Startseite > Next Generation Sync Client, OneDrive for Business, SharePoint Online > Websitebibliotheken für die automat. Synchronisierung konfigurieren

Websitebibliotheken für die automat. Synchronisierung konfigurieren


OneDrive Gruppenrichtlinie: Konfigurieren von Team-Websitebibliotheken für die automatische Synchronisierung

Für den Next Generation Sync Client (OneDrive.exe) hat Microsoft verschiedene Gruppenrichtlinien veröffentlicht. Eine davon ist für Firmen, bei dem automatisch eine oder mehrere Dokumentenbibliotheken von verschieden Seiten automatisch verbunden und der Inhalt synchronisiert werden soll.

Das kling nicht nur interessant, es eröffnet auch neue Möglichkeiten. Aber was im nachstehenden Artikel beschrieben wird, zeigt auch die derzeitigen Limitierungen auf.

Zuerst sollten Sie die sich die Gruppenrichtlinie Konfigurieren von Team-Websitebibliotheken für die automatische Synchronisierung genau ansehen. Oder aber die englische Version davon. Diesen Artikel gibt es auch in englischer Sprache.

Vorraussetzungen

  • Windows 10
  • Windows Insider auf dem Gerät oder Office Insider
  • Gruppenrichtlinie OneDrive Files on Demand aktiviert
  • OneDrive adml and admx files installiert.

Einschränkungen

Zur Zeit kann diese Gruppenrichtlinie nur benutzt werden, wenn Sie auf diesem gerät auch eine Windows Insider installiert haben oder Office Insider sind. Dies hat nichts damit zu tun, dass Sie auf der Maschine die OneDrive.exe aus dem Insiders Ring installiert ist.

Um Die SharePoint Online Library ID zu bekommen, wird bei mir das Pop-Up unter Edge nicht immer angezeigt. Ich bin dann auf Chrome ausgewichen.

In ihrem Artikel schreibt Microsoft zur Gruppenrichtlinie Konfigurieren von Team-Websitebibliotheken für die automatische Synchronisierung, dass nicht mehr als 1000 Geräte hinzugefügt werden können. Ich denke, für manche Szenarien ist dieses Limit viel zu gering.

   

Warum?    

Ich denke an Mittelstands- oder Enterprise Kunden, die mehr als 1000 Mitarbeiter (Geräte) haben. Hier fällt mir spontan ein Onboarding Szenario ein, bei der die Personal-Abteilung auf Ihrer Website alle wesentlichen internen Formulare und weitere Dokumente bereitstellt. Für dieses Szenario, neuer Mitarbeiter erhält neues Gerät, wird dann automatisch mit dieser Teamseite verbunden und die Dokumente synchronisiert, ohne Platz auf dem Rechner zu beanspruchen. Aber das Limit von 1000 Geräten verhindert das.

Ein anderer Punkt ist die lange Zeit. Es kann bis zu 8 Stunden dauern, nachdem der Benutzer sich eingeloggt hat, bis diese Gruppenrichtlinie wirkt. Dann macht obiges Szenario auch keinen Sinn.

Bitte Microsoft, hebt diese Einschränkung auf.

Damit diese Gruppenrichtlinie läuft, sind nachstehende Schritte auszuführen:  

Abbildung Beschreibung
ADML und ADMX Dateien

Installation von adml und admx Dateien

Wenn Sie SCCM (System Center Configuration Manager) oder ein anders Management Tool benutzen, wissen Sie, was zu tun ist. Ich zeige hier die Schritte für den Editor für Gruppenrichtlinien

Microsoft hat sehr viele OneDrive Gruppenrichtlinien umbenannt und neue hinzugefügt, diese sollten also aufgefrischt werden

Hier finden Sie die 2 OneDrive Dateien:

C:\Users\[USER]\AppData\Local\Microsoft\OneDrive\19.043.0304.0004\adm\

Dort sind nicht nur die zwei Dateien (Onedrive.adml und OneDrive.admx) in englischer Sprache enthalten, auch andere 16 Sprachen sind dort enthalten.

Kopieren Sie OneDrive.admx in den Ordner %systemroot%\PolicyDefinitions
Kopieren Sie OneDrive.adml in den  entsprechenden Sprache Ordner

Abbildung Beschreibung
Editor für lokale Gruppenrichtlinien

Starten Sie den Editor für lokale Gruppenrichtlinien

Navigieren Sie innerhalb der Computer Konfiguration zu
Administrative Templates, OneDrive

Editor für lokale Gruppenrichtlinien: Konfigurieren von Team-Websitebibliotheken für die automatische Synchronisierung

Aktivieren Sie die Benutzung “OneDrive-Dateien bei Bedarf verwenden”

(“Use OneDrive Files On-Demand”)

 Web site mit document Bibliothek

Aktivieren von “Teamwebsitebibliotheken für die Automatische Synchronisierung konfigurieren”

Für diese Gruppenrichtlinie benötigen wir die komplette Library ID. Dazu wechseln wir als SharePoint Administrator (oder höher) in den Browser zur Dokumentenbibliothek und klicken Sie auf Synchronisierung

Pop up Fenster zum Kopieren der Library ID

Klick auf Copy library ID

Anmerkung:

nach mehreren Versuchen mit Edge, bei der ich das Pop-UP Fenster nicht immer bekommen habe, habe ich mal den Browser gewechselt: Chrom

Dann auf den Link geklickt. Nichts passiert. Aber trotzdem ist die komplette Library in die Zwischenablage kopiert worden.

Sie sieht folgendermaßen aus…

tenantId=2ac472%2D29bf%2D4d2a%2Dbe89%2D7b69e0524eb4&siteId=%7Bc561681c%
2Dbed8%2D4f3a%2Db111%2D923ahbc6e3ce%7D&webId=%7Be5ee028a%2Dff81
2D452c%2Da882%2D61e470496100%7D&listId=%7BC40DF92C%2DC130%2D4210
2D91D9%2DF46193060F8F%7D&webUrl=https%3A%2F%2Fmvphs%2Esharepoint
2Ecom%2Fsites%2FDirectConnect&version=1

und wir sehen, es sind mehrere Teil-IDs vorhanden: TenantiD, siteId, WebId, ListID und die webURL.

Wir wechseln wieder in den Editor für lokale Gruppenrichtlinien

Abbildung Beschreibung
Teamwebsitebibliotheken für die Automatische Synchronisierung konfigurieren

Teamwebsitebibliotheken für die Automatische Synchronisierung konfigurieren” auswählen, aktivieren und dann auf Anzeigen klicken.

Teamwebsitebibliotheken für die Automatische Synchronisierung konfigurieren

Es gibt 2 Felder: Wert Name and Wert

Wert Name: Hier muss eine für Sie erkennbarer Name eingetragen werden, damit Sie die Library identifizieren können, denn hier können auch mehrere Werte stehen.

Wert: Hier wird der in der Zwischenablage gespeicherte Library ID eingetragen.

Danach zweimal auf OK drücken um die Gruppenrichtlinie zu aktivieren.

Starten Sie den Registrierung-Editor und navigieren Sie zu:

Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\OneDrive\TenantAutoMount

Registrierungs-Editor

Starten Sie Ihr Gerät neu und waren sie bis zu 8 Stunden. Bei mir hatte die Wartezeit nach knappen 2 Stunden ein Ende und automatisch habe ich eine neue  Synchronisierte Bibliothek vorgefunden. Alle Dateien waren im Zustand nur in der Cloud verfügbar gekennzeichnet

Microsoft Quelle

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: