Archive

Posts Tagged ‘OneDive for Business’

OneDrive for Business | March-Update


OneDrive for Business, Microsoft

For all friends of SharePoint Server on Premises: Microsoft has published on 7th of March 2017 an Update for the old Sync Client called “Groove.exe”. The last Update was released at December 2016

No, I do not have good news. The Next Generation Sync Client is still syncing only to Office 365

KB3178645 Office 2013
KB3141458 Office 2016

Changes the priority ranking of certain error messages that are shown to users to adjust actionability and severeness.

OneDrive for Business may crash during the synchronization process.

OneDrive for Business may be stuck in a permanent error state while you try to synchronize a library.

Both Updates are valid only for MSI Installations, not Click to run.

before 3/7/2017 after 3/7/2017
Sync-Client Groove.exe  Version 15.0.4883.1000 Sync-Client Groove.exe  Version 15.0.4907.1000

Be aware that the update in Download Center applies to Microsoft Installer (.msi)-based edition of Office 2013. It doesn’t apply to the Office 2013 Click-to-Run editions such as Microsoft Office 365 Home

To determine whether your Office installation is Click-to-Run or MSI-based, follow these steps:

    1. Open an Office 2013 application, such as Microsoft Word 2013.
    2. On the File menu, select Account.
    3. For Office 2013 Click-to-Run installations, an Update Options item is displayed. For MSI-based installations, the Update Options item isn’t displayed.

    MSI oder C2R Installation

You will found the file groove.exe here:  X:\Program Files\Microsoft Office\Office15 for Office 2013 and  X:\Program Files\Microsoft Office\Office16 for Office 2016

So the version for Office 2013 of the file should be 15.0.4907.1000 or higher.
And the version for Office 2016 of the file should be 16.0.4504.1000 or higher.

Office365 Konferenz in Köln | Recap


NGSC, Next Generation Sync Client

Gestern und heute war es soweit. Zum 2.Mal fand die Office 365 Konferenz in Köln statt. Und dieses Mal auch mit internationalen Gästen. Volle Hütte beim beim Gastgeber Microsoft.

Mein Vortrag, mal ein bisschen was anderes. Nämlich die Änderungen zum Next Generation Sync Client. In den nächsten Tagen wird es auch mehrere Artikel zum diesem Thema geben. Und hier sind die Slides meines Vortrags.

Danke auch an all die MVP’s für die Organisation der Konferenz, allen voran Martina Grom, Toni Pohl, Kerstin Rachfahl, Patrick Lamber, Michael Kirst-Neshva und Raphael Köllner.

Tolle Veranstaltung.

Office 365 Saturday Europe 2014 | OneDrive (for business) – recording

18. November 2014 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft Online event Office 365 Saturday Europe, 2014

We have had a great Online event on the Office 365 Saturday Europe and here is my session recording (60 minutes) about OneDrive (for Business)

Here the session agenda

•History
•OneDrive
•OneDrive for Business
•ODFB in Office 365 and on premise
•ODFB as standalone Package
•architecture
•Limits, Restrictions and Storage
•Languages and Logos
•Storage and Security
•Journey, what will we expect near future

here is the Link to the recording – the slide deck is here available.

OneDrive for Business, OneDrive

Windows Phone | OneDrive und OneDrive for Business in einer App

28. Oktober 2014 Hinterlasse einen Kommentar

OneDrive for Business, Microsoft OneDrive-Logo-300x94

Wer auf seinem Windows Phone bisher mit OneDrive und OneDrive for Business arbeiten wollte, der musste zwei verschiedene Apps benutzen. Jetzt hat Microsoft ein Update für die OneDrive App veröffentlicht, bei der beide unterschiedliche Cloud-Speicher in einer App zusammengefasst wurden.

Nochmal der Unterschied:

OneDrive

OneDrive und Kosten

das ist der persönliche Speicher, für Bilder, und Daten im privaten Umfeld. Jeder kann sich ohne Kosten hier registrieren und bekommt dann 15 GB Speicher, der dann kostenpflichtig erweitert werden kann.

Dabei darf man OneDrive nicht mit einem NAS Laufwerk oder einem reinen Cloud-Speicherlaufwerk vergleichen, weil viele Dinge wie gemeinsamen Arbeiten an einem Dokument oder aber eine Historie an Office-Dokumenten enthalten ist.

in einigen Office 365 Produkten ist dieser persönliche Speicher mit einer unlimitierten Speicher-Kapazität ebenfalls enthalten.
OneDrive Links Über OneDrive und den Vorgänger (SkyDrive) habe ich jede Menge Artikel geschrieben, die hier abgerufen werden können

OneDrive for Business

Die professionelle Variante OneDrive for Business ist in fast allen anderen Office 365 Produkten enthalten.

Der Speicherort in der Cloud ist ein anderer, die Oberfläche im Browser sieht anders aus, aber die Möglichkeiten sind auch vielfältiger.

OneDrive for Business Links Auch über OneDrive for Business und seinen Vorgänger (SkyDrive Pro) habe ich jede Menge Artikel geschrieben, die hier abgerufen werden können

und auf der gemeinsamen Seite von OneDrive und OneDrive for Business steht:

Sichern Sie alles wichtige an einem Ort

 

eine App für beide Versionen?

Ja, das gibt es. Zuerst bei Android (Video hier) und jetzt auch bei Windows Phone. Im Windows Phone Store gibt es die OneDrive App, die beide Versionen in einer App zusammen fassen kann. (Wer die OneDrive App schon hat, muss nur das Update abrufen)

Windows Phone: OneDrive und OneDrive for Business in einer App Im oberen Bereich ist OneDrive, der persönliche Speicher in der Wolke, aufgeführt, weiter unten dann OneDrive for Business, dem Business Speicher.

Ein weiteres Merkmal ist, dass auch weitere Business Konten in hinzugefügt werden können.

Windows Phone: OneDrive Ansicht Die Ansicht meines OneDrive
Windows Phone: OneDrive for Business Ansicht Die Ansicht von OneDrive for Business

 

Zusammenfassung:

Ein weiterer Schritt, alle Informationen an zentraler Stelle in einer App zusammen zu fassen und die enthaltenen Dateien aufzurufen und zu bearbeiten.

Wunsch: Ich hätte das gerne auch auf auf meinem Desktop. Aber da werde ich noch ein wenig warten müssen.

Office 365 | unlimitierter Speicherplatz in OneDrive (for Business)

27. Oktober 2014 5 Kommentare

Office 365, Microsoft OneDrive for Business, Microsoft OneDrive-Logo-300x94

viel, mehr und jetzt: nicht mehr begrenzt. Microsoft stellt allen Office 365 Abonnenten unlimitierten Speicherplatz in OneDrive, als auch in OneDrive for Business zur Verfügung.

Dabei wird es diesen unbegrenzten Speicherplatz zuerst für Office 365 Kunden mit der privaten (persönlichen) Cloud geben, also alle die OneDrive Kunden.

Erst zu einem späteren Zeitpunkt wird der unbegrenzte Speicherplatz für alle Office 365 Abonnenten mit der der kommerziellen Variante OneDrive for Business vorfinden.

Warum erhalten die Kunden der professionellen Variante den Speicherplatz erst später?

Nun, das hat direkt mit den Beschränkungen von OneDrive for Business zu tun. Hier die wichtigsten.

1) Derzeit ist keine selektive Synchronisation möglich. Was der kleine Bruder OneDrive vormacht, fehlt noch gänzlich im kommerziellen Paket OneDrive for Business.Bei der Erst-Synchronisierung wird auf der lokalen Festplatte das 1,5 fache An Speichervolumen gebraucht. Und wer von uns hat auf seinem mobilen Gerät unlimitierten Speicherplatz?
2) Die Limitierung 20000 Elemente
OneDrive for Business ist nicht nur eine Site Collection in SharePoint, OneDrive for Business ist auch die Bezeichnung für die ehemalige “MySite”, in SharePoint Online kurz mit OneDrive bezeichnet, was die Benutzer völlig durcheinander bringt, weil es sich nicht um die personelle Variante handelt. OneDrive for Business ist auch die Übertragungstechnologie selbst.
Die Übertragungstechnologie kann maximal 20000 Elemente synchronisieren.
3) Die Limitierung 5000 Elemente
Die Daten selbst liegen (noch) in einem unterhalb von SharePoint liegendem SQL Server. Das Limit von 5000 Elementen bezieht sich auf einen Ordner, in dem maximal 5000 Elemente liegen können, um eine Synchronisierung aufrecht zu halten.

Alle diese Eigenheiten habe ich hier beschrieben.

Microsoft hat seit geraumer Zeit beide Teams (OneDrive und OneDrive for Business) zusammen gebracht, und arbeitet mit Hochdruck daran, diese unterschiedlichen Technologien (die doch einen Namen haben) zu verbessern.  Und derzeit gibt es für OneDrive for Business nur eine Priorität:

Stabilität und Performance

und hier die Links zur Ankündigung

Blog-Post
FAQ Page

Office 365 | unlimited storage in OneDrive (for Business)

27. Oktober 2014 4 Kommentare

Office 365, Microsoft OneDrive for Business, Microsoft OneDrive-Logo-300x94

much storage, more storage and now: unlimited storage. Microsoft announced, that all Office 365 customers get unlimited storage in OneDrive and OneDrive for Business for all Office 365 users.

This storage will be available first to all Office 365 customers with storage OneDrive, the personal store

and later then to all Office 365 customers with OneDrive for Business , the commercial variant

    Why does customers with the professional Version OneDrive for Business get the unlimited storage at a later time?

Just now, you have several limitations with OneDrive for Business. Here are some

1) This time, you do not have the choice to selective sync files and folders to your local machine. The little brother OneDrive comes with this ability and this is a must for OneDrive for Business. If you do the initial synchronization  you must have 1,5 more storage on your local device. And: Tell me a mobile device, which has so much storage
2) The 20000 elements limit
OneDrive for Business is a site collection in SharePoint, OneDrive for Business also describes the location of itself, better known in the earlier days as MySite, and this confused many users, its called OneDrive, but this is not the personal one. And at least, OneDrive for Business describes the transfer technology. But this technology may synchronize only 20000 items.
3) The 5000 elements limit

the data in SharePoint Online are stored (this time) in SQL Server. And there is another limit, that you may store max 5000 files in one folder, then you will have a correct synchronization.

All these limitations I have described here (sorry, only german)

Microsoft brings up both developer teams (OneDrive and OneDrive for Business) together. They work hard, to bring the users the same experience with these different technologies. But at this time they have only one priority:

stability and performance

and here are the announcement links

Blog-Post
FAQ Page

Office 365 | Outlook-Anlagen versenden via OneDrive (for Business)

9. Oktober 2014 Hinterlasse einen Kommentar

Office 365, Microsoft OneDrive for Business, Microsoft OneDrive-Logo-300x94

In meinen Trainings versuche ich schon seit geraumer Zeit den Teilnehmern zu vermitteln, Office Dokumente nicht mehr als Anlage zu versenden. Der bessere Weg wäre doch, diese Dokumente in OneDrive oder OneDrive for Business zu speichern, und nur noch den Link zu versenden. Dann könnten auch mehrere Personen zur gleichen Zeit auf diese Office-Dokumente zugreifen, Änderungen vornehmen…
Das lästige Hin- und Her-Mailen würde entfallen, und das wichtigste. Es gibt nur noch ein einziges Dokument. An zentraler Stelle. OneStorage, sorry OneDrive.

Microsoft hat dazu alle Weichen gestellt, oder wird diese in naher Zukunft stellen. So bekam jeder Benutzer der Consumer-Applikation OneDrive eine Speichererweiterung spendiert. Und die Größe einer Datei , die in OneDrive abgespeichert werden kann, liegt jetzt bei 10 GB

Der Speicher bei OneDrive for Business wurde ja schon seit geraumer Zeit auf 1 TB angehoben. Bei der Größe einer Datei, die in OneDrive for Business abgelegt werden kann, arbeitet Microsoft daran, die 2 GB Beschränkung ebenfalls auf 10 GB zu erhöhen. Dies soll gegen Ende des Jahres 2014 geschehen. Mich würde es aber nicht wundern, wenn dieser Termin in das Frühjahr 2015 verschoben würde, weil Microsoft  mit der professionellen Variante OneDrive for Business noch die eine oder andere Baustelle offen hat, und diese Baustellen zuerst einmal bearbeitet werden müssen. Eine Liste mit den Problemen sprengt jedoch den Rahmen und ist auch nicht Bestandteil dieses Artikels.

Seit längerer Zeit schon gab es die Ankündigung, dem Benutzer beim Versenden von Anlagen einen Schritt entgegen zu kommen. Und genau das hat Microsoft am 08.10.2014 angekündigt. Und alle Office 365 Kunden werden in Kürze davon profitieren können. Denn hier musste nur serverseitiger Code geändert werden und dann in die Office 365 Wolke geimpft werden. Und wie wir wissen, kann das ein paar Tage dauern, also keine Angst, wenn Sie noch nicht darauf zugreifen können. Bis November 2014 soll die Umstellung abgeschlossen sein.

Outlook Web App vor der Umstellung Outlook Web App nach der Umstellung
Outlook Web App vor der Umstellung Outlook Web App nach der Umstellung

Mail in der Office 365 Wolke

Das ganze funktioniert aber nur mit OWA (Outlook Web App) , OWA für iPhone/iPad und OWA für Android.

Mit dem normalen Outlook Client kann das ganze noch nicht durchgeführt werden, weil dafür natürlich ein Update für Outlook erforderlich ist. Microsoft arbeitet aber auch daran.

Folgende Schritte sind notwendig:

Anlage hinzufügen E-Mail schreiben, Empfänger auswählen
Das kann auch eine Distribution-Liste sein, mit der Einschränkung, dass diese Distribution-Liste maximal 100 Benutzer enthalten darf.
Klick auf Einfügen.
Klick auf Anlagen oder OneDrive-Dateien
Anlage: in OneDrive for Business, lokal oder im Netzwerk Nun kommt es darauf an, was ich auswähle. Habe ich bereits eine Datei in OneDrive (for Business) gespeichert?

Eigene Dateien:
Das ist Ihr OneDrive for Business

OneDrive for Buisness: für mich freigegebene Dateien Für mich freigegeben:
Das sind all die Dokumente, die andere Benutzer für mich freigegeben haben.
Anlage vom lokalen Gerät oder dem Netzwerk Computer:
Zugriff auf alles, was Sie auf ihrem lokalen Gerät oder dem kompletten Netzwerk erreichen können.

In OneDRiove for Buisness hochladen? Computer:
Haben Sie die Datei ausgewählt, die Sie als Anlage versenden wollen, gibt es zwei Möglichkeiten:
Diese Datei zu OneDrive (for Business)hochladen (Denken Sie an das noch bestehende Limit von 2 GB).
oder
wie Sie es bisher getan haben: Die Datei als Anlage senden
Link zum Dokument in meiner E-Mail Die Datei, sagen wir besser der Link auf die Datei, ist eingefügt und der Empfänger erhält standardmäßig Bearbeitungsrechte auf das Dokument.

Sie können die Rechte aber mit einem Klick auf … ändern. (z.B.nur Anzeigen)

Anlage versenden an externe Benutzer externe Benutzer:
Ich habe einem externen Benutzer ein Dokument (was bereits in OneDrive for Business lag) gesendet.

Meine Organisation erlaubt jedoch nicht, dass ich externe Benutzer den Zugriff auf dieses Dokument erlauben darf.

Das ist also ein höheres Recht!!

Erlaubt die Administration jedoch einen solchen Zugriff so erhält der externe Benutzer zwei E-Mails:

  • Eine Gast-Email Einladung
  • Die Mail mit dem Link zum Dokument

Zuerst muss auf die Einladungs-Mail geklickt werden und sich mit einem Microsoft-Konto angemeldet werden. Dieser Vorgang ist aber nur einmal für diese Organisation durchzuführen.

SharePoint-Administratoren  werden sich unter Umständen die Haare raufen, weil…

  • User A hat Zugriff auf eine Website XXX
  • User A teilt das Dokument mit User B, welcher kein Zugriff auf die Website XXX hat
  • User C hat keinen Zugriff auf die Website XXX
  • User B versendet an User C eine Mail  mit dem Link dieses Dokumentes
  • Damit hat User C ebenfalls Zugriff auf das Dokument, das original auf der Website XXX liegt


    Und wie sieht das ganze in Outlook.com aus?
image eigentlich genau so.
Nur muss die Datei bereits auf OneDrive (dem persönlichen, die Consumer App) vorhanden sein

Martin Geuss, alias Dr.Windows hat dazu auch etwas geschrieben.

Zusammenfassung

Microsoft spricht von OneDrive. Und in Office 365  Plänen, dort wo SharePoint Online vorhanden ist, sieht man nur OneDrive (meint aber OneDrive for Business). Die OneDrive App für Android in der neusten Version fasst schon mal beides zusammen. 

OneDrive sind die persönlichen Daten, Bilder,… und OneDrive for Business sind die Business Daten.

Noch Fragen?

Über Kommentare und Anregungen freue ich mich immer.

%d Bloggern gefällt das: