Browser “durchgeführt”. Sie erlauben das Erzeugen, Editieren und Verteilen von Dokumenten auf jedem Device. Egal ob PC, MAC oder Smartphone. Und das nicht nur mit dem Internet Explorer (IE7 und größer), sondern auch mit Safari (4.0 und größer aus MAC) und Firefox (3.5 und größer auf Windows, MAC und Linux).

Die Office Web Applikationen werden in Windows Live integriert werden und das gleichzeitige Editieren über Windows Link Sky Drive ermöglichen. Im Business-Umfeld erfolgt dies dann über SharePoint Server 2010, genauer gesagt über die Windows SharePoint Services der Version 4.0 (WSS 4.0)

Benutzer können mit Office Web Applikationen Dokumente ab der Version Office 2000 bearbeiten.
.Benutzer können in den Office Web Applikationen 2010 auch die entsprechende lokal installierten Version aufrufen (“Open desktop app”  und dort werden folgende Versionen unterstützt:

Windows : Office 2003 und höher
MAC: MAC Office 2008 und höher

Audience Consumers Businesses Businesses
Cost Free fee-based subscription
& VL
Comes with Office VL
Store Windows Live
SkyDrive
SharePoint Online SharePoint Server
Authentication Windows Live ID Active Directory Active Directory

Word Web Applikation 2010

Excel Web Applikation 2010 

PowerPoint Web Applikation 2010

OneNote Web Applikation 2010

ein englisches Video ist hier zu sehen

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: