Cabrio-Tour nach Griechenland – Tag 12


7.7.2010Kulturtag (das heißt laufen, schauen, lesen und staunen): Nafplio, „das Rothenburg ob der Tauber“ auf der Peloponnes hat mehrere starke Festungen, direkt auf einem Berg. Mein „Navi“ (Andrea) hat in der Stadt eine englisch sprechende Griechin gefragt, die uns die Wahl gelassen hat: 1000 Stufen in der Sonne, oder mit dem Auto. Diese Variante war weniger schweißtreibend.                       Danach haben wir auf dem 4. Finger in Epidavros ein altes Amphitheater besichtigt, mit 14000 Sitzplätzen und einer sehr, sehr guten Akustik.           Nach diesen, weit zurückliegenden kulturellen Ereignissen nach … Cabrio-Tour nach Griechenland – Tag 12 weiterlesen

Cabrio-Tour nach Griechenland – Tag 11


6.7.201090% aller Verkehrsschilder sind so stark mit Graffiti „verziert“, das man nichts mehr lesen kann. Die Straßen außerhalb der Ortschaften sind sehr gut, fast egal wo man sich befindet. Heute hatten wir aber das Ereignis der besonderen Art. Auf einer Straße mit neuen Belag mitten in den Bergen, wo man, wenn erlaubt auch 120 – 140 fahren könnte, war ohne Ankündigung dann Schluss. Schluss mit Belag. Schluss mit Straße, Nicht ganz. Schotterpiste mit Schlaglöchern und gefüllten Wassergräben, bestimmt 40 cm tief. Also Schrittgeschwindigkeit für, ich weiß nicht wie lange, geschätzte 2 km. Bergab mit Spitzkehren und riesigen Steinen. Und dann wieder, aufatmen, … Cabrio-Tour nach Griechenland – Tag 11 weiterlesen